Artikel-Übersicht vom Montag, 1. August 2005

anzeigen

Überregional (7)

VW / Anweisungen kamen von Personalvorstand Peter Hartz

Begünstigung eingeräumt

Der entlassene VW-Manager Klaus-Joachim Gebauer hat eingeräumt, Betriebsräte im Auftrag des Vorstands bezahlt zu haben. Das berichtet das Magazin 'Focus' unter Berufung auf eine schriftliche Erklärung Gebauers. Um für ein gutes Betriebsklima zu sorgen, habe er sich besonders um Ex-Betriebsratschef Klaus Volkert gekümmert. Es habe Bargeldzahlungen, weiter
  • 594 Leser
HYPOVEREINSBANK / E-Mail der Privatkundenchefin Christine Licci sorgt für Ärger

Eklat in der Vorstandsetage

In der Hypovereinsbank gibt es Verärgerung über die Chefin der Privatkundensparte, Christine Licci. Auslöser ist ein Rundschreiben der Managerin über eine angeblich fehlerhafte Darstellung der Ergebnisse ihrer Sparte bei der Vorlage der Quartalsergebnisse. weiter
  • 605 Leser
AUSBILDUNGSBERUF

Gegen Sonne und Regen

Dafür, dass es im Haus kühl und dunkel bleibt wenn die Sonne scheint, sorgen Rolladen- und Sonnenschutzmechatroniker. Sie benötigen viel technisches Verständnis. weiter
  • 620 Leser
IWKA / Aufsichtsrat beruft Sanierungsexperten

Hein neuer Chef

Der Aufsichtsrat des Karlsruher Konzerns IWKA hat Wolfgang-Dietrich Hein zum Vorstandsvorsitzenden berufen. Hein soll zum 1. September den Posten übernehmen. weiter
  • 939 Leser
Wim Duisenberg

Mit Charme und Kompetenz

Bei seinem Abschied vor 21 Monaten wurde 'Mister Euro' mit Lob förmlich überschüttet: Wim Duisenberg. Der 70-Jährige, der tot in seinem Haus in Südfrankreich gefunden wurde, hatte zu Beginn seiner Amtszeit als Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB) von 1998 bis 2003 keinen leichten Stand. Schon seine Berufung war umstritten. Die Franzosen weiter
  • 653 Leser
DAIMLER-CHRYLSER / Konzernchef Schrempp weist Spekulationen zurück

Rücktritt lange geplant

Cordes-Rückzug bei Mercedes scheint sicher
Die Spekulationen über den angekündigten Rücktritt des Daimler-Chrysler-Chefs Jürgen Schrempp schießen ins Kraut. Er selbst betont, dass er freiwillig gehe und der Schritt lange geplant sei. Die Börsenaufsicht prüft unterdessen den Aktienhandel auf Insidergeschäfte. weiter
  • 614 Leser

Vom Börsenparkett: Leichte Rückschläge möglich

Der monatelange Höhenflug an den deutschen Börsen wird so manchem Wertpapierexperten unheimlich. 'Immer wenn es an die Konsolidierung geht, kommen uns positive Nachrichten dazwischen', meint Aktienhändler Fidel Helmer vom Bankhaus Hauck & Aufhäuser. Nachdem der Deutsche Aktienindex (Dax) an zwölf Tagen hintereinander gestiegen war, verlor er weiter
  • 571 Leser