Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 9. März 2005

anzeigen

Regional (3)

Doppelter "red dot award" für Leicht-Innovationen

Gleich zwei Innovationen der Firma Leicht wurden von einer hochkarätig international besetzten Jury mit dem "red dot award: product design 2005" in einem der weltweit größten und renommiertesten Designwettbewerbe ausgezeichnet. Das neue Slide-System mit den seitlich verschiebbaren Glaslamellen (links) und die Innenschubkästen mit Glasfronten setzten weiter
  • 547 Leser

Frauen unternehmen

Die Kontaktstelle Frau und Beruf und Andrea Lamparter von der IHK laden zum ersten Veranstaltungsabend der Veranstaltungsreihe "Frauen Unternehmen" im Jahr 2005 ein. Am Donnerstag, 17. März, gibt um 20 Uhr im Landratsamt Aalen (kleiner Sitzungssaal) Andrea Kaufmann (Personalvermittlung) ihre Unternehmenserfahrung weiter. Sie berichtet von ihrem Werdegang, weiter
  • 598 Leser
WIRTSCHAFTSFÖRDERGESELLSCHAFT / Messe in München

Freude über Einladung

Vom 10. bis 16. März wird auf der Handwerksmesse in München (Halle A4 Stand 1370/2380) erstmals eine Gemeinschaftspräsentation innovativer Regionen mit ihren Wirtschaftsfördereinrichtungen gezeigt. Auf der Basis des Rankings im "Zukunftsatlas Deutschlands" - und innovativer Wirtschaftsförderungsaktivitäten wurde die WiRO ausgewählt, die Region weiter
  • 709 Leser

Überregional (20)

FERTIGHAUSHERSTELLER

Abwärtstrend befürchtet

Nach mehr als drei Jahren Diskussion um die Abschaffung der Eigenheimzulage rechnet die deutsche Fertighausbranche 2005 mit deutlich weniger Aufträgen. Aus Sorge um die Streichung der Zulage seien viele Häuser früher als geplant gebaut worden, sagte der Präsident des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau, Gerd Glenewinkel. Nun zeichne sich ein Minus weiter
  • 704 Leser
PREMIERE / Größter deutscher Medien-Börsengang

Ausgabekurs am oberen Ende

Die Aktien des Bezahlsenders Premiere werden zu einem Preis von 28 EUR ausgegeben. Das teilte die Premiere AG mit. Damit liegt der Preis am oberen Ende der Spanne von 24 bis 28 EUR. Am Grauen Markt wechselten die Papiere gestern bereits deutlich über dem Ausgabepreis die Besitzer. Der Emissionserlös am heutigen Mittwoch dürfte knapp 1,2 Mrd. EUR weiter
  • 740 Leser
WERBUNG / Unternehmen setzen wieder stärker auf Prominente als Absatzförderer

Bekannte Gesichter im Dauereinsatz

Die Unternehmen setzen bei ihrer Werbung wieder mehr auf bekannte Gesichter. Doch werben einige Prominente für so viele Produkte, dass dies der Glaubwürdigkeit der Werbung schadet, sagen Experten. Besonders gefragt im Vorfeld der Fußball-WM sind Sportler. weiter
  • 802 Leser
KFZ-HANDWERK / Leichtes Umsatzplus

Die Zuversicht wächst

Das Kraftfahrzeug-Handwerk blickt trotz der noch schwachen Autokonjunktur mit wachsender Zuversicht ins neue Jahr. 2005 werde ein Übergangsjahr mit Chancen, sagte der Präsident des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes, Rolf Leuchtenberger. Der Stellenabbau in der Branche flache allmählich ab, obwohl die Zahl der Beschäftigten erneut um 7000 auf 483 000 weiter
  • 765 Leser
ZÜBLIN / Übernahmekampf um Stuttgarter Baukonzern

Fusion abgelehnt

Die Stuttgarter Unternehmerfamilie Lenz sperrt sich gegen eine Fusion der Baukonzerne Strabag und Züblin. Diese strebt Strabag-Chef Hans Peter Haselsteiner an. weiter
  • 833 Leser
SIEMENS

Handy-Sparte spart verstärkt

Siemens will sein krisengebeuteltes Handygeschäft mit einem drastischen Sparprogramm sanieren und für mögliche Partner herausputzen. 'Wir verlieren Geld im Handygeschäft', sagte der Chef der Kommunikationssparte, Lothar Pauly. Daher sollten die Kosten rasch um nochmals 400 Mio. EUR gedrückt werden. Ursprünglich seien bereits Einsparungen von 500 weiter
  • 702 Leser
Mercedes-Benz

Hoher Auftragsbestand

Der Geschäftsbereich Mercedes-Lkw des Daimler-Chrysler-Konzerns ist mit einem hohen Auftragsbestand ins neue Jahr gestartet. Wie der Leiter des Geschäftsbereichs, Klaus Maier, in Stuttgart sagte, sei mit einem Auftragsbestand von 36 000 Einheiten die Produktion von viereinhalb Monaten schon verkauft. Es handle sich um den größten Auftragsbestand weiter
  • 770 Leser
BASF

Höhere Dividende

Das Chemieunternehmen BASF will die Dividende für das abgelaufene Geschäftsjahr deutlich erhöhen. Die Ausschüttung soll im Vergleich zur Vorjahresdividende um 0,30 EUR auf 1,70 EUR pro Aktie steigen. Das wollen Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung vorschlagen, teilte die BASF AG mit. Damit würden 913 Mio. EUR ausgeschüttet. dpa weiter
  • 840 Leser
ZÜBLIN

KOMMENTAR: Gefährlicher Drang zur Größe

Zwei auf einen Streich - nach diesem Motto will der Chef des österreichischen Strabag-Konzerns, Hans Peter Haselsteiner, den deutschen Baumarkt aufmischen. Nachdem er den Zuschlag für große Teile der insolventen Walter Bau AG hat, baggert er nun die Stuttgarter Ed. Züblin AG an, an der Walter Bau beteiligt ist. Aus Sicht des Österreichers mag es weiter
  • 728 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Künast kritisiert Banken Angesichts von mehr als 3 Mio. verschuldeten Privathaushalten hat Verbraucherschutzministerin Renate Künast eine verantwortungsvollere Kreditvergabe der Banken angemahnt. Sie macht die Geldinstitute für die wachsende Überschuldung mitverantwortlich. Opec-Öl etwas billiger Der Preis für Rohöl der Organisation Erdöl exportierender weiter
  • 758 Leser

Marktberichte

HEIZÖL Handelsverkaufspreis frei Verbrauchertank Großraum Stgt. je 100 Liter inkl. EUR 0,39 je 100 Liter Bevorratungsbeitrag und inkl. MwSt. frei Haus. 1000 bis 1500 l 58,75 bis 65,98 (62,94) 1501 bis 2000 l 56,20 bis 61,33 (58,22) 2001 bis 2500 l 54,50 bis 55,04 (54,77) 2501 bis 3500 l 53,07 bis 56,03 (54,07) 3501 bis 4500 l 51,60 bis 53,41 (52,31) weiter
  • 744 Leser
VR Banken

Mehr Genossen als Aktionäre

Genossenschaftsanteile stehen bei den Bundesbürgern höher im Kurs als Aktienbesitz. 'Es gibt drei Mal mehr Anteilseigner an Kreditgenossenschaften als Aktienbesitzer in Deutschland', sagte der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR), Christopher Pleister. 2004 erwirtschafteten die VR Banken ein Jahresüberschuss weiter
  • 778 Leser
CEBIT / Aufbruchstimmung bei der weltgrößten Computer-Messe

Mini-Rechner versteckt

Telefon, Fernsehen und Internet aus einem Kabel
Es ist die größte Computer-Messe der Welt - Computer werden aber kaum gezeigt: Die Mini-Rechner stecken in Handys, Fernsehgeräten und Kameras. Das Verschmelzen von Informationstechnologie und Unterhaltung steht im Mittelpunkt der Cebit, die morgen beginnt. weiter
  • 783 Leser
VOLKSWAGEN / Harter Sparkurs und Produktoffensive sollen helfen

Neue Modelle gegen Krise

Start ins neue Jahr gründlich verpatzt - Kernmarken im Verlust
VW hat nach einem schwachen Ergebnis 2004 auch den Start ins neue Jahr verpatzt. Mit eisernem Sparen und einem Strauß neuer Modelle will der Konzern die Wende schaffen. Das operative Ergebnis werde sich verbessern, kündigte Vorstandschef Bernd Pischetsrieder. weiter
  • 849 Leser
T-MOBILE / Löhne steigen um 2,7 Prozent

Stellenabbau fällt geringer aus

Der geplante drastische Stellenabbau beim Mobilfunkbetreiber T-Mobile fällt deutlicher niedriger aus als geplant. In Deutschland sollen jetzt nur noch 550 Arbeitsplätze dem Sparprogramm der Telekom-Tochter zum Opfer fallen, teilte T- Mobile in Bonn mit. In den Tarifverhandlungen mit der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi wurde bis Ende März 2007 ein weiter
  • 869 Leser

TIPP des Tages: BGH stützt Bankkunden

Weist eine Bank eine Lastschrift für ein überzogenes Konto zurück, dann darf sie vom Kunden dafür kein Entgelt verlangen. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe entschieden. Damit gab er einer Klage gegen die Dresdner Bank statt. Das Kreditinstitut belastet die Konten ihrer Kunden - entgegen einer früheren Rechtsprechung des BGH - mit weiter
  • 725 Leser
AKTIENMÄRKTE

VW-Zahlen drücken Dax

Kräftige Kursverluste des Autokonzerns VW nach einem enttäuschenden Quartalsausblick haben gestern den Deutschen Aktienindex (Dax) wieder unter die 4400er Marke gedrückt. Vor allem der Ausblick von VW enttäuschte die Anleger. Auch Thyssen-Krupp standen unter Druck. Es gibt Befürchtungen, wonach die stark gestiegenen Stahlpreise demnächst sinken weiter
  • 764 Leser
EXPORT

Weiter Weltmeister

Deutschland ist auch 2004 Exportweltmeister geblieben. Die Ausfuhren legten um mehr als 10 Prozent zu. Das teilte der Bundesverband des Groß- und Außenhandels (BGA) mit, der für 2005 mit 6 Prozent Exportwachstum rechnet. 'Der Außenhandel bewahrt Deutschland vor der Rezession', erklärte BGA-Präsident Anton Börner in Berlin. Als Wachstumsrate für weiter
  • 642 Leser
EURO

Weiterer Anstieg

Der Eurokurs ist gestern über Marke von 1,33 US- Dollar gestiegen. Die Gemeinschaftswährung kostete am Nachmittag 1,3312 Dollar - so viel wie seit Anfang des Jahres nicht mehr. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,3246 (Vortag: 1,3197) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7549 (0,7577) EUR. dpa weiter
  • 806 Leser
BOSCH

Werkzeuge legen kräftig zu

Bosch hat den Umsatz im Bereich Elektrowerkzeuge im vergangenen Jahr um 7 Prozent auf 2,5 Mrd. EUR gesteigert. Rund 88 Prozent davon seien im Ausland erwirtschaftet worden, teilte die Robert Bosch GmbH mit. Im Werkzeugbereich beschäftigt Bosch derzeit 14 300 Mitarbeiter. Das seien 10 Prozent mehr als im Vorjahr. In Nord- und Südamerika, Asien sowie weiter
  • 693 Leser