Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 12. Januar 2005

anzeigen

Überregional (22)

AKTIENMÄRKTE

Dax schließt schwach

Enttäuschung über die ersten Zwischenberichte aus den USA sowie einige schlecht aufgenommene Unternehmensnachrichten aus Deutschland haben den Dax ins Minus gedrückt. Vor allem die Umsatzwarnung des US-Chipherstellers AMD und der Zwischenbericht des weltgrößten Alumniumherstellers Alcoa belasteten die Stimmung. Alcoa hatte trotz hoher Metallpreise die weiter
  • 562 Leser
OLYMP / Kräftiges Umsatzwachstum

Dem Branchentrend getrotzt

Der Hemdenhersteller Olymp (Bietigheim-Bissingen) hat trotz des rückläufigen Trends in der Bekleidungsbranche den Umsatz im vergangenen Jahr um 13,3 Prozent auf 64 Mio. EUR gesteigert. Seit dem Jahr 1995 hat das Unternehmen den Umsatz verdreifacht. Zum Ertrag machte Olymp keine Angaben. Das Unternehmen fertigte 2004 mit 2300 Mitarbeitern mehr als 3,5 weiter
  • 467 Leser
GBH / Heidenheimer Immobiliengesellschaft startet Investitionsoffensive

Der Gewinn wurde kräftig gesteigert

Die Grundstücks- und Baugesellschaft Aktiengesellschaft Heidenheim (GBH) hat im Geschäftsjahr 2004 das Konzernergebnis um rund 16 Prozent auf 13 Mio. EUR gesteigert und gibt sich auch für 2005 zuversichtlich. Der Verkauf von Wohnungen brachte der GBH 6,1 Mio. EUR ein. Der Umsatz sank im Vergleich zum Vorjahr um 5 Prozent auf knapp 49 Mio. EUR, teilte weiter
  • 509 Leser
MASCHENINDUSTRIE / Umsatz rückläufig

Die Schrumpfkur hält an

Die deutsche Maschenindustrie geht mit Skepsis ins Jahr 2005. Wie der Gesamtverband der deutschen Maschenindustrie erklärte, sei der Umsatz der Maschen- und Miederindustrie im Jahr 2004 um 7 Prozent auf rund 4,85 Mrd. EUR zurückgegangen. Die Zahl der Betriebe verringerte sich um 9 Prozent auf 230. Die Zahl der Beschäftigten nahm um 11 Prozent auf rund weiter
  • 441 Leser
EINZELHANDEL

Empfehlung zu Schlussverkauf

Der Einzelhandelsverband Baden-Württemberg setzt weiterhin auf den Winterschlussverkauf, auch wenn er offiziell abgeschafft ist. Der Verband rät seinen Mitgliedsfirmen, auf regionaler Ebene weiterhin einen Winterschlussverkauf zu organisieren. Die Hauptgeschäftsführerin des Einzelhandelsverbandes im Land, Sabine Hagmann, sagte: 'Die Verbraucher wollen weiter
  • 455 Leser
bw Bank

Ex-Chef angezeigt

Bei der Staatsanwaltschaft Mannheim ist eine Strafanzeige gegen den früheren Chef der BW-Bank, Frank Heintzeler, sowie den Aufsichtsratsvorsitzenden, Baden-Württembergs Finanzminister Gerhard Stratthaus (CDU), wegen Untreue eingegangen, bestätigte ein Behördensprecher. Der Vorgang sei aber Anfang der Woche an die Staatsanwaltschaft Stuttgart abgegeben weiter
  • 490 Leser
KAPITALMARKT / Zinsen in Deutschland auf Rekordtief

Frisches Geld sehr günstig

Experten erwarten bei Ratenkrediten keinen Anstieg
An frisches Geld kommt man in Deutschland derzeit so günstig wie selten. Die Zinsen bewegen sich auf einem Rekordtief. Ratenkredite oder Baugeld werden für die Verbraucher nach Expertenansicht auch 2005 billig bleiben. Unternehmenskredite dürften aber teurer werden. weiter
  • 567 Leser
Karstadt-Quelle

Hohe Einbußen am Jahresende

Existenzkrise und schwindendes Kundenvertrauen haben dem angeschlagenen Handelskonzern Karstadt-Quelle 2004 eines der schwärzesten Jahre seiner 124-jährigen Firmengeschichte beschert. Der Umsatz des größten europäischen Warenhaus- und Versandhandelskonzerns sank um 7 Prozent auf 14,2 Mrd. EUR, wie das Unternehmen mitteilte. Zur Ergebnisentwicklung wurden weiter
  • 467 Leser
IWKA

Investor kauft Firmenteil

Der Karlsruher Maschinenbaukonzern IWKA kommt bei der Auflösung seines bisherigen Geschäftsbereichs Prozesstechnik weiter voran. Mit Wirkung zum 1. Januar 2005 habe man die RMG Regel + Messtechnik GmbH (Kassel) mit ihren Töchtern (RMG- Gruppe) an den Finanzinvestor Triton verkauft, teilte die IWKA in Karlsruhe mit. Allerdings müssten die zuständigen weiter
  • 497 Leser
IMPORTAUTOS / Marktanteil leicht rückläufig

Japaner wieder vorn

Die Autoimporte mussten sich 2004 in Deutschland mit einem geringeren Marktanteil zufrieden geben. Unter den Ausländern fuhren die Japaner an die Spitze. weiter
  • 529 Leser
MOBILFUNK

KOMMENTAR: Die Tarife müssen runter

THOMAS VEITINGER Nahezu neun von zehn Bundesbürger haben ein Handy. Dennoch lässt sich auf dem Mobilfunkmarkt auch weiterhin Geld verdienen - die Anbieter müssen nur endlich die Tarife senken. Schon immer war es etwas teurer, in Deutschland zum kleinen Mobilen zu greifen. Das war in der Anfangszeit des Handys so und ist auch heute trotz vorbezahlter weiter
  • 523 Leser

KURZ UND BÜNDIG

Kompromiss in Sicht Im Handelsstreit um Subventionen für die Flugzeugbauer Boeing und Airbus ist ein Kompromiss in Sicht. Die USA und die EU wollen Verhandlungen aufnehmen, um die Subventionen abzuschaffen. Das erklärte EU-Handelskommissar Peter Mandelson gestern in Straßburg. Integrata gibt Tübingen auf Der Weiterbildungsanbieter Unilog Integrata Training weiter
  • 452 Leser
AUTOINDUSTRIE / Umwelthilfe beklagt Lobbyarbeit

Kurzsichtige Erfolge

Die deutsche Autoindustrie ist kurzsichtig, wenn sie durch Lobbyarbeit strengere Umweltregeln verhindert, kritisieren Umweltschützer weiter
  • 463 Leser
MÖBELMESSE / Branche optimistisch

Küchen sind das Zugpferd

Trendsetter in puncto Möbeleinrichtung können sich in der kommenden Saison bei der Gestaltung ihrer Wohnzimmer und Küchen nach Herzenslust austoben. 'Der Trend geht zur Vielfalt, Multifunktionalität sowie Stil- und Materialmix. Alles ist erlaubt', sagte der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands der Deutschen Möbelindustrie, Dirk-Uwe Klaas, in Köln weiter
  • 442 Leser
EURO

Leichtes Plus

Der Euro-Referenzkurs ist gestern gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte ihn auf 1,3143 (Vortag 1,3103) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7609 (0,7632) EUR. Zu anderen Währungen legte die EZB die Kurse für 1 EUR auf 0,7001 (0,6978) britische Pfund, 136,70 (136,83) japanische Yen und 1,5470 (1,5469) Schweizer Franken fest. dpa weiter
  • 562 Leser

Marktberichte

HEIZÖL Handelsverkaufspreis frei Verbrauchertank Großraum Stgt. je 100 Liter inkl. EUR 0,39 je 100 Liter Bevorratungsbeitrag und inkl. MwSt. frei Haus. 1000 bis 1500 l 53,25 bis 57,71 (55,48) 1501 bis 2000 l 50,10 bis 50,75 (50,43) 2001 bis 2500 l 47,56 bis 48,66 (48,24) 2501 bis 3500 l 46,69 bis 47,00 (46,85) 3501 bis 4500 l 45,53 bis 46,05 (45,79) weiter
  • 489 Leser
DATENSCHUTZ / Experten warnen vor dem 'gläsernen Kunden

Teuer erkaufter Rabatt

Bei vielen Bonusprogrammen werden die Daten der Verbraucher gewerblich genutzt
Auf der Jagd nach Rabatten sind viele Kunden nach Einschätzung von Verbraucherschützern zu sorglos. Wer sich an Bonusprogrammen beteiligt, bezahlt mit Informationen über sich und sein Kaufverhalten und erhält unter Umständen eine Lawine unerwünschter Werbung. weiter
  • 539 Leser

Tipp des tages: Ansprüche bei Überbuchung

Wer wegen Überbuchung des Urlaubshotels zu Hause bleiben muss, kann vom Reiseveranstalter neben der Rückerstattung seiner Anzahlung die Hälfte des Reisepreises als Entschädigung verlangen. Der verhinderte Urlauber müsse sich in der Regel nicht auf ein Ersatzquartier verweisen lassen, entschied der Bundesgerichtshof (BGH). Selbst wenn der Kunde eine weiter
  • 476 Leser

Tipps zum Stoppen des Werbemülls

Wer keine Werbung per Post wünscht, fordert ein Antragsformular an beim: Deutscher Direkt-Marketing-Verband, Robinson-Liste, Postfach 14 01, 71243 Ditzingen, Telefon: 07156 / 95 10 10. Der Verband vertritt einen großen Teil der deutschen Werbewirtschaft. Die Eintragung in die Robinson-Liste bewirkt, dass alle angeschlossenen Firmen die Daten nicht mehr weiter
  • 493 Leser
MOBILFUNK / 72 Millionen Nutzer in Deutschland

Trend zum Zweit-Handy

Der Boom auf dem Mobilfunkmarkt ist trotz zunehmender Marktsättigung ungebrochen. 2004 kletterten die Kundenzahlen laut dpa um mehr als 10 Prozent auf rund 72 Mio. Nutzer. Damit besitzen inzwischen statistisch gesehen neun von zehn Bundesbürger ein Handy. In diesem Jahr dürfte wegen der zunehmenden Verbreitung von Mobiltelefonen das Kundenwachstum allerdings weiter
  • 469 Leser
KONJUNKTUR / ZEW-Index erneut verbessert

Weihnachtsgeschäft und Ölpreis wirken positiv

Die positive Weihnachtsbilanz des Einzelhandels und der stabile Ölpreis haben die Hoffnung auf einen Aufschwung in Deutschland deutlich gestärkt. Nach der monatlichen Umfrage des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) ist der Index der Konjunkturerwartungen im Januar von 14,4 Punkten im Vormonat auf 26,9 Punkte gestiegen. Das Jahr habe weiter
  • 456 Leser
SMART

Zunächst keine neuen Modelle

Daimler-Chrysler will vorerst die Palette der Kleinwagenmarke Smart nicht weiter ausbauen. Das bestätigte der für die Marke zuständige Vorstand und neue Mercedes-Chef Eckhard Cordes während der Motor-Show in Detroit laut einem Zeitungsbericht. Damit lägen die Pläne einer Geländewagenvariante vorerst auf Eis. Cordes habe eingeräumt, dass der Markt falsch weiter
  • 507 Leser