Artikel-Übersicht vom Dienstag, 8. Februar 2005

anzeigen

Regional (1)

VORLESUNG / Wertorientiertes Kundenmanagement

Strategie muss passen

Professor Dr. Peter Gentsch vom Lehrstuhl für direct Customer Relationship Management (dCRM) hielt an der Hochschule Aalen seine Antrittsvorlesung zum Thema "Wertorientiertes Kundenmanagement". Stiftungsgeber ist die Berner Unternehmensgruppe, Künzelsau, einer der führenden europäischen Direktvertreiber von technischem Verbrauchsmaterial und Werkzeugen weiter
  • 542 Leser

Überregional (24)

MARKEN / Die Rangliste der besten Namen unter den Unternehmen

Adidas und Siemens liegen an der Spitze

Die beste Unternehmensmarke in Deutschland heißt Siemens. Neben dem Münchener Elektrokonzern steht der Sportartikelhersteller Adidas ganz oben. Weltweit betrachtet spielen beide jedoch keine Rolle. Da rangieren Coca-Cola, Microsoft und IBM ganz oben. weiter
  • 1345 Leser
MTU / Spekulationen um Verkauf

Auf dem Prüfstand

Der Daimler-Chrysler-Konzern prüft die Ausrichtung des Motorenbauers MTU Friedrichshafen. In Finanzkreisen wird der Verkauf der Tochtergesellschaft erwartet. weiter
  • 733 Leser
AUTOINDUSTRIE

Automatisches Notrufsystem

Von 2009 an sollen alle Neufahrzeuge mit automatischen Notrufsystemen (E-Call) ausgestattet werden. Das sieht ein gemeinsamer Aktionsplan von EU-Kommission und Wirtschaft vor. Nach Schätzungen von Experten könnten mit dem neuen Notruf bis zu 2000 Menschenleben im Jahr gerettet werden. Das Projekt wird in Fachkreisen E-Safety genannt. Hinter dem Begriff weiter
  • 813 Leser
UNTERNEHMENSBESTEUERUNG / Sachverständigenrat findet Anhänger

Clement macht Druck

Rasche Entkoppelung von Einkommensteuer nicht in Sicht
Eine Entkoppelung von Einkommensteuer und Unternehmensbesteuerung findet in der Politik zunehmend Anhänger. Eine rasche Reform ist aber nicht in Sicht. weiter
  • 750 Leser
NUTZFAHRZEUGE / Inlandsgeschäft schwach

Der Export boomt

Das Geschäft mit Lastwagen und Transportern ist mit Schwung ins neue Jahr gestartet. Besonders boomte die Nachfrage bei Lastwagen, wie der Verband der Automobilindustrie mitteilte. Im Januar produzierten deutsche Hersteller 30 000 Nutzfahrzeuge und damit 24 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Bei den schweren Lastwagen mit mehr als 6 t betrug das Produktionsplus weiter
  • 769 Leser
EURO

Deutliches Minus

Der Euro-Referenzkurs ist gestern gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte ihn auf 1,2844 (Freitag: 1,2958) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7786 (0,7717) Euro. Zu anderen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für 1 EUR auf 0,6867 (0,6883) britische Pfund, 133,98 (134,71) japanische Yen und 1,5593 (1,5591) Schweizer Franken fest. weiter
  • 668 Leser
WOHNEN / Im vergangenen Jahr Anstieg von 1 Prozent

Entspannung bei Mieten

IFS-Institut nennt Leerstand und Arbeitslosigkeit als Gründe
Die Mieten sind 2004 im Bundesdurchschnitt um 1 Prozent gestiegen. Das war deutlich weniger als die allgemeine Teuerung, die 1,6 Prozent betrug. weiter
  • 782 Leser
OPEL

Erste Abschlüsse

Das Abfindungsprogramm beim angeschlagenen Autobauer Opel macht Fortschritte. Mehrere hundert Mitarbeiter haben Ende Januar das Unternehmen bereits verlassen. Insgesamt haben sich rund 6000 Beschäftigte freiwillig für eine Abfindung gemeldet und eine entsprechende Erklärung oder bereits den Vertrag unterschrieben. Diese Zahlen nannte ein Unternehmenssprecher. weiter
  • 714 Leser
BERLINER BANK / Erstes Urteil in der Bankenaffäre

Ex-Vorstände verurteilt

Im ersten großen Strafprozess um den Berliner Bankenskandal hat das Landgericht am Montag Geldstrafen verhängt. Der frühere Vorstandssprecher der Landesbank Berlin (LBB), Ulf-Wilhelm Decken (61), und sein damaliger Vorstandskollege Jochem Zeelen (63) wurden wegen Bilanzfälschung zu Geldstrafen von 90 000 EUR beziehungsweise 59 400 EUR verurteilt. weiter
  • 769 Leser
AUTOMARKT / Rückschlag bei Neuzulassungen

Fehlstart hingelegt

Der bundesdeutsche Automarkt hat einen Fehlstart ins Jahr 2005 hingelegt. Die Neuzulassungen waren im Januar so schlecht wie seit Jahren nicht mehr. weiter
  • 799 Leser
ELECTRICITE DE FRANCE / Staatskonzern ist hoch verschuldet

Französischer Strom-Monopolist auf Einkaufstour

Klamm bei Kasse, hoch verschuldet, aber im Ausland munter auf Einkaufstour: Für die Eléctricité de France (EDF) ist das kein Widerspruch. Gut 450 Mio. EUR dürfte den Staatskonzern alleine die Aufstockung seines Anteils an der Energie Baden-Württemberg (ENBW) um 5,9 auf 44,94 Prozent kosten. Schon in wenigen Tagen könnten weitere Milliardenausgaben weiter
  • 784 Leser
PUMA

Große Sprünge

Nach Bestmarken 2004 soll die Rekordjagd des Sportartikelherstellers Puma auch in diesem Jahr weitergehen. 'Wir sehen noch großes Potenzial für Marke und Unternehmen', sagte Vorstandschef Jochen Zeitz in Herzogenaurach. 2004 stieg der Konzernumsatz zum sechsten Mal in Folge zweistellig und legte um 20 Prozent auf 1,53 Mrd. EUR zu. Der Gewinn erhöhte weiter
  • 800 Leser
SCHEFENACKER / Auch Stellenabbau im Werk Oberrot

IG Metall erhebt Vorwürfe

Die Betriebsräte beim Autospiegel-Hersteller Schefenacker (Esslingen) wollen alle Möglichkeiten ausschöpfen, um den geplanten Abbau von 580 Stellen in drei Werken zu verhindern. Betroffen seien Standorte in Geislingen, Schwaikheim (Rems-Murr- Kreis) und Oberrot (Kreis Schwäbisch Hall), berichteten IG Metall und Betriebsrat. Der weltgrößte Hersteller weiter
  • 781 Leser
MIETEN

KOMMENTAR: Geteilter Markt

ALEXANDER BÖGELEIN Manchmal sind Statistiken wie Bikinis: Sie verdecken das Wesentliche. Dieser Witz, mit dem Statistik-Professoren versuchen, ihre Studenten aufzuheitern, trifft auch auf die Untersuchung des Berliner Städtebauinstituts zu. Deren Befund, dass die Kaltmieten im Bundesdurchschnitt nur mäßig gestiegen sind, klingt positiv, doch verschleiert weiter
  • 772 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Bei Lebensmitteln knausrig Die Bundesbürger sind beim Einkauf von Lebensmitteln Pfennigfuchser. Sie achten weit mehr auf den Preis, der für 62 Prozent das entscheidende Kaufkriterium ist, als auf die Qualität. In Italien orientieren sich lauf einer GfK-Studie zwei von drei Konsumenten vornehmlich an der Qualität. Ölpreis gibt weiter nach Der Ölpreis weiter
  • 725 Leser

MARKTBERICHTE

Ferkelpreise Akt. Ferkelpreisnot. Landesstelle für Landwirtschaftl. Marktkunde Schwäbisch Gmünd. Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise 31.01.-04.02.05: Grundpreis Ferkel ohne Zu- oder Abschläge: 45-53 EUR (49,00 EUR). Preis Ferkel, Gruppe mit ca. 50 Tieren einheitl. Genetik+Gewicht: 50-54 EUR (51,90 EUR). Notier. 07.02.05: weiter
  • 674 Leser
SIEMENS / Der Elektronik-Konzern will im Heimatmarkt wieder wachsen

Medizintechnik weltweit führend

Herbe Verluste im Handygeschäft, Pannenserien beim ICE 3 - Siemens sorgte zuletzt für manch negative Schlagzeile. Doch der neue Konzernchef Klaus Kleinfeld gibt sich optimistisch: Schließlich sei Siemens etwa bei Automobil- oder Medizintechnik weltweit führend. weiter
  • 633 Leser
IVECO

Neuer Chef

Paolo Monferino (58) wird neuer Chief Executive Officer (CEO) bei Iveco. Zuvor war der Manager fünf Jahre Chef der Land- und Baumaschinensparte Case New Holland der Fiat-Gruppe. Monferino löst Jose Maria Alapont ab, der an die Spitze des US-amerikanischen Automobil-Zulieferer Federal-Mogul wechselt, teilte der italienische Fahrzeugbauer mit. eb weiter
  • 1092 Leser
AKTIENMÄRKTE

Neues Jahreshoch

Der deutlich stärkere US-Dollar half dem deutschen Aktienmarkt gestern zu Kursgewinnen auf breiter Front. Der Deutsche Aktienindex (Dax) konnte bereits kurz nach Börsenbeginn mit 4374 Punkten einen neuen Jahreshöchststand erzielen. Der Spitzenwert konnte im weiteren Verlauf zunächst jedoch nicht ganz gehalten werden. Mit 4366,35 Zählern ging das weiter
  • 781 Leser
daimler-chrysler

Stillstand in Sindelfingen

Trotz der Wiederaufnahme der Produktion von Dieselpumpen beim Stuttgarter Automobilzulieferer Bosch stehen bei Daimler-Chrysler in Sindelfingen für zwei Tage die Bänder still. Pro Tag würden in dem größten inländischen Pkw-Werk rund 2000 Autos nicht gebaut. Es seien 20 000 Mitarbeiter betroffen. Auch in Bremen fallen einzelne Schichten aus. Am weiter
  • 848 Leser

TIPP DES TAGES: Länger Zeit zum Widerspruch

Viele Verbraucher haben 2004 noch eine kapitalbildende Lebens- und Rentenversicherung wegen des Wegfalls des Steuerprivilegs zum 1. Januar 2005 abgeschlossen. Wer die Entscheidung inzwischen bereut, könne sie meist noch revidieren, berichtet der Bund der Versicherten. Seit dem 8. Dezember 2004 gelte eine neue gesetzliche Regelung, wonach der Versicherungsnehmer weiter
  • 683 Leser
HYPOVEREINSBANK

Tochter vor Verkauf

Die Hypovereinsbank (HVB) prüft den Verkauf ihrer Bochumer Tochter Westfalenbank. Medienberichten zufolge verhandelt die HVB mit einigen wenigen Interessenten, darunter die Investmentbank Credit Suisse First Boston und der Finanzinvestor Cerberus. Diese wollten die Westfalenbank für die Abwicklung fauler oder gefährdeter Kredite nutzen. AP weiter
  • 815 Leser
WALTER BAU / Elf kleinere Tochterunternehmen zahlungsunfähig

Versammlung wegen weiterer Pleiten abgesagt

Die Betriebsräte des zusammengebrochenen Bauriesen Walter Bau haben ihre für diesen Mittwoch geplante Vollversammlung in Frankfurt am Main abgesagt. Die Ende vergangener Woche eingetretenen Insolvenzen von Tochterfirmen des Unternehmens hinderten viele Arbeitnehmervertreter an einer Teilnahme, teilte die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG Bau) zur Begründung weiter
  • 804 Leser
MOBILFUNK

Zeichen für Sättigung

Nach Jahren starken Wachstums zeigt der Handy-Markt Anzeichen für eine Sättigung. Inzwischen besitzen 79,9 Prozent der EU-Bürger ein oder mehrere Handyverträge, teilte das EU-Statistikamt Eurostat mit. Die höchste Handy-Dichte gab es 2003 in Luxemburg mit 120 Verträgen auf 100 Einwohner. Deutschland liegt mit 78,5 Prozent unter dem Durchschnitt. weiter
  • 813 Leser