Artikel-Übersicht vom Dienstag, 15. Februar 2005

anzeigen

Regional (4)

Erwerb Staplerschein

Am Freitag und Samstag, 25. und 26. Februar findet in Heidenheim eine Ausbildung zum Staplerfahrer statt. Anmeldung und Infos unter Tel./Fax (08064) 9340. weiter
  • 678 Leser

Handwerker-Studium

Der "Betriebswirt des Handwerks (HWK)" ist seit vielen Jahren der "Renner" im Weiterbildungsprogramm der Handwerkskammer Ulm. So haben in den letzten 18 Jahren über 1800 Absolventen die Fortbildungsprüfung "Betriebswirt des Handwerks (HWK)" mit Erfolg abgelegt. Vor dem Hintergrund des großen Interesses bietet die Handwerkskammer Ulm im Frühjahr weiter
  • 449 Leser
DER GMÜNDER RADLER / Volker Nick betreibt seit zehn Jahren Fahrradkurierservice in Schwäbisch Gmünd

In zehn Jahren noch keinen Tag ausgesetzt

"Der Bedarf ist riesengroß", attestiert Volker Nick, Fahrradkurier in Schwäbisch Gmünd. Ab 1995 begab er sich auf Kundenakquirierung, bis sich seine Geschäftsidee etablierte. Heute beschäftigt der 49-jährige Mutlanger sieben Kurierfahrer, die montags bis freitags in die Pedale treten. weiter
  • 581 Leser

Seminar für Landwirte

Das Internationale Biogas- und Bioenergie Kompetenzzentrum (IBBK) aus Kirchberg/Jagst bietet am Donnerstag, 4. März im Energiezentrum Wolpertshausen zum fünften Mal ein "Biogas: Planungsseminar für Landwirte" an. Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern Grundlagen und Wissen über die Planung von Biogasanlagen zu vermitteln. Als Referenten sprechen weiter
  • 570 Leser

Überregional (21)

ARBEITSMARKT

'Unseriöse Prognose'

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat Prognosen von 5,5 Mio. Arbeitslosen im Februar als 'unseriös' zurückgewiesen. Derzeit wisse niemand, wie viele bisherige Sozialhilfeempfänger als erwerbsfähig gelten und deshalb neu in die Februar-Statistik Eingang fänden, sagte eine BA-Sprecherin. Die Bundesregierung rechnet mit einer nochmals gestiegenen weiter
  • 659 Leser
EURO

1,30-Marke im Visier

Der Kurs des Euro hat gestern die Marke von 1,30 US-Dollar ins Visier genommen. In der Spitze kletterte die europäische Gemeinschaftswährung bis auf 1,2989 Dollar. Bis zum Nachmittag gab der Euro aber einen Teil seiner Kursgewinne wieder ab. Zuvor hatte die Europäische Zentralbank den Referenzkurs auf 1,2967 (Freitag: 1,2855) Dollar festgesetzt. weiter
  • 652 Leser
BURDA

150 Stellen fallen weg

Nach seiner Übernahme der defizitären Verlagsgruppe Milchstraße hat der Münchner Burda-Konzern den Abbau von mehr als einem Drittel der Arbeitsplätze des Hamburger Zeitschriftenverlags angekündigt. Die Frauenzeitschrift 'Amica' und der Neue-Medien-Titel 'Tomorrow' sollen künftig bei Burda-Töchtern erscheinen und von Hamburg nach München verlegt weiter
  • 631 Leser
WÜSTENROT & WÜRTTEMBERGISCHE / Urteil überrascht Stuttgarter Finanzkonzern

Barausgleich für die Aktionäre

Das Stuttgarter Landgericht hat den Aktionären der früheren Württembergischen Versicherungs-Beteiligungsgesellschaft (Württ AG) bei der Fusion zur Wüstenrot und Württembergische AG (W&W AG) einen Barausgleich zugesprochen. Dies teilte die Wüstenrot & Württembergische AG in Stuttgart mit. Nach dem Beschluss des Gerichts sollen alle Aktionäre weiter
  • 676 Leser
DEICHMANN

Bis zu 200 neue Geschäfte

Europas größter Schuhhändler, das Essener Familienunternehmen Deichmann, will weiter expandieren und neue Arbeitsplätze schaffen. In Deutschland sei die Eröffnung von 150 bis 200 neuen Geschäften geplant, berichtete ein Firmensprecher. Zur Größenordnung des Stellenzuwachses wollte sich Deichmann noch nicht äußern. Bereits in den vergangenen weiter
  • 673 Leser
AKTIENMARKT

Dax gibt leicht nach

Der Deutsche Aktienmarkt hat gestern leicht an Wert verloren. An die psychologisch wichtige Marke von 4400 Punkten hatte sich der Deutsche Aktienindex (Dax) am Vormittag bis auf 2 Punkte angenähert, gab aber im Tagesverlauf leicht nach. Im Mittelpunkt des Interesses standen VW, deren Aktien 2,65 Prozent gewannen. Die guten Quartalszahlen des Stahlkonzerns weiter
  • 570 Leser
MEDIEN / Gute Empfangsqualität, zusätzliche Programme und Multimedia locken

Digital-TV erobert die Wohnzimmer

Digitales Fernsehen ist auf dem Vormarsch. Auch die gute alte Antenne hat sich, in Form des terrestrischen Digital-TV weiter
  • 644 Leser
VERIZON

Fusion zweier Telefonriesen

Der US-Telefonriese Verizon übernimmt die zweitgrößte US-Ferngesprächsgesellschaft MCI für 6,7 Mrd. Dollar (5,2 Mrd. EUR). Dies teilte Verizon gestern mit. Durch die Fusion entsteht ein Unternehmen mit mehr als 90 Mrd. Dollar Umsatz und einem der weltgrößten Internet- und Telekom-Netze. Damit bleibt Verizon die Nummer eins in den USA. Verizon weiter
  • 685 Leser
TIPP DES TAGES / Modernisierung in den ersten drei Jahren gilt als 'Herstellungskosten

Geänderte Regeln bei der Hausbesteuerung

Bei ihrer Steuererklärung 2004 müssen sich die Bürger auf zahlreiche Änderungen einstellen. Dies betrifft auch die Hausbesteuerung, wie der Bund der Steuerzahler mitteilt. Bei Mietwohnungsneubauten wurden die degressiven Abschreibungssätze auf 4 Prozent für 10 Jahre, 2,5 Prozent für die ersten 8 Jahre und 1,25 Prozent für die folgenden 32 Jahre weiter
  • 642 Leser
VOLKSWAGEN

KOMMENTAR: Zwei Sanierungsfälle

SIEGFRIED BAUER Der Kern der deutschen Autoindustrie schwächelt. Die Mercedes-Gruppe hat im letzten Quartal 2004 nur mit Mühe einen Verlust vermeiden können; der Volkswagen-Konzern hätte ohne seine Tochter Audi und den Finanzdienstleistungen im Gesamtjahr rote Zahlen geschrieben. Mit rigorosen Sparprogrammen wollen beide wieder auf den Pfad der weiter
  • 664 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Ich-AG und Zusatzjobs boomen Die Zahl der Beschäftigten in Deutschland nimmt kontinuierlich zu. Laut Statistischem Bundesamt stieg sie im vierten Quartal 2004 um 0,7 Prozent auf 38,9 Millionen. Damit hat sich der Beschäftigtenanteil zum dritten Mal in Folge erhöht. Hauptgründe dafür waren die verstärkte Förderung von Arbeitslosen durch Ich-AG weiter
  • 664 Leser
MARGARETE STEIFF / Stofftierhersteller wird 125 Jahre alt - Sonderserien für Sammler

Kuschelgefährten gefragt

Giengener Unternehmen will zweistellig wachsen und schafft neue Arbeitsplätze
Der Plüschtierhersteller Margarete Steiff will noch mehr Kinder- und Eltern-Herzen erobern und in diesem Jahr den Umsatz zweistellig steigern. Impulse versprechen sich die Giengener von ihrem 125jährigen Firmenjubiläum. Dazu bringt Steiff einige Sonderserien heraus. weiter
  • 903 Leser

MARKTBERICHTE

Ferkelpreise Akt. Ferkelpreisnot. Landesstelle für Landwirtschaftl. Marktkunde Schwäbisch Gmünd. Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise 07.-11.02.05: Grundpreis Ferkel ohne Zu-oder Abschläge: 45-53 EUR, (50,20 EUR). Preis Ferkel, Gruppe mit ca. 50 Tieren einheitl. Genetik+Gewicht: 50-54 EUR (53,50). Notier. 14.02.05: plus weiter
  • 591 Leser
VOLKSWAGEN / Bei operativem Ergebnis korrigierte Prognose übertroffen

Massiver Gewinneinbruch

Umsatz 2004 um 4,9 Prozent gestiegen - Sparkurs fortgesetzt
Durchwachsene Zahlen beim VW-Konzern: Der Umsatz legte 2004 um fast 5 Prozent zu, auch das operative Ergebnis war leicht besser als zuletzt prognostiziert; aber der Gewinn sank im Vorjahresvergleich fast um 20 Prozent. Und dies trotz eines Milliarden-Sparpaketes. weiter
  • 615 Leser
LION BIOSCIENCE / Forschung wird ins Ausland verlegt

Neue Firmenstruktur

Die Heidelberger Biotechnologiefirma Lion Bioscience will mit einer neuen Unternehmensstruktur aus den roten Zahlen kommen. Auf einer außerordentliche Hauptversammlung am 24. März soll die Abtrennung des operativen Geschäfts von der Verwaltung beschlossen werden. Geplant sei, die Bereiche Bioinformatik und Chemieinformatik in die bestehenden Töchter weiter
  • 685 Leser
GENERAL MOTORS / Für 1,5 Milliarden Euro aus der Fiat-Verpflichtung heraus

Nicht kaufen müssen kann teuer sein

Das Geschäft mutet etwas seltsam an: 1,55 Mrd. EUR zahlt General Motors jetzt an Fiat, damit die Detroiter den angeschlagenen italienischen Autokonzern nicht kaufen müssen. Damit ist Fiat wieder frei - aber auch gezwungen, sich einen neuen Partner und Retter zu suchen. weiter
  • 749 Leser
GASTGEWERBE

Trotz Einbußen optimistisch

Der Umsatz im baden-württembergischen Gastgewerbe ist 2004 um real 1,8 Prozent gesunken. Wie der Hotel- und Gaststättenverband Dehoga Baden-Württemberg unter Hinweis auf Zahlen des Statistischen Landesamtes mitteilt, konnte die Hotellerie im abgelaufenen Jahr zwar ein leichtes Umsatzplus verbuchen (0,8 Prozent), die Umsätze in der Gastronomie sanken weiter
  • 580 Leser
INVESTMENT

Weniger Risikokapital

Die Risikokapital-Investitionen in Deutschland sind 2004 im Vergleich zum Vorjahr um 7 Prozent auf 501 Mio. EUR zurückgegangen. Europaweit lag der Rückgang lediglich bei 1 Prozent auf 3,5 Mrd. EUR. Dies ergab eine Untersuchung der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young. Sowohl in Deutschland als auch in Europa erreichte das Investitionsvolumen weiter
  • 598 Leser
KARTELLAMT / Deutsche Post muss Rabattregeln ändern

Wettbewerb verordnet

Das Kartellamt zwingt die Deutsche Post zu mehr Wettbewerb. Mittelständler, die Briefe vorsortieren, dürfen nicht von Rabattregeln ausgeschlossen werden. weiter
  • 734 Leser

Zahlen&Fakten

MVV schreibt schwarze Zahlen Deutschlands sechstgrößter Energieversorger, die Mannheimer MVV Energie, schreibt wieder schwarze Zahlen. Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres (30. September) steigerte MVV den Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 29 Prozent auf 524 Mio. EUR. Stahlboom hilft Thyssen-Krupp Der Stahlboom lässt bei Thyssen-Krupp weiter
  • 676 Leser
KONJUNKTUR

Zuversicht im Land wächst

Die Wirtschaft in Baden-Württemberg befindet sich auf moderatem Wachstumskurs. Dies ergab die Konjunkturumfrage der baden-württembergischen Industrie- und Handelskammern bei 4000 Unternehmen. Der Präsident des Industrie- und Handelskammertages, Till Casper, sagte gestern, der Anteil der Unternehmen, die ihre Lage als gut bewerten, sei in den vergangenen weiter
  • 709 Leser