Artikel-Übersicht vom Samstag, 26. März 2005

anzeigen

Regional (1)

F.B. LEHMANN / Beschäftigungsgarantie bis Ende 2008 - aber:

Zwölf Kündigungen

Im "Nervenkrieg" um Kostenreduzierung und Arbeitsplätze gaben am Gründonnerstag IG Metall sowie Betriebsrat und Geschäftsleitung der Maschinenfabrik F.B. Lehmann grünes Licht für ein Einigungspapier. Darin wird 79 der 95 Mitarbeitern eine Beschäftigungsgarantie bis 31. Dezember 2008 gegeben; 16 Mitarbeiter scheiden aus, davon 12 durch betriebsbedingte weiter
  • 406 Leser

Überregional (21)

DEUTSCHE BANK / Ackermann verdient weniger als 2003

10 Millionen für den Chef

Deutsche-Bank-Vorstand Josef Ackermann hat im vergangenen Jahr rund zehn Prozent weniger verdient, weil er seine Ziele nicht wie erwartet erfüllt hat. weiter
  • 685 Leser
STEINBEIS-STIFTUNG / Verbindung Wissenschaft-Praxis

Auf Wachstumskurs

Die deutschen Steinbeis-Zentren verstehen sich als Bindeglied im Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Und hier seien sie weiter auf Erfolgskurs. weiter
  • 696 Leser
SCHOKOLADE / Österreichischer Konditor streitet mit dem Giganten Lindt um Markenrechte und die rote Schleife

Der bizarre Kampf der sitzenden Osterhasen

In Goldfolie gepackt mit roter Schleife und sitzend - um diese bekannte Form des Schokolade-Osterhasens ist ein erbitterter Markenstreit im Gange. weiter
  • 802 Leser
MITTELSTAND / Finanzierungsengpässe dauern an

Es geht langsam voran

KfW sieht in der EU-Osterweiterung kaum Chancen
Der Mittelstand kommt auch 2005 nur langsam vom Fleck. Er leidet weiter unter Finanzierungsengpässen. Auch die EU-Osterweiterung bietet ihm keine Perspektive. weiter
  • 610 Leser
BOSCH REXROTH / Erstmals mehr als vier Milliarden Euro Umsatz

Franken bringen Bolschoi-Theater in Schwung

Bosch Rexroth, führender Anbieter von Antriebs- und Steuerungstechnik für Fabrikautomation und mobile Anwendungen, hat erstmals mehr als 4 Mrd. EUR umgesetzt. weiter
  • 792 Leser
FIAT / Motoren- und Getriebeproduktion zusammengelegt

Fusion im Antriebsbereich

Der Fiat-Konzern will aus Kostengründen seine Motoren- und Getriebeproduktion zusammenführen. In dem Unternehmen Fiat Powertrain Technologies würden die betreffenden Aktivitäten der Autosparte, des Nutzfahrzeugbereichs Iveco und des Komponentenherstellers Magneti Marelli gebündelt, teilte Fiat mit. Dadurch würden bei der Herstellung und im Einkauf weiter
  • 659 Leser

Konjunktur-Report: Im Schwitzkasten

NIKO FRANK 2005 ist gerade mal ein knappes Vierteljahr alt und schon sind die Konjunkturprognosen überholt, die ein halbwegs ordentliches Wirtschaftswachstum von rund 1,5 Prozent an den Horizont gemalt hatten. Verantwortlich für die sich erneut eintrübenden wirtschaftlichen Aussichten ist keineswegs nur die miese Stimmung, die sich durch die dramatischen weiter
  • 728 Leser
EURO

Kurs gibt nach

Der Euro stabilisierte sich am Donnerstag unter der Marke von 1,30 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,2982 (Vortag 1,3050) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete 0,7703 (0,7663) Euro. Zu anderen Währungen legte die EZB die Kurse für 1 EUR auf 0,6944 (0,6946) britische Pfund und 138,10 (137,70) japanische weiter
  • 776 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Telefonrechnung relativ hoch Die Telefonrechnungen der Bundesbürger fallen im EU-Vergleich relativ hoch aus. Im Schnitt zahlen sie für ihren Festnetz-Anschluss 39,8 EUR. Der EU-Mittelwert liegt bei 37,20 EUR. Beim Handy klafft die Durchschnittsrechnung in Deutschland und in der EU mit 51,35 EUR und 36,18 EUR noch weiter auseinander. Opec-Öl erneut weiter
  • 675 Leser
Walter Bau

Neue Bieter zahlen mehr

Dem vorläufigen Insolvenzverwalter Werner Schneider liegt ein Angebot vor, das das Gebot des österreichischen Baukonzerns Strabag für die Augsburger Walter Bau deutlich übertreffe. Dem Konsortium gehörten der Mannheimer Baukonzern Bilfinger Berger, die Stuttgarter Familie Lenz sowie der US-Finanzinvestor D. B. Zwirn an. Bilfinger Berger und die weiter
  • 650 Leser
SEEGÜTER

Neuer Spitzenwert

Der Handel der deutschen Häfen brummt: Im vergangenen Jahr hat sich der Seegüterumschlag im Vergleich zum Vorjahr um 6,8 Prozent erhöht. Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes wurde mit einem Güterumschlag von über 272 Mio. Tonnen (t) erneut ein Rekord erzielt, nach 255 Mio. t im Jahr 2003. Den stärksten Anstieg wies dabei mit weiter
  • 636 Leser
LION BIOSCIENCE / Heidelberg nur noch als Sitz der Verwaltung geplant

Operatives Geschäft nach USA und England

Die Heidelberger Biotechnologiefirma Lion Bioscience will mit einer neuen Unternehmensstruktur die Trendwende schaffen und aus den roten Zahlen kommen. Auf einer außerordentlichen Hauptversammlung forderten Vorstand und Aufsichtsrat die Aktionäre auf, der strategischen Neuausrichtung zuzustimmen. Widerstand gegen die Pläne kam jedoch von der Schutzgemeinschaft weiter
  • 645 Leser
MERCEDES

Produktion gedrosselt

Im Daimler-Werk in Sindelfingen wird offenbar die Produktionsplanung für dieses Jahr nach unten korrigiert: statt 500 000 nur noch 400 0000 Fahrzeuge. weiter
  • 674 Leser
AKTIENMÄRKTE

Ruhiger Handel

Die deutschen Aktienmärkte legten am Gründonnerstag leicht zu. Der Handel verlief dabei sehr ruhig, weil viele Anleger die Oster-Feiertage zu einem kurzen Urlaub nutzten. Bei einem insgesamt sehr dünnen Nachrichtenumfeld profitierten SAP und Infineon von günstigen Branchenvorlagen. Die Halbleiterwerte legten in den USA überdurchschnittlich zu. weiter
  • 722 Leser
BÖRSE

Soros muss zahlen

Der US-Spekulant und Multimilliardär Georges Soros muss wegen Insidergeschäften bei einer Übernahmeattacke auf die französische Großbank Société Générale 2,2 Mio. EUR Strafe zahlen. Das Pariser Berufungsgericht bestätigte ein entsprechendes Urteil von 2002. Soros hatte stets erklärt, 'zu keinem Zeitpunkt vertrauliche Informationen über die weiter
  • 714 Leser
Paul Hartmann

Stellen gestrichen

Die Paul Hartmann AG in Heidenheim hat die Verhandlungen zum Personalabbau abgeschlossen. Im Zuge der Konzentration auf Kernkompetenzen wird der Hygiene- und Pflegeprodukte-Hersteller 500 Arbeitsplätze streichen, davon 400 im Inland. 120 Beschäftigte sind am Stammsitz Heidenheim betroffen, ohne dass betriebsbedingte Kündigungen ausgesprochen werden weiter
  • 640 Leser
PORSCHE / Bestmarke in USA übertroffen

Vor erneutem Rekord

2004 brach Porsche in den USA nach 18 Jahren seinen Absatzrekord. Jetzt wackelt die Bestmarke erneut: Dieses Jahr sollen noch mehr Autos verkauft werden. weiter
  • 646 Leser
MÖBELHANDEL

Walther gibt Mutschler auf

Die Möbel-Walther AG hat einen Schlussstrich unter ihr Engagement bei Möbel Mutschler in Neu-Ulm gezogen. Sie schließt Mutschler zur Jahresmitte. Dabei verlieren die restlichen 60 Mitarbeiter - zu Spitzenzeiten waren es rund 500 - ihren Arbeitsplatz. Sie sollen von der Plochinger Beschäftigungsgesellschaft Refugio aufgefangen werden. Das Mutschler-Schwesterhaus weiter
  • 820 Leser
DÜRR

Wieder in der Gewinnzone

Der Stuttgarter Anlagenbauer Dürr ist im vergangenen Jahr in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt. Der Jahresüberschuss betrage 4,7 Mio. EUR, wie das im SDAX notierte Unternehmen mitteilt. Ein Jahr zuvor hatte die Dürr AG noch einen Fehlbetrag von 31,3 Mio. EUR ausgewiesen. Jetzt gab der Anlagenbauer das Jahresergebnis vor Steuern nun mit 11,8 Mio. weiter
  • 693 Leser

Württemberg-Schaf

In Baden-Württemberg halten 4500 Schäfer, davon 650 hauptberuflich, etwa 200 000 Muttertiere, zu 70 Prozent Merinolandschafe; Marke: 'Württemberger Schaf'. Lammfleisch wird beliebter: In Deutschland wurde 2004 mit 2100 Tonnen ein Viertel mehr produziert als im Jahr zuvor. Im Vergleich zu Schweinefleisch (4 Mio. Tonnen) ist das wenig. hes weiter
  • 884 Leser
SCHAFHALTUNG / Herbert Wiedenmann aus Herbrechtingen führt die generationenlange Familientradition fort

Zehn Stunden herumstehen strengt an

Lammfleisch hauptsächlich an Ostern gefragt - Hälfte des Erlöses vom Staat für Landschaftsschutz
Die Vorstellung vom Schäfer wird stark ins Idyll idealisiert: Er steht in freier Natur, in sich und in der Harmonie mit Hund und Herde ruhend. Mit der Wirklichkeit hält dies nicht stand. Vom Lammfleisch allein könnte der Schäfer Herbert Wiedenmann jedenfalls kaum leben. weiter
  • 854 Leser