Artikel-Übersicht vom Dienstag, 29. März 2005

anzeigen

Überregional (8)

UMWELT / Auto-Experte prophezeit schleppenden Verkauf deutscher Dieselfahrzeuge

Absatzeinbußen wegen fehlender Rußfilter

Der deutschen Autoindustrie drohen nach Einschätzung von Experten erhebliche Einbußen wegen fehlender Rußpartikelfilter. Der Professor für Automobilwirtschaft an der Fachhochschule Gelsenkirchen, Ferdinand Dudenhöffer, rechnet damit, dass 'bis zu 30 000 Dieselfahrzeug-Verkäufe in den nächsten Monaten nach hinten geschoben' werden. Der Wiederverkaufswert weiter
  • 690 Leser
LIEBHERR

Arbeitsplätze gesichert

Amerika war für das Krangeschäft von Liebherr in Ehingen bislang ein schwieriger Markt. Das hat sich nachhaltig geändert. Der Aufwärtstrend der dortigen Wirtschaft ist spürbar geworden und schlägt sich beim Weltmeister in Sachen Kranbau jetzt auch nachhaltig in den Auftragsbüchern nieder: Allein bei der Messe in Las Vegas wurden von der Stelle weiter
  • 680 Leser
Daimler-Chrysler

Bremen hat gute Chancen

Das Mercedes-Werk in Bremen hat nach Zugeständnissen der Belegschaft gute Chancen, den geplanten kleinen Mercedes-Geländewagen zu bauen. Der stellvertretende Betriebsratsvorsitzende des Werkes, Uwe Werner, sagte, die örtliche Werksleitung und der Betriebsrat hätten sich auf ein Konzept zur Übernahme der Produktion geeinigt. Es sehe vor, dass das weiter
  • 678 Leser
UMFRAGE / IT-Branche, Versicherungswirtschaft und Kreditgewerbe sind optimistisch

Dienstleister wollen kaum neue Jobs schaffen

Die Dienstleistungsunternehmen erwarten 2005 so gute Geschäfte wie seit vier Jahren nicht mehr, werden aber kaum neue Arbeitsplätze schaffen. Dies ist das Ergebnis des 'DIHK-Dienstleistungsreports Frühjahr 2005', für den 10 000 Servicefirmen ihre aktuelle Geschäftslage und ihre Erwartungen bewerten. Im IT-Bereich seien die Prognosen am besten, weiter
  • 735 Leser
LUFTFAHRT / Billigflieger werden indirekt mit Millionen Euro unterstützt

Kritik an Flughäfen

Umweltminister Trittin: Kein fairer Wettbewerb zur Bahn
Die Regionalflughäfen geraten wegen ihrer Subventionen für Billigflieger immer stärker in die Kritik: Jetzt griff Bundesumweltminister Jürgen Trittin die Bezuschussung der Low-Cost-Anbieter scharf an. Verluste der Flughäfen werden mit Steuermitteln ausgeglichen. weiter
  • 798 Leser
FAMILIENUNTERNEHMEN / 'Banken fehlt Verständnis

Oft Angst um Existenz

Familienunternehmen sehen sich durch die Kreditvergabe der Banken in ihrer Existenz gefährdet. Der bürokratische Aufwand müsse dabei dringend reduziert worden. weiter
  • 775 Leser

Vom börsenparkett: Nur wenig Positives

THOMAS VEITINGER So richtige vorösterliche Freude kam in der vergangenen Woche an den Börsen nicht auf: Der Ölpreis hat sich eindrucksvoll zurückgemeldet, die US-Notenbank schraubte die Zinsen weiter nach oben, die Konjunktursignale blieben flau bis schlecht und der EU-Stabilitätspakt wurde weitgehend ad acta gelegt. Positiv dagegen die Übernahme weiter
  • 737 Leser
NUTZFAHRZEUGE / Sicherheitssysteme gibt es genug - sie werden nur zu selten eingebaut

Wenn der Lastwagen selbstständig bremst

Ein Achttonner prallt auf das Ende eines Staus. Dieses Horror-Szenario lässt sich verhindern: Daimler-Chrysler will 2006 ein System einführen, das selbstständig eine Vollbremsung vornimmt. Nur leider lässt sich Sicherheit nicht so gut verkaufen wie Zuverlässigkeit. weiter
  • 805 Leser