Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 24. Februar 2005

anzeigen

Regional (2)

BERUFSAUSBILDUNG

Doppelpack per Ulmer Modell

Facharbeiter (IHK) und Diplom Ingenieur (FH) auf einmal gemacht
Sie haben es geschafft: Die ersten drei Absolventen des Osram Werks in Herbrechtingen haben jetzt ihr Studium nach dem Ulmer Modell abgeschlossen. In Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Ulm konnten die drei seit September 2000 in nur viereinhalb Jahren die berufspraktische Ausbildung zum Facharbeiter (IHK) und gleichzeitig das Studium zum Diplom Ingenieur weiter
  • 1180 Leser
MARKETINGCLUB OSTWÜRTTEMBERG / Schloss-Arkaden-Manager informierte übers Shopping-Center

Service, Sauberkeit und Sicherheit an erster Stelle

Das neue Einkaufszentrum "Schloss-Arkaden" macht seit seiner Einweihung in der ganzen Region von sich reden. Mitglieder des Marketing-Clubs Ostwürttemberg erhielten vor Ort von Centermanager Rainer Eiling Informationen über Vermarktungsstrategien. weiter
  • 546 Leser

Überregional (34)

DEVISENGESCHÄFTE / Geldbeschaffung für Armutsbekämpfung

Anhänger der Tobin-Steuer mit Rückenwind

Die Anhänger einer Tobin-Steuer verspüren zumindest in Europa wieder Aufwind. Von Abgaben auf Devisengeschäfte soll die Armut bekämpft werden. weiter
  • 716 Leser
DEVISENGESCHÄFTE / Geldbeschaffung für Armutsbekämpfung

Anhänger einer Tobin-Steuer spüren Rückenwind

Die Anhänger einer Tobin-Steuer verspüren zumindest in Europa wieder Aufwind. Von Abgaben auf Devisengeschäfte soll die Armut bekämpft werden. weiter
  • 791 Leser
Gerry Weber

Auch für Männer

Für Männer wird es bunter: Deutschlands zweitgrößter Damenmodehersteller Gerry Weber steigt ins Geschäft mit Herrenbekleidung ein. Im laufenden Geschäftsjahr (31. Oktober) will Weber die Erlöse um 10 Prozent auf 390 Mio. EUR steigern und dieses Tempo 2005 halten. Im Geschäftsjahr 2003/2004 stieg der Konzernumsatz um 0,6 Prozent auf 352,2 Mio. weiter
  • 784 Leser
NATURWAREN / Durchbruch bei den Markenunternehmen

Biokost soll Exportschlager werden

Der Biokost aus Deutschland steht eine Karriere als Exportschlager offen. Nach dem Durchbruch zu Hause auch bei den Markenunternehmen sieht Verbraucherschutzministerin Renate Künast jetzt auch beste Voraussetzungen für einen Erfolg auch auf dem Weltmarkt. weiter
  • 754 Leser
BIOKOST / Durchbruch bei den Markenunternehmen

Chance als Exportschlager

Verbraucherschutzministerin Künast setzt auf den Weltmarkt
Der Biokost aus Deutschland steht eine Karriere als Exportschlager offen. Nach dem Durchbruch zu Hause auch bei den Markenunternehmen sieht Verbraucherschutzministerin Renate Künast jetzt auch beste Voraussetzungen für einen Erfolg auch auf dem Weltmarkt. weiter
  • 674 Leser

Espresso macht Melitta Probleme

Das Familienunternehmen Melitta (Minden), bekannter Hersteller von Kaffee-Filtertüten (Foto), hat 2004 drei Prozent weniger Umsatz (insgesamt 457 Mio. EUR) gemacht. Grund: Die Kaffekonsumenten bevorzugen immer stärker Espresso und die Einzeltassenzubereitung. weiter
  • 866 Leser
TELEFONAKTION / Heute von 15 bis 17 Uhr

Expertentipps zur Selbstständigkeit

Wer sich selbstständig machen will, hat sicherlich viele Fragen. Erfülle ich die fachlichen Voraussetzungen? Habe ich schon genug Kundenkontakte? Habe ich genug Startkapital? Welche Rechtsform ist die richtige? Soll ich einen Partner beteiligen? Soll ich bei der Gründung aus der Arbeitslosigkeit heraus die Ich-AG oder das Überbrückungsgeld wählen? weiter
  • 780 Leser
USA / Deutschland zum drittgrößten Investor aufgestiegen

Intakte Beziehung

Die deutsch-amerikanischen Wirtschaftsbeziehungen sind gut. Daran können auch gelegentliche Streitereien etwa über Subventionen nichts ändern. weiter
  • 792 Leser
Deutsche telekom

Irreführende Versprechen

Das Oberlandesgericht (OLG) Hamm hat der Deutschen Telekom die Werbung mit dem Versprechen von 300 Freiminuten für die Bestellung bestimmter Produkte untersagt. Das sei irreführende Werbung, urteilten die Richter. Für die versprochenen Freiminuten gebe es nur eine Rechnungsgutschrift von 5 EUR, die lediglich unter besonderen Bedingungen einen Zeitraum weiter
  • 699 Leser
Deutsche telekom

Irreführende Versprechen

Das Oberlandesgericht (OLG) Hamm hat der Deutschen Telekom die Werbung mit dem Versprechen von 300 Freiminuten für die Bestellung bestimmter Produkte untersagt. Das sei irreführende Werbung, urteilten die Richter. Für die versprochenen Freiminuten gebe es nur eine Rechnungsgutschrift von 5 EUR, die lediglich unter besonderen Bedingungen einen Zeitraum weiter
  • 760 Leser
KUNSTSTOFF

Jobabbau trotz Umsatzplus

Die deutschen Kunststoffverarbeiter rechnen trotz Überkapazitäten und Preisverfall 2005 mit einem Umsatzplus auf Vorjahresniveau. Die Erlöse sollten um 3,5 bis 4 Prozent zulegen, teilte der Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie (GKV) mit. 2004 war der Jahresumsatz um nominal 3,6 Prozent auf 43,5 Mrd. EUR gestiegen. Stütze war der Export. weiter
  • 661 Leser
KUNSTSTOFF

Jobabbau trotz Umsatzplus

Die deutschen Kunststoffverarbeiter rechnen trotz Überkapazitäten und Preisverfall 2005 mit einem Umsatzplus auf Vorjahresniveau. Die Erlöse sollten um 3,5 bis 4 Prozent zulegen, teilte der Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie (GKV) mit. 2004 war der Jahresumsatz um nominal 3,6 Prozent auf 43,5 Mrd. EUR gestiegen. Stütze war der Export. weiter
  • 718 Leser
INFINEON

Keine Chips aus München mehr

Der Computer-Chip-Konzern Infineon macht seine Produktion am Heimatsitz in München dicht. Die Fertigung soll bis Anfang 2007 geschlossen werden. Betroffen sind 800 Mitarbeiter. 'Betriebsbedingte Kündigungen können aus heutiger Sicht nicht vermieden werden', sagte ein Infineon-Sprecher. Der Konzern bemühe sich aber um sozialverträgliche Lösungen. weiter
  • 741 Leser
INFINEON

KOMMENTAR: Nicht nur sparen

THOMAS VEITINGER Infineon ist nach wie vor in einer schweren Krise. Da verwundert es nicht, dass der Computer-Chip-Hersteller sein Werk am Heimatsitz München stilllegt. Der zukunftsfähige Teil der Münchner Produktion soll nach Regensburg und ins österreichische Villach verlegt werden. So hart es für die Mitarbeiter auch ist: Dies ist bitter nötig. weiter
  • 1057 Leser
EURO

Kurs legt zu

Der Eurokurs hat sich gestern leicht erhöht. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte ihn auf 1,3203 (Vortag: 1,3193) Dollar fest. Der Dollar kostete 0,7574 (0,7580) EUR. Zu anderen Währungen legte die EZB die Kurse für 1 EUR auf 0,6917 (0,6913) britische Pfund, 138,45 (137,42) japanische Yen und 1,5389 (1,5380) Schweizer Franken fest. dpa weiter
  • 777 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Papier wird teurer Papier, Karton und Pappe werden in diesem Jahr teurer. Vor dem Hintergrund der schlechten Ertragslage und des Kostendrucks haben viele Unternehmen mitgeteilt, dass sie Preiserhöhungen vornehmen werden, teilte der Branchenverband VDP mit. Die Papierindustrie werde durch steigende Energiekosten und die Lkw-Maut belastet. Lkw-Nachfrage weiter
  • 668 Leser
NEUZULASSUNGEN / Noch keine Erholung auf dem deutschen Automarkt

Mit Fehlzündung ins neue Jahr

Der deutsche Automarkt wird nach dem schlechten Start ins neue Jahr auch im Februar voraussichtlich ohne Schwung bleiben. Nach einer Prognose des Verbandes der Importeure von Kraftfahrzeugen (VDIK) werden die Neuzulassungen im Februar binnen Jahresfrist um 2 Prozent auf rund 195 000 Wagen sinken. Grund dafür seien die allgemeine Konsumflaute und die weiter
  • 733 Leser
PORSCHE

Neues Modell heißt Cayman

Die Stuttgarter Porsche AG wird in diesem Jahr ihr Sportwagenprogramm um ein weiteres Modell erweitern. Das neue Fahrzeug auf Basis der Boxster-Baureihe soll zwischen dem 911 Carrera und dem Boxster S angesiedelt werden und unter dem Namen 'Cayman' auf den Markt kommen. Das teilte Porsche gestern mit. Entsprechend leistungsstark sei der Sechszylinder-Boxermotor weiter
  • 743 Leser
ARBEIT / Nicht alle Vermittler suchen auch in angrenzenden Regionen

Nicht in der Nachbarschaft

Manche exklusive Stellen sind gesperrt
Der virtuelle Arbeitsmarkt ist nicht so offen wie er scheint. Denn jede Arbeitsagentur hat ihren eigenen exklusiven Stellenpool, auf den nur die Arbeitsvermittler zugreifen können. So kann es geschehen, dass offene Jobs in der Nachbarregion unbemerkt bleiben. weiter
  • 877 Leser
ARBEITSMARKT / Studie zur Job-Verlagerung

Nicht nur negativ

Die Verlagerung von Arbeitsplätzen ins Ausland muss nicht zu lasten des heimischen Arbeitsmarktes gehen. Sie kann sich hierzulande auch positiv auswirken. weiter
  • 652 Leser
ARBEITSMARKT / Studie zur Job-Verlagerung

Nicht nur negativ

Die Verlagerung von Arbeitsplätzen ins Ausland muss nicht zu lasten des heimischen Arbeitsmarktes gehen. Sie kann sich hierzulande auch positiv auswirken. weiter
  • 713 Leser
MANNHEIMER

Prämien fast halbiert

Beim krisengeschüttelten Versicherungskonzern Mannheimer sind im Geschäftsjahr 2004 die Beitragseinnahmen um fast die Hälfte eingebrochen. Wie die Mannheimer AG Holding gestern mitteilte, beliefen sich die Einnahmen auf 343 Mio. EUR nach 628 Mio. EUR im Jahr zuvor. Als Grund wurde der Wegfall der Lebens- und der Krankenversicherung AG genannt. Beide weiter
  • 726 Leser

Sättigung erreicht

Der Fast-Food-Riese McDonalds will in Deutschland zunächst keine neuen Restaurants eröffnen. Trotz einer Medienkampagne und neuen Leichtprodukten kletterte der Umsatz 2004 nur um 1,5 Prozent auf 2,3 Mrd. EUR. Im Vorjahr hatte der Umsatz stagniert. Die Zahl der Vollrestaurants blieb im vergangenen Jahr konstant bei 1150. weiter
  • 826 Leser
AKTIENMÄRKTE

Schock über Eisenerz-Preis

Der Schock über drastische Preiserhöhungen für Eisenerz und der hohe Ölpreis haben den Deutschen Aktienindex (Dax) gestern kurzzeitig unter die psychologisch wichtige Marke von 4300 Punkten gedrückt. Der Dax konnte sich jedoch von seinemTagestief erneut lösen. Ein Barrel (159 Liter) Crude Light, die führende US-Ölsorte, kostet mittlerweile mehr weiter
  • 789 Leser
PSA / Gewinn des Autokonzerns im Rückwärtsgang

Schwacher Ausblick belastet

Absatzprobleme in Europa und hohe Rohstoffkosten bremsen den französischen Autohersteller PSA Peugeot Citroën. Nach einem Gewinnrückgang 2004 gab der Konzern für das 2005 nur eine vorsichtige Prognose ab. Der Gewinn sank im vergangenen Jahr um 9,3 Prozent auf 1,36 Mrd. EUR, während der Umsatz um 4,7 Prozent auf 56,8 Mrd. EUR zulegte. Der weltweite weiter
  • 795 Leser
BAUWIRTSCHAFT

Seit zehn Jahren Krise

Der krisengeschüttelte deutsche Bau hat im vergangenen zum zehnten Mal in Folge ein Flautejahr erlebt. Aufträge, Umsatz und die Zahl der Beschäftigten schrumpften nach Angaben des Statistisches Bundesamtes in Wiesbaden weiter. Im vergangenen Jahr brachen die Auftragseingänge am Bau preisbereinigt um 6,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr ein. Der weiter
  • 714 Leser
BAUWIRTSCHAFT

Seit zehn Jahren Krise

Der krisengeschüttelte deutsche Bau hat 2004 zum zehnten Mal in Folge ein Flautejahr erlebt. Aufträge, Umsatz und die Zahl der Beschäftigten schrumpften nach Angaben des Statistisches Bundesamtes. Im vergangenen Jahr brachen die Auftragseingänge am Bau preisbereinigt um 6,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr ein. Der Gesamtumsatz der Betriebe mit weiter
  • 728 Leser
Ifo-Index

Trübere Stimmung

Die fehlende Kauflaune in Deutschland hat die Hoffnung auf einen spürbaren Aufschwung wieder zunichte gemacht. Der Ifo-Geschäftsklimaindex sank im Februar überraschend von 96,4 auf 95,5 Punkte, wie das Münchner Wirtschaftsforschungsinstitut gestern berichtete. Die Unternehmen sprachen sowohl von schlechteren Geschäften als auch von trüberen Aussichten. weiter
  • 698 Leser

WIRTSCHAFT

Donnerstag, 24. Februar 2005 11 weiter
  • 816 Leser
GARDENA / Optimistisch für das laufende Geschäftsjahr

Zukauf in den USA geplant

Der Ulmer Gartengeräte-Hersteller Gardena will in diesem Jahr Umsatz und Gewinn kräftig steigern. Dabei strebt er vor allem in Westeuropa höhere Umsätze und Marktanteile an. Außerdem will Gardena seine Position in den USA durch Zukäufe deutlich verbessern. weiter
  • 1180 Leser
EDEKA / AVA-Aktionäre sollen 44,97 Euro bekommen

Zwangsabfindung geplant

Deutschlands führender Lebensmittel- Händler Edeka will die verbliebenen freien Aktionäre des Bielefelder Einzelhandelskonzerns AVA (Marktkauf) zwangsweise abfinden. Edeka habe die Barabfindung je Aktie auf 44,97 EUR festgelegt, teilte die Edeka-Filialtochter AVA Allgemeine Handelsgesellschaft der Verbraucher AG mit. Über das so genannte Squeeze-Out-Verfahren weiter
  • 718 Leser
EVOBUS / Vor genau zehn Jahren fanden die Omnibusse von Mercedes-Benz und Kässbohrer zusammen

Zwangsehe zu beiderseitigem Glück

Seit 1995 nahmen Umsatz und Absatz stark zu - Beschäftigung deutlich ausgebaut
Eine Erfolgsgeschichte besonderer Art vollzieht sich derzeit eher im Stillen. Der Zusammenschluss der Omnibussparte von Mercedes-Benz und Setra vor genau zehn Jahren begründete den Aufstieg zum unumschränkten Marktführer in Westeuropa. weiter
  • 811 Leser