Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 15. Juni 2005

anzeigen

Regional (2)

MANITOU-HÄNDLER / Wolfgang Wagner vertreibt in Ebnat Gabelstapler und Arbeitsbühnen

Großes Vertriebsgebiet betreut

Arbeitsbühnen und Gabelstapler gehören nicht zu den gängigen Handelswaren. In Aalen-Ebnat befindet sich seit gut zwei Jahren ein Händler für die Marken Manitou und Fantuzzi. Wolfgang Wagner wagte mit seinem Team den Sprung in die Selbstständigkeit. weiter
  • 553 Leser

Rud-Ketten bremsen US-Güterwagons

Die Ketten-Experten der Rud-Firmengruppe aus Unterkochen haben einen Großauftrag an Land gezogen. Künftig werden alle neu gebauten Güterwagons im gesamten US-Schienennetz im Notfall mit einer Hochqualitätskette von Rud abgebremst und gestoppt. Die Besetzung dieses neuen Einsatzfeldes für die Rundstahlketten ist ein großer Erfolg - nicht zuletzt weiter
  • 486 Leser

Überregional (22)

AKTIENMÄRKTE

Bankentitel im Mittelpunkt

Die deutschen Aktienmärkte tendierten gestern nur knapp behauptet. Die am Nachmittag veröffentlichten US- Konjunkturdaten, die von Beobachtern als Indiz für das Abflauen des Wirtschaftswachstum gedeutet wurden und die eine neue Zinserhöhung eher unwahrscheinlich machten, blieben ohne Auswirkung auf die Aktienkurse. Im Mittelpunkt des Handel standen weiter
  • 625 Leser

Das Drei-Säulen-Modell des deutschen Bankensystems

Das deutsche Bankensystem besteht aus drei Säulen: den Sparkassen, den Genossenschaftsbanken und den privaten Instituten. Die Sparkassen werden meist von den Kommunen getragen und haben einen öffentlich-rechtlichen Status. Gemessen an der Bilanzsumme entfällt auf sie mit etwa 45 Prozent der größte Marktanteil (Stand 2003), Privatbanken rund 38 weiter
  • 963 Leser
HP / Drucker und PC wieder getrennte Sparten

Die nächste Umorganisation

Hewlett-Packard hat seinen Geschäftsbereich Personal Computer nach nur fünf Monaten erneut von der Drucker-Sparte getrennt. Als Chef der neuen PC-Sparte hat das amerikanische Unternehmen den ehemaligen Chef von Palm One, Todd Bradley, ernannt. Der vormalige Chef der kombinierten Bereiche, Vyomesh Joshi, soll künftig der separierten Drucker-Sparte weiter
  • 610 Leser
HANDWERK

Einbruch bei Arbeitsplätzen

Nach dem Verlust von tausenden Stellen im Handwerk im vergangenen Jahr hat sich der negative Trend auch im ersten Quartal 2005 fortgesetzt. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, waren Ende März 4,1 Prozent weniger Menschen tätig als im Vorjahreszeitraum. Weniger Beschäftigte gab es demnach in allen sieben Gewerbegruppen des zulassungspflichtigen weiter
  • 706 Leser
Daimler-Chrysler

Ermittlungen ausgeweitet

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat ihre Ermittlungen wegen Untreue und Bestechlichkeit im Vertriebsnetz von Daimler-Chrysler auf 13 Personen ausgeweitet. Dies bestätigte sie gestern. Nach früheren Durchsuchungen in Berlin, München, Ulm und Stuttgart, wo in 13 Objekten zahlreiche Unterlagen sichergestellt wurden, sei nunmehr auch eine Wohnung in weiter
  • 596 Leser
BESCHÄFTIGUNG / Arbeitsmarktbarometer steigt sprunghaft an

Erste Vorboten der Besserung

Auf dem deutschen Arbeitsmarkt zeichnet sich für den Sommer allmählich eine Entspannung ab: Laut dem Manpower-Arbeitsmarktbarometer stieg der Index zur Bestimmung der künftigen Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt für das dritte Quartal 2005 unerwartet deutlich von minus 1 auf plus 4 an und lag damit erstmals seit Einführung der Umfrage bei über 1000 weiter
  • 644 Leser
BAUKNECHT / Schorndorfer Haushaltsgerätehersteller steigert Ergebnis deutlich

Export läuft auf vollen Touren

Standort Deutschland punktet mit technischen Fähigkeiten und Zuliefer-Netzwerk
Der Haushaltsgerätehersteller Bauknecht trotzt der Flaute auf dem deutschen Markt und hat 2004 sein Ergebnis kräftig gesteigert. Dabei profitiert das Unternehmen von der regen Nachfrage in den USA nach Waschmaschinen, die in Schorndorf hergestellt werden. weiter
  • 908 Leser
TIPP DES TAGES / Angebot enthält oft nicht alle Kosten

Fallgruben beim Bau

Bauangebote sind für den Laien kompliziert. Sie enthalten oft nicht alle Kosten, die später auf den Bauherrn zurückfallen. Das kritisiert die Verbraucherberatung. weiter
  • 680 Leser
FLUGZEUGINDUSTRIE / Airbus streicht Überlegenheit gegenüber Boeing heraus

Forgeard doch nicht an EADS-Spitze?

Die Konkurrenz der großen Flugzeugbauer Airbus und Boeing war gestern bei der Messe in Le Bourget ebenso wieder Thema wie der interne Machtkampf innerhalb der EADS. Erstmals deutete dabei Airbus-Chef Noël Forgeard an, dass er vielleicht nicht EADS-Co-Chef werde. weiter
  • 619 Leser
DEUTSCHE BANK / Vorstandschef Ackermann will in seinem Amt bleiben

Für Zukäufe bereit

Commerzbank hält Ausschau nach Fusionspartnern
Nach dem Wirbel um die Deutsche Börse schürt die Übernahme der Hypovereinsbank durch die italienische Konkurrenz Ängste um den Finanzplatz Deutschland. weiter
  • 688 Leser
BOSCH

Gute Chancen in Japan

Der Automobil-Zulieferer Bosch rechnet 2005 auf seinem stärksten Asienmarkt Japan mit einem leichten Umsatzplus. Im Jahr 2004 habe das Unternehmen in Japan mit 2,3 Mrd. EUR mehr als die Hälfte des gesamten Asien-Umsatzes erwirtschaftet, sagte Bosch-Chef Franz Fehrenbach gestern in Tokio. Im laufenden Geschäftsjahr sollen die Umsätze auf 2,4 Mrd. weiter
  • 616 Leser
LEBENSVERSICHERUNGEN / Unwirksame Klauseln zu Abschlusskosten lassen Kunden hoffen

Immer öfter gibt es Nachschlag

Wer in den vergangenen Jahren seine Lebensversicherung gekündigt hat, kann sich Hoffnungen auf einen Nachschlag machen, wie ein aktuelles Urteil zu einer Sammelklage vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf zeigt. Grund: unwirksame Klauseln zu Abschlusskosten. weiter
  • 667 Leser
TOURISMUS / Ferienflieger unter der Lupe

Kartellamt aktiv

Das Bundeskartellamt nimmt die Reisebranche unter die Lupe. Die Wettbewerbshüter vermuten illegale Absprachen zwischen den Ferienflugunternehmen. weiter
  • 691 Leser
TOURISMUS

KOMMENTAR: Die Preisdrücker

Das Dementi der Ferienflieger, deren Räume das Kartellamt durchsucht hat, kam prompt: Der Verdacht auf Preisabsprachen bei Verträgen mit Reisebüros sei haltlos. Keine Frage: Auch für diese Unternehmen gilt die Unschuldvermutung. Doch gibt es einige Anzeichen dafür, dass der Vorwurf nicht völlig aus der Luft gegriffen scheint. Angesichts des margenschwachen weiter
  • 648 Leser
EURO

Kurs steigt wieder

Der Kurs des Euro ist gestern gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2110 (Vortag 1,2062) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8258 (0,8290) Euro. Zu anderen Währungen legte die EZB die Kurse für 1 EUR auf 0,6695 (0,6683) britische Pfund, 132,33 (131,74) japanische Yen und 1,5397 (1,5379) Schweizer Franken fest. weiter
  • 619 Leser

KURZ UND BÜNDIG

6 Prozent mehr Autos verkauft Der deutsche Automarkt hat im Mai Fahrt aufgenommen und sich besser als der europäische Markt entwickelt. Im Vergleich zum Vorjahresmonat wurden in Deutschland 6 Prozent mehr Autos neu zugelassen, teilte der Verband der Autoindustrie mit. In Westeuropa ging der Absatz um 1 Prozent zurück. Optimismus in Druckindustrie weiter
  • 667 Leser
MANNHEIMER / Prognose bestätigt

Moderates Plus im Auge

Der Vorstandschef des krisengeschüttelten Versicherungskonzerns Mannheimer, Lothar Stöckbauer, hat die Prognose für das laufende Geschäftsjahr bestätigt, 2005 wieder ein moderates Beitragsplus zu erzielen. Die 'neue Mannheimer' habe eine bessere Zukunftsperspektive als zuvor, sagte Stöckbauer auf der Hauptversammlung. Kurz vor Abschluss des ersten weiter
  • 657 Leser
MTU

Neue Fabrik in China

Der Dieselmotorenhersteller MTU Friedrichshafen baut im chinesischen Suzhou ein neues Werk. Wie das zum Daimler-Chrysler-Konzern gehörende Unternehmen mitteilte, sollen in Suzhou von 2006 an Motoren für Stromerzeugungsanlagen hergestellt werden. Ein Teil der Komponenten der Motoren soll aus lokaler Produktion stammen. dpa weiter
  • 738 Leser
KONJUNKTUR / Auch im Süden spüren Firmen Gegenwind

Neuwahl beflügelt

Nur die Aussicht auf eine Neuwahl beflügelt die Stimmung in der deutschen Wirtschaft. Ansonsten herrscht Flaute - auch in Baden-Württemberg und Bayern. weiter
  • 631 Leser
ALCAN

Personalabbau in Singen

Im Werk Singen des kanadischen Aluminiumkonzerns Alcan fallen bis Ende kommenden Jahres 300 der insgesamt 2200 Arbeitsplätze weg. Das kündigte der Vorsitzende der Geschäftsführung der Alcan Singen GmbH, Peter Hutsch, an. Er begründete den Personalabbau mit Überkapazitäten, schwieriger Marktlage bei einigen Produkten sowie Energiekostenanstieg weiter
  • 722 Leser
GBH

Umsatz rückläufig

Trotz eines sinkenden Umsatzes konnte die Grundstücks- und Baugesellschaft Heidenheim (GBH) im Jahr 2004 den Jahresüberschuss erneut deutlich steigern. Das Ergebnis nach Steuern stieg um 26 Prozent auf mehr als 14 Mio. EUR, sagte der Vorstandsvorsitzende der GBH AG, Martin Griesinger. Der Umsatz ging in Jahresfrist um 6 Prozent auf 48 Mio. EUR zurück. weiter
  • 712 Leser
BERTRANDT

Vorstand verkleinert

Der Automobildienstleister Bertrandt strafft seine Strukturen und verkleinert den Vorstand von fünf auf zwei Mitglieder. Der Aufsichtsrat der Bertrandt AG (Ehningen) beschloss dies mit Wirkung zum 1. Juli. Künftig würden nur noch Vorstandschef Dietmar Bichler und Vorstandsmitglied Ulrich Subklew die Geschäfte führen, teilte Bertrandt weiter mit. weiter
  • 728 Leser