Artikel-Übersicht vom Freitag, 20. Mai 2005

anzeigen

Regional (1)

TARIFSTREIT / Warnstreik in drei Metallbau-Betrieben

100 Metaller warnten

Gleich 100 Beschäftigte des Metallbau-Handwerks folgten gestern dem Aufruf der IG-Metall. Die findet das Echo im sonst eher wenig streik-erprobten Gewerbe beachtlich. weiter
  • 585 Leser

Überregional (35)

BANK OF MOSCOW / Deutsche Mittelständler als Kunden im Russlandgeschäft im Visier

'Gute Chancen für kleinere Unternehmen'

Die Banc of Moscow will mittelständische Unternehmen zum Engagement in Russland motivieren. Sie stößt aber bei den Firmen auf erhebliche Zurückhaltung. weiter
  • 753 Leser
BANK OF MOSCOW / Deutsche Mittelständler als Kunden

'Gute Chancen'

Die Banc of Moscow will mittelständische Unternehmen zum Engagement in Russland motivieren. Sie stößt aber bei den Firmen auf erhebliche Zurückhaltung. weiter
  • 765 Leser

Alno-Konzern in Zahlen

In Mio. EUR 2004/2003 Umsatz: 649/440 davon Ausland in %: 26,6/27,0 Investitionen: 29/28 Cash-Flow: 44/16 Jahresüberschuss: 2,5/-6,0 Bilanzsumme: 235/255 Eigenkapital: 22/19 Dividende in EUR: 0/0 Mitarbeiter: 2755/2917 weiter
  • 834 Leser
AKTIENMÄRKTE

Anleger in Kauflaune

Die Kauflaune der Anleger gestern wurde gestützt von der günstigen Entwicklung der US-Börsen, dem Rückgang der Ölpreise und günstigen US-Inflationsdaten. Im Fokus stand die Deutsche Börse. Die Finanzaufsicht Bafin könnte die Hedge-Fonds, die jüngst Börsen-Chef Werner Seifert zum Rücktritt gedrängt hatten, zu einem Übernahmeangebot des Börsenbetreibers weiter
  • 649 Leser
KONJUNKTUR

Belebung im Land gestoppt

Nach einer leichten Belebung im Vorjahr hat sich der Aufwärtstrend der Konjunktur in Baden-Württemberg im ersten Quartal 2005 nicht fortgesetzt. Das ergab die Frühjahrsumfrage der baden-württembergischen Industrie- und Handelskammertage (BWIHK). Demnach sanken die Inlandserlöse der Südwestindustrie um 2,6 Prozent. Bei den Auslandsgeschäften verbuchten weiter
  • 652 Leser
STEUER / Banken und Sparkassen geben aus Kostengründen nicht die Adressen der Spender heraus

Fiskus bleibt bei Geld für Flutkatastrophe hart

Wer spendet, kann dies bei der Steuererklärung geltend machen. Doch bei Spenden für die Flutkatastrophe wird dies oft nicht so sein - die Banken wollen nicht helfen. weiter
  • 695 Leser
STEUER / Banken und Sparkassen geben aus Kostengründen nicht die Adressen der Spender heraus

Fiskus bleibt bei Geld für Flutkatastrophe hart

Wer spendet, kann dies bei der Steuererklärung geltend machen. Doch bei Spenden für die Flutkatastrophe wird dies oft nicht so sein - die Banken wollen nicht helfen. weiter
  • 691 Leser
air france

Fusion mit KLM ein Erfolg

Ein Jahr nach dem Zusammenschluss zur umsatzstärksten Fluggesellschaft der Welt hat Air France-KLM seine eigenen Ziele deutlich übertroffen. Der Überschuss stieg im Geschäftsjahr 2004/2005 (31. März) um ein Fünftel auf 351 Mio. EUR. Die Synergien aus der Fusion 'haben mit 115 Mio. EUR unsere anfängliche Schätzung von 65 Mio. EUR weit übertroffen', weiter
  • 703 Leser
BESCHÄFTIGUNG

Harter Winter bremst etwas

Der harte Winter hat den Beschäftigungszuwachs in Deutschland leicht verlangsamt. Im ersten Quartal waren rund 38,6 Mio. Menschen erwerbstätig, 203 000 oder 0,5 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres, teilte das Statistische Bundesamt mit. Im vierten Quartal 2004 hatte es im Jahresvergleich ein Plus von 0,6 Prozent gegeben. Als Grund weiter
  • 692 Leser
BESCHÄFTIGUNG

Harter Winter bremst etwas

Der harte Winter hat den Beschäftigungszuwachs in Deutschland leicht verlangsamt. Im ersten Quartal waren rund 38,6 Mio. Menschen erwerbstätig, 203 000 oder 0,5 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres, teilte das Statistische Bundesamt mit. Im vierten Quartal 2004 hatte es im Jahresvergleich ein Plus von 0,6 Prozent gegeben. Als Grund weiter
  • 668 Leser
FINANZAUFSICHT

Hedge-Fonds im Visier

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) hat Anhaltspunkte für ein abgestimmtes Vorgehen von Hedgefonds beim Blockieren der Fusionspläne der Deutschen Börse gefunden. 'Denen gehen wir jetzt auf den Grund', sagte Bafin-Präsident Jochen Sanio. Die Behörde muss nun klären, ob die Fonds zusammen mehr als 30 Prozent an der Deutschen weiter
  • 658 Leser
LINDE

Kahlschlag bei Kältetechnik

Linde Kältetechnik baut mehr als die Hälfte seiner Arbeitsplätze in Deutschland ab und verlagert die Produktion nach Tschechien und Frankreich. Insgesamt fallen 1163 Stellen weg, wie das Unternehmen mitteilte. Im hessischen Kostheim seien allein 716 von 919 Arbeitsplätzen betroffen, in Köln 260 von 537. Management und Betriebsrat hätten sich nach weiter
  • 742 Leser
air france

KLM-Fusion ein Erfolg

Ein Jahr nach dem Zusammenschluss zur umsatzstärksten Fluggesellschaft der Welt hat Air France-KLM seine eigenen Ziele deutlich übertroffen. Der Überschuss stieg im Geschäftsjahr 2004/2005 (31. März) um ein Fünftel auf 351 Mio. EUR. Die Synergien aus der Fusion 'haben mit 115 Mio. EUR unsere anfängliche Schätzung von 65 Mio. EUR weit übertroffen', weiter
  • 655 Leser
AUSBILDUNG

KOMMENTAR: Missstände kein Massenphänomen

HELMUT SCHNEIDER Tatort Betrieb. Wie überall, wo Menschen am Werk sind, gibt es Unzulängliches und Ungerechtes. Das ist zwischen Vorgesetzten und Untergebenen nicht anders als unter Kolleginnen und Kollegen. Wie sollte da die Ausbildung eine Ausnahme machen? Wenn jetzt der Deutsche Gewerkschaftsbund in einem 'Schwarzbuch' 77 krasse Fälle - bei 1,5 weiter
  • 748 Leser

KURZ UND BÜNDIG

WestLB kauft Weberbank Die Westdeutsche Landesbank kauft die Berliner Weberbank und kehrt damit ins lukrative Geschäft mit reichen Privatkunden zurück. Die 1949 gegründete Privatbank verwaltet für 33 000 vermögende Anleger über 3 Mrd. EUR an Einlagen. Europa im Stimmungstief Die europäische Wirtschaft ist im Frühjahr weiter ins Stimmungstief weiter
  • 646 Leser
EURO

Leichtes Plus

Der Kurs des Euro ist gestern leicht gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2642 (Vortag 1,2621) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7910 (0,7923) EUR. Zu anderen Währungen legte die EZB die Kurse für 1 EUR auf 0,6872 (0,68835) britische Pfund, 135,62 (135,44) japanische Yen und 1,5433 (1,5426) Schweizer Franken weiter
  • 733 Leser
GROHE / Finanzinvestor will Produktion verlagern

Massiver Job-Abbau befürchtet

Die 1600 Mitarbeiter des 2004 von einer Finanzinvestorengruppe aus Texas Pacific Group und Credit Suisse First Boston Private Equity übernommenen Badearmaturen-Herstellers Grohe (Lahr) sorgen sich um ihre Arbeitsplätze. Grohe hat angekündigt, vermehrt in China, Kanada und Thailand zu produzieren. Von 2007 an will die Firma jährlich 150 Mio. EUR weiter
  • 677 Leser
GEPA / Fairer Handel immer beliebter

Mit Bio erfolgreich

Vor allem das Geschäft mit Supermärkten wächst rasant
Fair und bio: In dieser Marktnische hat Gepa seinen Wachstumsmarkt gefunden. Vor allem das Geschäft mit Supermärkten brummt mit satten Wachstumsraten. weiter
  • 781 Leser
GEPA / Fairer Handel immer beliebter

Mit Bio erfolgreich

Vor allem das Geschäft mit Supermärkten wächst rasant
Fair und bio: In dieser Marktnische hat Gepa seinen Wachstumsmarkt gefunden. Vor allem das Geschäft mit Supermärkten brummt mit satten Wachstumsraten. weiter
  • 701 Leser
TELEKOMMUNIKATION / Billiges Telefonieren über Internet

Nur ein Cent pro Minute

Sprechen ist mit speziellen Telefonen möglich
Selten zuvor hat eine Technologie die Telekommunikations-Branche so verändert: Allein in Deutschland telefonieren bereits eine halbe Million Menschen über Internet. weiter
  • 776 Leser
TELEKOMMUNIKATION / Billiges Telefonieren über Internet

Nur ein Cent pro Minute

Selten zuvor hat eine Technologie die Telekommunikations-Branche so verändert: Allein in Deutschland telefonieren bereits eine halbe Million Menschen über das Internet. 2007 sollen es bereits 15 Millionen Menschen sein. Wer im gleichen Netz spricht, telefoniert sogar kostenlos. weiter
  • 696 Leser
EU-Inflation

Ölpreis heizt Inflation an

Die Ölpreise halten die Inflation in der Euro-Zone und in der gesamten EU hoch: Die jährliche Teuerungsrate betrug in beiden Gebieten im April wie im März 2,1 Prozent. Das berichtete das Europäische Statistikamt Eurostat. und bestätigte damit eine erste eigene Schätzung von Ende April. Deutschland schnitt mit 1,4 Prozent nach 1,7 Prozent im März weiter
  • 671 Leser
EU-Inflation

Ölpreis heizt Inflation an

Die Ölpreise halten die Inflation in der Euro-Zone und in der gesamten EU hoch: Die jährliche Teuerungsrate betrug in beiden Gebieten im April wie im März 2,1 Prozent. Das berichtete das Europäische Statistikamt Eurostat. Deutschland schnitt mit 1,4 Prozent nach 1,7 Prozent im März wesentlich günstiger ab als die meisten EU-Partner. Vor einem weiter
  • 610 Leser

Personalien

Fritz-Jürgen Heckmann wird neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates bei dem Heidenheimer Medizin- und Pflegeprodukte-Hersteller Paul Hartmann. Karl Heinz Weiss scheidet dann nach zwölf Jahren aus eigenem Wunsch aus. 'Das Haus ist bestellt und der Zeitpunkt richtig gewählt, das Steuer in jüngere Hände zu geben', sagte Weiss. Heckmann ist seit 2002 weiter
  • 708 Leser

Rapsfeld mit Schleifchen. ...

...Mit einer symbolischen Geschenkschleife hat die Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Landwirtschaft (CMA) im niederbayerischen Landkreis Erding ein Rapsfeld verziert. Sie will damit auf die Bedeutung von Raps als Rohstoff für Biodiesel oder Rapsöl hinweisen. weiter
  • 991 Leser

Rapsfeld mit Schleifchen. ...

...Mit einer symbolischen Geschenkschleife hat die Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Landwirtschaft (CMA) im niederbayerischen Landkreis Erding ein Rapsfeld verziert. Sie will damit auf die Bedeutung von Raps als Rohstoff für Biodiesel oder Rapsöl hinweisen. weiter
  • 929 Leser
AUSBILDUNG / Lehrlinge beschweren sich über schlechte Bedingungen

Salatkopf ins Gesicht

DGB sieht insbesondere bei Kleinbetrieben Probleme
Ob putzen, die Kinder des Chefs hüten oder den Garten umgraben - gerade in Kleinbetrieben müssen Lehrlinge jede Menge Dinge machen, die nicht zur Ausbildung gehören. Das prangert der DGB in einem 'Schwarzbuch' an und fordert einen 'Qualitätspakt' mit den Kammern. weiter
  • 803 Leser
Deutsche Bank

Scharfes Dementi

Ob die Gerüchte von Josef Ackermann selbst stammen, aus dem Vorstand kommen oder von Mitgliedern des Aufsichtsrates verbreitet wurden, sagt niemand. Aber auch so lässt sich unschwer vermuten, dass der Vorstandssprecher der Deutschen Bank in Schwierigkeiten kommen wird, sollte der Mannesmann-Prozess tatsächlich wieder aufgerollt werden. Es wäre eine weiter
  • 689 Leser
SUNWAYS / Zusammenarbeit mit Liechtensteinern

Sonnige Aussichten

Der Konstanzer Solarzellenhersteller Sunways hat seinen Umsatz im 1. Quartal 2005 um 50 Prozent auf 15,4 Mio. EUR gesteigert Das Betriebsergebnis lag bei 300 000 EUR nach minus 200 000 EUR im 1. Quartal des Vorjahres, wie die Sunways AG mitteilte. Das führte zu einem ausgeglichenen Konzernergebnis. Im Gesamtjahr erwartet Vorstand Roland Burkhardt einen weiter
  • 717 Leser
EU / Geldgeschäfte in Europa sollen einfacher werden

Sture Bankenwelt

Wer im EU-Ausland ein Konto anlegen will, erlebt sein blaues Wunder: Jede Eröffnung ist umständlich, teuer und zeitaufwändig. Die EU will jetzt Abhilfe schaffen. weiter
  • 697 Leser
ALNO / Für 2005 warnt der führende Küchen-Konzern vor zu hohen Erwartungen

Unerwartet schnell in die Gewinnzone

Nach sechs Jahren Verlust hat Alno wieder Gewinne gemacht, mehr als erwartet sogar. Ob sie von Dauer sein werden, ist allerdings fraglich. Enorme Preissteigerungen belasten den Küchenhersteller in diesem Jahr. Die Arbeitsplätze in Pfullendorf aber sind bis 2010 gesichert. weiter
  • 722 Leser
SWISS

Verlust gesenkt

Die zur Lufthansa gehörende Schweizer Fluggesellschaft Swiss konnte in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres ihren Verlust weiter verringern. Das Quartal schloss nur noch mit einem Minus von 44 Mio. Schweizer Franken (28,5 Mio. EUR) im Vergleich zu 78 Mio. Franken im Vorjahresquartal ab. Das teilte das Unternehmen gestern in Basel weiter
  • 725 Leser
SWISS

Verlust gesenkt

Die zur Lufthansa gehörende Schweizer Fluggesellschaft Swiss konnte in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres ihren Verlust weiter verringern. Das Quartal schloss nur noch mit einem Minus von 44 Mio. Schweizer Franken (28,5 Mio. EUR) im Vergleich zu 78 Mio. Franken im Vorjahresquartal ab. Das teilte das Unternehmen gestern in Basel weiter
  • 714 Leser