Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 13. Januar 2005

anzeigen

Regional (2)

Heimo: Insolvenz wohl abgewendet

Die von Kündigung bedrohten rund 50 Mitarbeiter der Firma Heimo in Jagsthausen im Kreis Heilbronn können in einer Beschäftigungsgesellschaft unterkommen. Dies vereinbarten jetzt Heimo-Geschäftsleitung, Betriebsrat und die Vertreter der Gewerkschaft IG-Metall. Dafür stellte die Unternehmerfamilie eine sechsstellige Summe bereit. Mit dieser Vereinbarung weiter
  • 724 Leser

IHK: Lehrgang für Ausbilder

Die IHK-Akademie der Wirtschaft startet am Dienstag, 25. Januar, in Schwäbisch Gmünd einen neuen berufsbegleitenden Lehrgang Berufs- und Arbeitspädagogik. Um Ausbilder noch besser auf ihre neuen Aufgaben vorzubereiten, wurde ein zeitgemäßer, handlungsorientierter Lehrgang für die Ausbilderinnen und Ausbilder entwickelt. Mitgewirkt am Konzept haben weiter
  • 708 Leser

Überregional (21)

OPEL / Konzern vertröstet ältere Beschäftigte

Ärger um Abfindungen

Der Stellenabbau bei Opel soll über freiwilliges Ausscheiden und Abfindungen erfolgen. Doch ältere Beschäftigte werden nun vom Konzern vertröstet. weiter
  • 707 Leser
ALTERSSICHERUNG / Deutsche Bank legt alarmierende Zahlen vor

Bestenfalls Teillösungen

Überfälliger Ausbau privater Vorsorge schwächt Konsum
Die private Vorsorge fürs Alter ist viel zu gering. Die Riester-Rente ist ein Flop. Vor allem die heute 30-Jährigen müssen mit der Rente massive Abstriche bis aufs Sozialhilfeniveau hinnehmen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung der Deutschen Bank. weiter
  • 687 Leser
HLX

Deutliches Plus

Die TUI-Tochter Hapag-Lloyd Express (HLX) beförderte im vergangenen Jahr 2,7 Mio. Passagiere (plus 38 Prozent). Im dritten Quartal erreichte HLX erstmals die Gewinnschwelle. Für Sommer 2005 sind weitere vier Flugverbindungen geplant, womit neue Arbeitsplätze entstehen. Rund 60 neue Flugbegleiter beginnen ihre Ausbildung, teilte das Unternehmen mit. weiter
  • 677 Leser
UNTERNEHMENSBETEILIGUNGEN / Ausländische Übernahmen steigen deutlich an

Die große Stunde der Finanzinvestoren

Die deutsche Wirtschaft steckt im Umbruch. Mitgestaltet wird er in großen Teilen von ausländischen Finanzinvestoren. Sie steigen in Unternehmensteile ein, von denen sich heimische Konzerne trennen. Kasse machen ist oft wichtiger als langfristiges Engagement. weiter
  • 674 Leser
INTEL

Gewinn kräftig erhöht

Der weltgrößte Computerchip-Hersteller Intel hat 2004 mit einem Rekordumsatz und einem kräftigen Gewinnanstieg abgeschlossen. Der Jahresumsatz wuchs um 13,5 Prozent auf 34,2 Mrd. Dollar (etwa 26,1 Mrd. EUR). Damit übertraf Intel die bisherige Rekordmarke von 33,7 Mrd. Dollar aus dem Boomjahr 2000. Der Jahresgewinn stieg um ein Drittel auf 7,5 Mrd. weiter
  • 726 Leser
MAN / Allianz, Commerzbank und Münchener Rück steigen aus

Großaktionäre verabschieden sich

Allianz, Commerzbank und Münchener Rück kehren MAN den Rücken. Der Maschinenbau- und Nutzfahrzeugkonzern verliert damit seine Großaktionäre. weiter
  • 802 Leser
TEXTILWIRTSCHAFT

Industrie hängt Handel ab

Der Textileinzelhandel in Deutschland hat auch im vergangenen Jahr nicht den ersehnten Aufschwung erlebt, sondern erneut Umsatzeinbußen von rund 2 Prozent verkraften müssen. Das Marktvolumen der Branche sei 2004 auf rund 56 Mrd. EUR gesunken - 1 Mrd. EUR weniger als im Vorjahr, berichtete der stellvertretende Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes weiter
  • 829 Leser

Kässbohrer AG in Zahlen

In Mio. EUR 03/04 02/03 Umsatz 154130 davon im Ausland 148124 Investitionen1,7 4,1 Betriebsergebnis 16,89 Jahresüberschuss 10 4,3 Bilanzsumme 102100 Eigenkapital 4233 Dividende in EUR 0,40 0,30 Mitarbeiter 427430 weiter
  • 801 Leser
TEUERUNG

KOMMENTAR: Politisch verordneter Schub

NIKO FRANK Der Preisanstieg war 2004 so hoch wie seit drei Jahren nicht mehr. Bei einer Teuerung von 1,6 Prozent klingt das freilich dramatischer als es ist. Sie bewegte sich damit auch im längerfristigen Vergleich überdurchschnittlich nahe am Stabilitätsziel. Der Preisauftrieb des vergangenen Jahres geht ganz eindeutig aufs Konto politisch verordneter weiter
  • 655 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Ölpreis zieht wieder an Der Ölpreis ist gestern wegen gesunkener Ölvorräte in den USA gestiegen. Ein Barrel Öl zur Auslieferung im Februar kostete 46,15 Dollar. Das waren 47 Cent mehr als am Vortag. Zuvor hatte der Preis wegen Spekulationen um eine Senkung der Produktion der Organisation Erdöl exportierender Länder zugelegt. Wachstum von 1,7 weiter
  • 733 Leser
KANTINEN / Der Kostendruck wächst

Mehr Fertigprodukte

Die Kantinen geraten immer mehr unter Kostendruck, müssen mit weniger Zuschüssen und Kunden auskommen. Ihre Reaktion: mehr industrielle Fertigprodukte. weiter
  • 991 Leser
EINZELHANDEL / Branche in Deutschland spaltet sich in zwei Lager

Mit Erfolg aggressiv

Metro-Konzern und Discounter wachsen gegen den Trend
Deutschlands führender Handelskonzern Metro und die Discountketten wachsen, während viele andere Einzelhändler in den vergangenen Jahren hohe Einbußen hinnehmen mussten. Die Erfolgsformel in der Branche lautet: aggressive Werbung und Preisgestaltung. weiter
  • 892 Leser
KÄSSBOHRER GELÄNDEFAHRZEUG / Skigebiete weltweit investieren verstärkt in Pistenbullys

Nach dem Rekordjahr geht es weiter bergauf

Nach dem Rekordjahr 2003/ 2004 geht es beim Pistenbully-Produzenten Kässbohrer Geländefahrzeug weiterhin bergauf. Die Bestellungen der Skiliftbetreiber nehmen zu. Mit einer Prognose für das neue Jahr ist der Vorstand jedoch wegen des noch milden Winters vorsichtig. weiter
  • 744 Leser
NUTZFAHRZEUGE

Rekordwerte eingefahren

Starke Exportzahlen und ein kräftiges Inlandsgeschäft bei schweren Lastwagen haben 2004 für ein Boom-Jahr bei den deutschen Nutzfahrzeugherstellern gesorgt. Die Produktion und der Export von schweren Nutzfahrzeugen über sechs Tonnen habe ein Rekordniveau erreicht, zog der Verband der Automobilindustrie (VDA) in Frankfurt Bilanz. Auf für die Branche weiter
  • 731 Leser

Silberstreif für Schmuckindustrie.Nach ...

...mehreren Jahren mit hohen Einbußen hat sich der Umsatzrückgang der Schmuck- und Uhrenindustrie 2004 auf ein einstelliges Minus abgeschwächt. 'Bei sehr vorsichtiger Betrachtung kann man von einem leichten Silberstreif am Horizont sprechen,' sagte der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Schmuck und Uhren, Alfred Schneider. 2003 war der Umsatz weiter
  • 739 Leser
EURO

Sprung nach oben

Ein Rekorddefizit in der US-Handelsbilanz hat den Eurokurs gestern Nachmittag wieder auf 1,3277 Dollar getrieben. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs vor Veröffentlichung der Daten noch auf 1,3139 (Vortag 1,3143) Dollar festgesetzt. Der Dollar war damit 0,7611 (0,7609) Euro wert. 'Die Defizitsituation in den USA spitzt sich überraschend weiter
  • 697 Leser
AKTIENMÄRKTE

Stimmung weiter schlecht

Trotz guter Geschäftszahlen von Intel konnte gestern keine Kaufstimmung aufkommen. Als Grund wurde vor allem die wachsende Furcht vieler Anleger vor einer Abschwächung des US-Wachstums genannt. Die Gewinne gehen offenbar etwas zurück. Zudem gehe ein nicht unerheblicher Teil des Gewinnwachstums auf das Konto der Dollar-Schwäche, hieß es. Eine unerwartet weiter
  • 710 Leser
INFLATION / Gesundheitsreform wirkt als Preistreiber

Teuerung zieht an

Die Teuerung zog 2004 deutlich an. Hauptpreistreiber war die Gesundheitsreform. Mit 1,6 Prozent verzeichnete die Inflationsrate den höchsten Anstieg seit 3 Jahren. weiter
  • 872 Leser

Tipp des tages: Steuervorteil bei Sanierung

Vermietern winkt ein Steuervorteil, wenn sie zusätzlich zur bestehenden Heizung eine Solaranlage einbauen lassen. Die Investition zähle zu den sofort abziehbaren Werbungskosten, berichten Verbraucherschützer und verweisen auf ein Urteil des Bundesfinanzhofs (BFH). Auch die Ausgaben für den Austausch einer Heizungsanlage oder der Einbau von Geräten, weiter
  • 676 Leser
INFINEON / Nach Kritik von Aktionärsschützern an möglichen Schadenersatzforderungen lenkt der Halbleiterhersteller ein

Treuepflicht für Anteileigner in abgeschwächter Form

Im Streit um die Treuepflicht von Aktionären reagiert der Chip-Konzern Infineon auf die heftige Kritik von Investoren und Aktionärsschützern. 'Wir wollten und wollen unseren Aktionären keine Rechte einschränken oder ihnen drohen', sagte Infineon-Syndikus Markus Kaum . Daher habe das Unternehmen seinen Antrag auf eine Satzungsänderung, mit dem weiter
  • 703 Leser
AVA / Edeka-Tochter hält Mitarbeiterzahl nahezu stabil

Umsatz leicht gesteigert

Der Marktkauf-Betreiber AVA rechnet für das abgelaufene Jahr mit einem leichten Wachstum. Der Umsatz sei nach vorläufigen Zahlen um 1,3 Prozent auf 5,7 Mrd. EUR gestiegen, teilte die Allgemeine Handelsgesellschaft der Verbraucher AG (AVA) in Bielefeld mit. Vorstandssprecher Helmut Metje sagte, er erwarte beim Vorsteuergewinn einen Anstieg im Vergleich weiter
  • 706 Leser