Artikel-Übersicht vom Dienstag, 28. Juni 2005

anzeigen

Regional (2)

CARL ZEISS / Partnerschaft mit Siemens VDO:

"Optik im Automobil"

Der Automobilzulieferer Siemens VDO Automotive AG und die Carl Zeiss AG haben die strategische Partnerschaft "Optik im Automobil" geschlossen. weiter
  • 343 Leser

Auszeichnung für Seeger in Rio de Janeiro

Dr. Eberhard Seeger von der Firma Z/I-Intergraph, Aalen, hat in Rio de Janeiro von der brasilianischen Gesellschaft für Kartographie einen "Ordem do Mérito" verliehen bekommen. Diese Auszeichnung geht auf die letzten 26 Jahre zurück, in denen Dr. Seeger als Mitarbeiter der Firmen Carl Zeiss, Z/I und Intergraph Technologien sowie Hard- und Software weiter
  • 820 Leser

Überregional (22)

ALITALIA / Beratungen über Kapitalerhöhung

1,2 Milliarden Euro frisches Geld

Der Verwaltungsrat der italienischen Fluggesellschaft Alitalia will über eine Kapitalerhöhung beraten. Das bestätigte der Vorstandsvorsitzende Giancarlo Cimoli bei der Jahreshauptversammlung in Mailand. Die dortige Börse hatte den Handel der Alitalia-Papiere mit dem Hinweis auf eine voraussichtliche wichtige Mitteilung von Alitalia unterbrochen. weiter
  • 657 Leser
DIEHL AKO / Einigungsstelle angerufen

400 Stellen in Gefahr

Der Hausgerätehersteller Diehl Ako plant den Abbau von über 400 Stellen. In dem Konflikt soll jetzt die Einigungsstelle eine Lösung vorschlagen. weiter
  • 820 Leser
DEUTSCHE POST / Testlauf im Herbst

Angebot mit 'Light'-Filialen

300 Standorte mit schlankerer Leistung
Für die Zeit nach dem Fall des Briefmonopols Ende 2007 plant die Deutsche Post eine Art 'Postfiliale light'. Sie soll die Grundversorgung im ländlichen Raum sichern. weiter
  • 889 Leser
AUTOVERSICHERUNG / Preiskampf zieht Kreise

Der Beitrag sinkt

Wegen des Preiskampfs bei den Autoversicherungen müssen die deutschen Schadens- und Unfallversicherer erstmals seit Jahren mit niedrigeren Einnahmen rechnen. weiter
  • 885 Leser
KAPITAL / Die niedrigen Zinsen sind nicht nur ein Segen - Warnsignal für dümpelnde Wirtschaft

Die Welt schwimmt im Geld

Niedrige Zinsen, wer wollte dies nicht? Unternehmen können günstiger investieren, Privatleute billiger bauen oder auf Kredit konsumieren. Und doch sind niedrige Zinsen auch ein Alarmsignal. Sie stehen dafür, dass das Vertrauen in die Zukunft zu gering ist. weiter
  • 796 Leser
KONJUNKTUR / Ifo-Geschäftsklimaindex steigt wieder

Etwas mehr Zuversicht

Auftrieb durch Neuwahlen, Reformkurs, schwächerer Euro
Neuwahlen, Hoffnung, dass der Reformkurs - unabhängig vom Ausgang der Wahl - fortgeführt wird, sinkender Euro-Kurs: Das sind drei Erklärungen dafür, warum die Wirtschaft zuversichtlicher geworden ist. Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im Juni wieder gestiegen. weiter
  • 720 Leser

Galileo ohne Wettbewerb. ...

...Im Mittelpunkt die Erde, drum herum kreisen Satelliten des europäischen Navigationssystems Galileo. So sieht die Zukunft im Weltall aus, die Galileo jetzt ohne Wettbewerb bestehen soll. Das Unternehmen teilte mit, es werde mit zwei bisher konkurrierenden Konsortien über ein gemeinsames Angebot verhandeln. Das war bisher von Verkehrsminister Stolpe weiter
  • 847 Leser
FORSTWIRTSCHAFT / Nur zwei Drittel des jährlichen Zuwachses wird verarbeitet

Holz aus Deutschland wird zu wenig genutzt

Die Deutschen lieben ihren Wald. Viele glauben aber auch fälschlicherweise, wer Bäume fälle, schädige ihn. Das Gegenteil ist der Fall. Die deutsche Forst-und Holzwirtschaft macht darauf aufmerksam, dass in Deutschland zu wenig einheimisches Holz verarbeitet wird. weiter
  • 894 Leser
MÜNCHENER RÜCK / Prognose für das laufende Jahr bekräftigt

Kapitalausstattung gestärkt

Der weltgrößte Rückversicherer Münchener Rück hat sein Renditeziel für das laufende Jahr bekräftigt und will die Aktionäre künftig stärker am Unternehmenserfolg beteiligen. 'Wir streben eine Ausschüttungsquote von nicht unter 25 Prozent des Jahresgewinns an', erklärte Konzernchef Nikolaus von Bomhard in München. Die Kapitalausstattung des weiter
  • 783 Leser
AUTO / Umfrage zeigt: Händler fühlen sich von Herstellern gehindert

Kaum Folgen der Freiheit

Die Bundesbürger profitieren bisher nur wenig von der durch die Europäischen Kommission angestoßenen Liberalisierung des europäischen Automarktes. weiter
  • 700 Leser
AUTOVERSICHERUNG

KOMMENTAR: Kollektiver Aufschrei

SIEGFRIED BAUER Der Branche ist nicht zu helfen. Bereits vor Jahren hat sie einen Preiskrieg angezettelt, der sie letztlich mehrere Milliarden Euro kostete und von dem sie sich erst jetzt wieder mühsam erholt zu haben glaubte. Irrtum: Schon wieder befinden sich die Autoversicherer am Beginn einer Rabattschlacht. Damals wie heute sind die Motive dieselben: weiter
  • 757 Leser
HAGEBAU

Krise am Bau drückt Umsatz

Die anhaltende Krise am Bau macht auch dem Baumarktbetreiber und Baustoff-Fachhändler Hagebau zu schaffen. Der Umsatz der Gruppe sank in den ersten fünf Monaten 2005 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 4,4 Prozent auf 1,34 Mrd. EUR. Der private Wohnungsbau sei deutlich zurückgegangen, auch der öffentliche Bau zeige keine Impulse. Dennoch will weiter
  • 721 Leser

Künstliche Hüftgelenkkugeln. 36 ...

...Millimeter Durchmesser haben die künstlichen Hüftgelenkkugeln aus Biokeramik (hier bei der Qualitätsprüfung) der Firma Mathys Orthopädie in Mörsdorf (Thüringen). Der vergrößerte Durchmesser verringert die Gefahr des Ausrenkens deutlich. weiter
  • 890 Leser
Deutsche Börse

Kurt Viermetz als Kandidat

Bei der Deutschen Börse verdichten sich die Anzeichen, dass der Ex-Investmentbanker Kurt Viermetz Nachfolger von Aufsichtsratschef Rolf Breuer wird. 'Es gibt viele Leute, die Viermetz wollen, nicht nur internationale Aktionäre, sondern auch solche aus Deutschland', hieß es gestern nach einer Aufsichtsratssitzung in Frankfurt, der ersten regulären weiter
  • 718 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Lehrstellenlücke droht Zu Beginn des Ausbildungsjahres Ende September werden laut Institut der deutschen Wirtschaft rechnerisch noch 30 000 Lehrstellen fehlen. Die Zahl der betrieblichen Lehrstellen werde 2005 um 1,1 Prozent zurückgehen, die Zahl der gemeldeten Kandidaten aber um 1,7 Prozent zunehmen. Das entspricht dem Vorjahresniveau. Die Nachvermittlung weiter
  • 700 Leser
EURO

Leicht gestiegen

Der Kurs des Euro ist gestern gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) legte den Referenzkurs auf 1,2164 (Freitag: 1,2082) Dollar fest. Der Dollar kostete 0,8221 (0,8277) EUR. Zu anderen Währungen legte die EZB die Kurse für 1 EUR auf 0,6651 (0,6630) britische Pfund, 132,91 (131,92) japanische Yen und 1,5429 (1,5412) Schweizer Franken fest. dpa weiter
  • 707 Leser

MARKTBERICHTE

Ferkelpreise Akt. Ferkelpreisnot. Landesstelle für Landwirtschaftl. Marktkunde Schwäbisch Gmünd. Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise 20.-24.06.05: Grundpreis Ferkel ohne Zu-oder Abschläge:40-49 EUR, (44,00 EUR). Preis Ferkel, Gruppe mit ca. 50 Tieren einheitl. Genetik+Gewicht: 41-50 EUR (46,90). Notier. 27.06.05: unverändert. weiter
  • 690 Leser
ENERGIE / Konjunktur-Handicap des Jahres

Ölpreis steigt weiter

Der weltweite Durst nach Öl zeigt zwar, dass die Weltwirtschaft in Schwung ist; gleichzeitig entwickelt sich der weiter steigende Ölpreis zum 'Konjunktur-Handikap'. weiter
  • 695 Leser
ENERGIE

Pfister setzt auf den Mix

Wirtschaftsminister Ernst Pfister (FDP) hofft nach einem Regierungswechsel in Berlin auf längere Laufzeiten für Kernkraftwerke und setzt im Südwesten auf einen Energie-Mix. Keine große Rolle werde dabei das 'Sorgenkind Windenergie' spielen, sagte der Minister gestern in Stuttgart. 'Doch tendenziell muss der Anteil der Kernenergie und fossiler Energieträger weiter
  • 683 Leser
AKTIENMÄRKTE

Schwächere Notierungen

Der deutsche Aktienmarkt präsentierte sich gestern bei ruhigem Handel schwächer. Vor allem der hohe Ölpreis belastete erneut das Börsenklima. Der wie erwartet ausgefallene Ifo-Index spielte dagegen kaum eine Rolle. Unter Druck standen Technologiewerte. Auch Versorger gaben nach. Der Automobilsektor litt unter Gewinnmitnahmen, nachdem der Euro wieder weiter
  • 739 Leser
TELEKOM / Unkündbare Mitarbeiter belasten

Überregulierung droht

Die Deutsche Telekom steht in hartem Wettbewerb. Dabei fühlt sie sich wegen unkündbarer Mitarbeiter und Vorschriften der Regulierungsbehörde eingeengt. weiter
  • 843 Leser
MAN

Werk in Krakau oder Kosice

Für das geplante osteuropäische Lastwagen-Montagewerk des Maschinenbau- und Nutzfahrzeugekonzerns MAN stehen mittlerweile nur noch zwei Standorte zur Wahl. Die Entscheidung werde zwischen Krakau in Polen und Kosice in der Slowakei fallen, teilte das Unternehmen gestern mit. Da Krakau nachträglich in die Auswahl aufgenommen worden sei, dauere der weiter
  • 717 Leser