Artikel-Übersicht vom Samstag, 30. April 2005

anzeigen

Regional (1)

AUSBILDUNG

Teamleiter-Treff bei Hartmann

Elf Ausbildungsleiter aus elf Betrieben im Raum Heidenheim, Aalen und Schwäbisch Gmünd trafen sich kürzlich bei der Heidenheimer Paul Hartmann AG zu einem Erfahrungsaustausch. weiter
  • 708 Leser

Überregional (22)

T-Online

Aus dem Saal geführt

Bei der Marathon-Hauptversammlung von T-Online haben Kleinaktionäre auch am zweiten Tag die Wiedereingliederung in den Telekom-Konzern scharf kritisiert. Aufsichtsratschef Kai-Uwe Ricke ließ einen Kleinaktionär, der sich weigerte, das Rednerpult zu verlassen, von Polizisten aus dem Saal führen. Zudem entzog er mehreren wütenden Aktionären das weiter
  • 703 Leser
AKTIENMÄRKTE

Autowerte gewinnen

Die deutschen Aktienmärkte tendierten gestern uneinheitlich. Unterschiedlich ausgefallene US-Konjunkturdaten bremsten den weiteren Dax-Anstieg. Auf der Einkaufsliste der Anleger standen Bayer. Mit einem deutlichen Kursplus quittierten sie die überraschend guten Zahlen des Leverkusener Konzerns. Gefragt waren auch Autowerte, die ansonsten im April weiter
  • 715 Leser

Bundesregierung reagiert nach Skandalen

Es sind die Skandale in der Agrarwirtschaft, die den Ruf nach mehr Verbraucherschutz laut werden lassen. 1988 der Kälbermast-Skandal, 1996 giftiges Desinfektionsmittel in Hühnermastbetrieben, 2000 BSE. 'BSE hat uns aus dem Trott des Massenkonsums herausgeführt', sagt Bundesverbraucherschutzministerin Renate Künast. Am 8. Februar 2001 kündigte sie weiter
  • 653 Leser

Das längste Containerschiff. ...

...Es ist so lang wie der Eiffelturm hoch: Das größte Containerschiff der Welt ist gestern in den Hamburger Hafen eingelaufen. Die 'Colombo Express' kann bis zu 8750 Standardcontainer mit 104 000 Tonnen Gesamtgewicht transportieren, die in 17 Reihen in die Höhe und 17 Reihen in die Breite gestapelt werden - das ist aneinander gereiht eine Strecke weiter
  • 770 Leser
R. Stahl

Grundstein für Wachstum

Der Industriekonzern R. Stahl erwartet nach erfolgreicher Restrukturierung auch 2005 mehr Umsatz und Gewinn. Vorstandschef Martin Schomaker will den Umsatz von 253 Mio. EUR auf 260 bis 270 Mio. EUR steigern. Das operative Ergebnis soll auf 11 bis 13 Mio. EUR wachsen, nachdem es 2004 mehr als 9 Mio. EUR betragen hatte. Die Mitarbeiterzahl blieb mit 1955 weiter
  • 749 Leser
daimler-Chrylser

Kerkorian klagt weiter

Nach seiner Niederlage im Millionenprozess gegen den Stuttgarter Autokonzern Daimler-Chrysler geht der US- Milliardär Kirk Kerkorian in Berufung. Das teilte der Anwalt seiner Investmentfirma Tracinda in Los Angeles mit. Ein Daimler-Chrysler-Sprecher bezeichnete die Klage als 'völlig unbegründeten Angriff auf unser Unternehmen'. dpa weiter
  • 779 Leser
RENTENVERSICHERUNG

KOMMENTAR: Verblüffend

DIETER KELLER Ulla Schmidt ist immer für eine Überraschung gut. Eine Erhöhung des Rentenbeitragssatzes ist in einem Wahljahr für die Sozialministerin ebenso tödlich wie eine Senkung der Renten. Weil die Konjunktur schwächelt, droht 2006 beides. Daher war klar, dass Schmidt alles tun würde, dies zu vermeiden. Sie greift zu einem Trick, der zugegebenermaßen weiter
  • 613 Leser
BAYER

Kräftig zugelegt

Nach dem größten Umbau in der Firmengeschichte erntet der Chemie- und Pharmakonzern Bayer die Früchte der Neuausrichtung. Im ersten Quartal 2005 erwirtschaftete das Unternehmen einen Gewinn von 652 Mio. EUR, ein Plus von gut 55 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Umsatz stieg - berücksichtigt man die Lanxess-Ausgliederung - um 16 Prozent auf 6,7 weiter
  • 745 Leser
EURO

Kurs steigt

Der Kurs des Euro ist gestern gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2957 (Vortag: 1,2905) Dollar fest. Der Dollar kostete 0,7718 (0,7749) EUR. Zu anderen Währungen legte die EZB die Kurse für 1 EUR auf 0,6775 (0,6773) britische Pfund, 136,24 (136,63) japanische Yen und 1,5374 (1,5397) Schweizer Franken fest. dpa weiter
  • 722 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Neue Struktur bei Leitz Beim Oberkochener Maschinenbauer Leitz hält eine neu gegründete Holding künftig die Anteile an den bisher unabhängigen Firmengruppen Leitz GmbH & Co KG und der Leitz Metalworking Technologies GmbH & Co KG (LMT). Den Vorsitz der Geschäftsführung in der Holding übernimmt der bisherige Firmenchef, Dieter Brucklacher. weiter
  • 770 Leser
UNTERNEHMENSFORM

Mit 10 000 Euro zur GmbH

Für die Gründung einer GmbH ist künftig nur noch ein Mindeststammkapital von 10 000 EUR notwendig. Das Justizministerium legte einen Gesetzentwurf vor, der eine Absenkung des Kapitals zur Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) von bisher 25 000 EUR vorsieht. Damit will Justizministerin Brigitte Zypries den Mittelstand stärken weiter
  • 738 Leser

Müller Weingarten in Zahlen

In Mio. EUR 2004 2003 Umsatz 373411 davon im Ausland 185151 Investitionen711 Cash-Flow 106 Jahresüberschuss 93 Bilanzsumme 241237 Eigenkapital 5950 Dividende in EUR 0,60 0,0 Mitarbeiter 24072445 weiter
  • 876 Leser

Neue Aufgabe

Michael Heinrich scheidet nach neun Jahren aus dem Vorstand von Müller Weingarten aus. Er tritt in die Geschäftsführung der Leitz Metalworking Technologies (LMT) in Oberkochen ein. weiter
  • 727 Leser
DRUCKINDUSTRIE

Noch keine Trendwende

Die Druckindustrie im Südwesten rechnet auch in diesem Jahr nicht mit einer konjunkturellen Trendwende. 'Der erhoffte Aufschwung hat sich weder im Jahr 2004 ergeben, noch wird er für das Jahr 2005 von uns prognostiziert', sagte der Vorsitzende des Verbandes Druck und Medien in Baden-Württemberg, Axel Ebner, gestern auf der Jahrestagung in Mannheim. weiter
  • 804 Leser
MÜLLER WEINGARTEN / Gute Entwicklung des Pressen-Herstellers setzt sich fort

Osteuropa inzwischen bedeutender als China

Müller Weingarten hat ein gutes Jahr hinter sich. Trotz hohen Preisdrucks und starken Wettbewerbs steigerte der Pressen-Hersteller Auftragseingang und Ergebnis. 2005 gehen die Bestellungen aus China zurück. In diese Bresche springen Firmen aus Mittel- und Ost-Europa. weiter
  • 1154 Leser

Personalien

Dr. Karl Heidenreich (63), Vorstandsmitglied der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW), ist aus dem aktiven Berufsleben ausgeschieden. Er gehörte 19 Jahre dem Vorstandsgremium an. Der gebürtige Mannheimer vertrat das Institut in seiner Heimatstadt, wo es einen Hauptsitz unterhält. Seine 36-jährige Berufszeit verbrachte Heidenreich nur bei der LBBW, weiter
  • 940 Leser
VOLKSWAGEN / Auch in den USA läuft das Geschäft schleppend

Rote Zahlen in China

Die Lage für VW, Europas größten Autobauer, bleibt schwierig. Die Kernmarke schreibt weiter rote Zahlen. Das geht aus dem Quartalsbericht hervor, den der Autokonzern in Wolfsburg veröffentlichte. Nur dank des Sparprogramms 'For Motion' nahm der operative Konzerngewinn in den ersten drei Monaten um 41 Prozent auf 464 Mio. EUR zu. In den ersten drei weiter
  • 814 Leser
EADS

Streit um Nachfolger

Der Streit um den Chefposten beim Flugzeugbauer Airbus schwelt weiter: Die Anteilseigner des Mutterkonzerns EADS konnten sich bei einer Verwaltungsratssitzung nicht auf einen Nachfolger für Noël Forgeard einigen. Als Kandidaten im Rennen sind der deutsche Airbus-Vizechef Gustav Humbert und der Chef der EADS-Tochter Eurocopter, der Franzose Fabrice weiter
  • 974 Leser
KONJUNKTUR / Regierung erwartet weniger Wachstum

Trick hilft Rentenkasse

Die Rentenbeiträge sollen 2006 nicht steigen, obwohl die Konjunktur lahmt und zu wenig Geld in den Rentenkassen ist. Die Firmen sollen ihr Geld schneller überweisen. weiter
  • 720 Leser
ENBW / Vorstandschef Utz Claassen greift seinen Vorgänger Gerhard Goll an

Vergütung im Mittelpunkt

Ermittlungen 'ein Missverständnis' - Erfolge bei Sanierung
Die ENBW kommt bei der Sanierung gut voran. Derweil griff Vorstandschef Utz Claassen gestern seinen Vorgänger Gerhard Goll an und sprach indirekt von kreativer Buchführung. DieStaatsanwaltschaftlichen Ermittlungen gegen ihn sind für den ENBW-Chef ein Missverständnis. weiter
  • 870 Leser
VERBRAUCHERSCHUTZ / Das Qualitätssiegel QS der deutschen Wirtschaft soll die Lebensmittelherstellung transparenter machen

Vom Stall bis auf die Ladentheke

Prüfer kontrollieren alle Produktionsstufen - Gütezeichen verursacht mehr Kosten und mehr Aufwand
Im Kühlschrank lagern die Lebensmittel. Hackfleisch, Wurst, Salat, Tomaten. Nur: Was steckt da alles drin? Die deutsche Wirtschaft hat das Gütesiegel QS geschaffen. Damit soll die Lebensmittelproduktion transparenter werden. Doch ein Wundermittel ist das Siegel nicht. weiter
  • 903 Leser
Deutsche TELEKOM

Weniger für die 'letzte Meile'

Konkurrenten der Telekom müssen künftig weniger Miete für die 'letzte Meile' bezahlen. Die Regulierungsbehörde senkte den Preis für die so genannte Teilnehmeranschlussleitung um knapp 10 Prozent von 11,80 auf 10,65 EUR pro Monat. Sie lehnte damit eine von der Telekom beantragte Erhöhung auf 17,40 EUR ab. Der Preis für die 'letzte Meile' ist ein weiter
  • 764 Leser