Artikel-Übersicht vom Dienstag, 12. Juli 2005

anzeigen

Regional (2)

MITTELSTAND / Vorteile und Risiken der englischen "Limited"

Alternative zur GmbH

Die englische Limited wird auch in Ostwürttemberg für viele Existenzgründer zu einer Alternative. Weniger Bürokratie und weniger Kosten im Vergleich zur deutschen GmbH locken, doch es gibt auch einige Risiken, die beachtet werden müssen. weiter
  • 419 Leser
INNUNGSKRANKENKASSE / Verwaltungsrat gewählt

Horst Schurr bestätigt

Das oberste Entscheidungsgremium der Innungskrankenkasse (IKK) Baden-Württemberg, der Verwaltungsrat, hat sich für die nächsten sechs Jahre konstituiert. Vorsitzender des ehrenamtlich tätigen IKK-Gremiums ist erneut Horst Schurr aus Neuler-Bronnen. Horst Schurr ist Präsident der Handwerkskammer Ulm und auch Vorsitzender des Regionalbeirats der weiter
  • 494 Leser

Überregional (22)

FUSSBALL-WM / DFB arbeitet mit BA zusammen

50 000 neue Stellen

Die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 soll als Jobmotor rund 50 000 zusätzliche Stellen in Deutschland schaffenBis zu 20 000 könnten auf Dauer bestehen bleiben. weiter
  • 617 Leser
BESCHÄFTIGUNG / Nürnberg Forschungsinstitut korrigiert seine Prognose

Anstieg auf durchschnittlich 4,75 Millionen Arbeitslose erwartet

Angesichts der schwachen Konjunktur rechnen Arbeitsmarktforscher für dieses Jahr mit durchschnittlich 4,75 Mio. Arbeitslosen. Dies wäre ein Anstieg um 370 000 im Vergleich zum Jahr 2004. Von dieser Entwicklung gehen die Experten des Nürnberger Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) aus. Die zur Bundesagentur für Arbeit gehörende weiter
  • 539 Leser
AKTIENMÄRKTE

Aufholjagd geht weiter

Sinkende Ölpreise und Hoffnungen auf starke Unternehmenszahlen haben gestern den Dax auf den höchsten Stand seit drei Jahren gehievt. Nach den Anschlägen in London scheint sich der Markt schnell zu beruhigen, so der Kommentar der Händler. Auch gute US-Vorgaben vom Freitag waren hier sehr hilfreich, hieß es weiter. Zu den Tagesfavoriten gehörten weiter
  • 690 Leser
BFH

Bankgeheimnis 'nicht legitim'

Das Bankgeheimnis sollte aus Sicht des neuen Präsidenten des Bundesfinanzhofes (BFH), Wolfgang Spindler, nicht länger gegenüber den Finanzämtern gelten. 'Ein Bankgeheimnis darf es gegenüber dem Fiskus nicht geben. Wie sonst soll er gerecht besteuern?', sagte der oberste Finanzrichter. Die Debatte um das Bankgeheimnis basiere auf einem weit verbreiteten weiter
  • 539 Leser
LBBW-KONZERN / Logo demonstriert Nähe zur Mutter und Eigenständigkeit

BW-Bank zeigt ihr neues Gesicht

Die BW-Bank hat gestern ihr neues Gesicht gezeigt. Ein Logo in der Farbe der Konzernmutter und die gleiche Schriftart sollen die Nähe zur LBBW demonstrieren, aber gleichzeitig doch ein wenig Unabhängigkeit zeigen. Am 1. August fällt der Startschuss. weiter
  • 1073 Leser
BETEILIGUNGEN / Finanz-Investoren in Einkaufslaune

Deutschland im Blick

Ausländische Finanzinvestoren gehen verstärkt in Deutschland auf Einkaufstour. Im ersten Halbjahr investierte die Branche die Rekordsumme von 12,9 Mrd. EUR. weiter
  • 734 Leser
DEUTSCHE BÖRSE / Vier neue Mitglieder im Kontrollgremium

Entscheidung über Aufsichtsräte in dieser Woche

Die Deutsche Börse bekommt voraussichtlich noch in dieser Woche vier neue Aufsichtsräte. 'Mitte dieser Woche dürfte der Antrag für die Bestellung bei uns eingehen', sagte ein Sprecher des Frankfurter Amtsgerichts, das die Kontrolleure einsetzen wird. 'Wenn er einvernehmlich gestellt wird, wonach es aussieht, kann er binnen weniger Stunden genehmigt weiter
  • 626 Leser
MOBILFUNK / Kommission nimmt überteuerte Auslandsgespräche ins Visier

EU warnt vor hohen Handy-Tarifen

Verbraucher sollten im Urlaub die Mailbox abschalten
Die EU-Kommission nimmt die Auslandsgebühren bei Handys ins Visier. Die von vielen Netzbetreibern geforderten Preise sind oft ohne klare Begründung sehr hoch, kritisiert die Behörde. Allerdings können die Verbraucher durch eigens Verhalten hohe Rechnungen verhindern. weiter
  • 672 Leser
DETHLEFFS / Investitionen aufgrund kräftigen Wachstums

In der Erfolgsspur

Der Isnyer Reisemobilhersteller Dethleffs eilt von einem Umsatzrekord zum nächsten. Infolge seines starken Wachstums investiert das Unternehmen kräftig. weiter
  • 639 Leser
MASCHINENBAU

KOMMENTAR: Dramatischer Befund

NIKO FRANK Der Maschinenbau boomt und stellt neue Mitarbeiter ein. Gute Nachrichten also. Doch spätestens beim zweiten Blick muss sich Ernüchterung breitmachen. Gerade mal 3000 neue Stellen wollen die Maschinenbauer in diesem Jahr besetzen, obwohl sie ein Super-Jahr hinter sich haben und auch heuer mit einem Wachstum glänzen, von dem anderer Branchen weiter
  • 704 Leser
SIEMENS

Kooperation mit EADS

Der Technologiekonzern Siemens und der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern EADS wollen gemeinsam Telefonie- und Internetangebote für Flugzeuge entwickeln. Wie Siemens mitteilte, wurde mit Airbus vereinbart, gemeinsam eine Lösung für die Nutzung von Telekommunikation mit dem Mobilfunkstandard GSM in Flugzeugen zu erarbeiten. dpa weiter
  • 758 Leser
EURO

Kurs legt zu

Der Kurs des Euro ist gestern gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2006 (Freitag: 1,1904) Dollar fest. Der Dollar kostete 0,8329 (0,8401) EUR. Zu anderen Währungen legte die EZB die Kurse für 1EUR auf 0,6880 (0,6863) britische Pfund, 134,40 (133,84) japanische Yen und 1,5554 (1,5530) Schweizer Franken fest. dpa weiter
  • 557 Leser

KURZ UND BÜNDIG

DBA in Turbulenzen Der überraschende Ausstieg des Mehrheitsgesellschafters Hinrich Bischoff bringt die Fluglinie DBA in Turbulenzen. Das Ende der Partnerschaft mit Bischoff und seiner Firma Germania kostet knapp 18 Mio. EUR, sagte Aufsichtsratschef Hans Rudolf Wöhrl. Kurzfristiger Ausgleich sei nur mit einem Finanzinvestor möglich. Postmärkte öffnen weiter
  • 566 Leser

MARKTBERICHTE

Ferkelpreise Akt. Ferkelpreisnot. Landesstelle für Landwirtschaftl. Marktkunde Schwäbisch Gmünd. Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise 04.07.-08.07.05: Grundpreis Ferkel ohne Zu-oder Abschläge: 38-44 EUR, (40,50 EUR). Preis Ferkel, Gruppe mit ca. 50 Tieren einheitl. Genetik+Gewicht: 41-45 EUR (43,30). Notier. 11.07.05: weiter
  • 604 Leser
AUTOINDUSTRIE / Nachholeffekt in Italien

Mehr Zulassungen

Trotz der hohen Kraftstoffpreise belebt sich der europäische Automarkt. Im Juni wurden in Westeuropa 1,47 Mio. Personenkraftwagen zugelassen, das waren 4,5 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, wie der Verband der Automobilindustrie (VDA) mitteilte. Dies sei das höchste Absatzergebnis in einem Juni. Im ersten Halbjahr war der Markt aber noch leicht weiter
  • 566 Leser
ALLIANZ / Münchner Konzern strebt Beteiligung an

Partnersuche in China

Der deutsche Versicherungsriese Allianz strebt eine Beteiligung an der chinesischen Großbank ICBC an. Das verlautete gestern aus informierten Kreisen. Die Gespräche sind demnach noch in einem frühen Stadium. Übereinstimmenden Zeitungsberichten zufolge konkurriert die Allianz mit der US-Bank Goldman Sachs um einen Anteil an der ICBC im Wert von 830 weiter
  • 611 Leser
VOLKSWAGEN / IG Metall kämpft um Einfluss an Konzernspitze

Pischetsrieder besorgt

Audi-Personal-Chef Neumann als Hartz-Nachfolger gehandelt
VW-Chef Pischetsrieder hat sich erstmals seit der Aufdeckung des Korruptionsskandals an die Mitarbeiter gewandt und räumt eine Schwierige Lage für den Wolfsburger Autobauer ein. Unterdessen wird Audi-Personalvorstand Neumann als Hartz-Nachfolger gehandelt. weiter
  • 766 Leser
ARBEITSMARKT

Positive Bilanz bei Ich-AG

Die meisten Ich-AG können nach dem ersten Geschäftsjahr eine positive Bilanz ziehen. Das geht aus einer Studie des Bonner Instituts für Mittelstandsforschung (IfM) hervor.. Danach konnten immerhin 52 Prozent der befragten 1200 Unternehmer im Anfangsjahr Gewinn erzielen - im Schnitt knapp 7000 EUR. 'Auf massive Schwierigkeiten bei der Markterschließung weiter
  • 682 Leser
KESSLER / Esslinger Sektkellerei sieht sich auf dem Weg der Besserung

Trotz Insolvenz gut gestartet

Die Sektkellerei Kessler hat trotz ihrer Insolvenz in den ersten Monaten 2005 besser abgeschnitten als im Vorjahr. Bis zum Jahresende will das Traditionsunternehmen den Absatz auf mehr als 1,5 Mio. Flaschen steigern. Gefragt ist Kessler-Sekt vor allem in Baden-Württemberg. weiter
  • 986 Leser
HEIDELCEMENT

Übernahme begrüßt

Vorstand und Aufsichtsrat der Heidelberg Cement AG stehen der milliardenschweren Übernahmeofferte der Finanzbeteiligungsgesellschaft Spohn Cement GmbH positiv gegenüber. Der Übernahmepreis von 60 EUR je Aktie sei angemessen, teilte Deutschlands größter Zementhersteller mit. Hinter Spohn (Norderfriedrichskoog/Kreis Nordfriesland) steht der Heidelberg-Großaktionär weiter
  • 648 Leser
BANKEN

Vor einer Flut von Fusionen

Die Bankenlandschaft rund um den Globus kommt in Bewegung. Fast alle privaten Institute (91 Prozent) planen für die kommenden drei Jahre die Übernahme eines Konkurrenten, wie eine Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG ergab, für die 87 Privatbanken in aller Welt befragt wurden. Schon im vergangenen Jahr stieg die Zahl der Fusionen und weiter
  • 676 Leser
MASCHINENBAU / 35-Stunden-Woche ist ein Auslaufmodell

Wieder mehr Stellen

Die Maschinenbauer im Südwesten bleiben auf Wachstumskurs. In diesem Jahr dürfte es ein Plus von 5 Prozent geben. Die Branche stellt auch wieder neue Mitarbeiter ein. Außerdem gestalten die Firmen ihre Arbeitszeiten zu Lasten der 35-Stunden-Woche flexibler. weiter
  • 638 Leser