Artikel-Übersicht vom Dienstag, 11. Januar 2005

anzeigen

Überregional (23)

METALLINDUSTRIE

100 Firmen nutzen Klauseln

In der Metall- und Elektroindustrie haben bereits mehr als 100 Firmen die neuen Öffnungsklauseln für Tarifverträge genutzt. Dies geht aus einer Übersicht des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall hervor. Mit den Sonderklauseln sind seit vergangenem Jahr unter bestimmten Bedingungen Abweichungen bei Arbeitszeiten und Einkommen möglich. Im Februar 2004 weiter
  • 800 Leser
BASF

Aktien zurückgekauft

Der weltgrößte Chemiekonzern BASF hat im Rahmen seines Aktienrückkaufprogramms im vergangenen Jahr für 726 Mio. EUR rund 16,2 Mio. eigene Aktien zum durchschnittlichen Kurs von 44,79 EUR erworben. Dies entspreche 2,9 Prozent des Grundkapitals, teilte BASF mit. Die Aktien wurden bereits eingezogen. Der Rückkauf soll 2005 fortgesetzt werden. dpa weiter
  • 928 Leser
deutsche Telekom

Anleihe geplant

Die Deutsche Telekom will zur Deckung ihrer Liquidität kurzfristig eine Anleihe am Kapitalmarkt begeben und damit das derzeit niedrige Zinsniveau zur Umschuldung nutzen. Die Telekom teilte mit, angestrebt werde ein Emissionsvolumen von rund 3 Mrd. EUR, die in einer Fünf- und einer Zehn-Jahres-Tranche platziert werden sollen. rtr weiter
  • 819 Leser
SIMBA-DICKIE / Rund 2,2 Millionen Euro in neue Produkte investiert

Bobby-Car-Hersteller Big auf Erfolgskurs

Freie Fahrt für Bobby-Car-Hersteller Big: Neun Monate nach der Übernahme durch den Spielzeugriesen Simba-Dickie verspürt das Fürther Unternehmen Rückenwind. Für das kommende Geschäftsjahr steuert der Spielzeughersteller ein Umsatzplus von 50 Prozent an. weiter
  • 5
  • 1927 Leser

Der Marktführer

Der 1907 in Böhmen gegründete Strumpfspezialist Kunert bedient mit Strumpfhosen, Strümpfen und Socken aus Kunst- und Naturfasern zwei Drittel des deutschen Marktes. 1944 musste das Unternehmen nach Immenstadt im Allgäu übersiedeln, wo heute noch der Großteil der Waren gestrickt wird. Genäht wird in Marokko und Ungarn. Kunert beschäftigt 1800 weiter
  • 845 Leser
PREMIERE / Börsenpläne für 2005 bestätigt

Deutlich mehr Kunden

Premiere verzeichnet deutliche mehr Kunden. Ihre Zahl stieg 2004 um knapp 12 Prozent auf 3,25 Millionen. An seinen Börsenplänen hält der Bezahlsender fest. weiter
  • 898 Leser

Gastgewerbe auf Talfahrt. ...

...Das Gastgewerbe in Deutschland bleibt auf Talfahrt. 2004 war das dritte Jahr in Folge mit einem Umsatzrückgang. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes lag das Minus bis Ende November bei 2,9 Prozent. Für das Gesamtjahr erwartet die Branche einen Umsatzrückgang von rund 1 Prozent. weiter
  • 1019 Leser
DIHK / Präsident Braun appelliert an Wirtschaft

Gutes Beispiel geben

Der DIHK-Präsident Ludwig Georg Braun appelliert an die Wirtschaft, bei den dringend nötigen Veränderungen in der Wirtschaft mit gutem Beispiel voranzugehen. weiter
  • 940 Leser
ARMUT / Weltbank-Studie zum Agrarhandel

Hilfe durch Konkurrenz

Die beste Art, Entwicklungsländer zu unterstützen, ist der Wegfall von Handelshemmnissen. Das belegt einmal mehr eine Studie der Weltbank. weiter
  • 791 Leser
AUTOMESSE / Branche setzt vermehrt auf umweltfreundliche Antriebe

Hoffnungen ruhen auf USA

Mercedes Car Group verfehlt Absatzziel
Die deutschen Autobauer wollen ihren Pkw-Absatz auf dem wichtigsten Markt der Welt, den USA, in die Höhe schrauben. Doch der starke Euro, der hohe Ölpreis sowie die aggressiven Preiskämpfe in der mit Überkapazitäten kämpfenden Branche bereiten den Herstellern Sorge. weiter
  • 812 Leser
GETRÄNKE

KOMMENTAR: Voll im Zeitgeist

SIEGFRIED BAUER Epochale Entwicklungen vollziehen sich manchmal leise und ohne dass es die Öffentlichkeit bemerkt. Beispielsweise im Biermarkt. Dort ist eine kleine Brauerei aus der Nähe von Nördlingen innerhalb weniger Jahre zur Nummer eins in Deutschland aufgestiegen - und hat alle Branchengrößen und alle berühmten Namen hinter sich gelassen. weiter
  • 904 Leser
EURO

Kurs gefallen

Der Euro-Referenzkurs ist gestern gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte ihn auf 1,3103 (Freitag: 1,3200) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7632 (0,7576) Euro. Zu anderen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für 1 EUR auf 0,6978 (0,7028) britische Pfund, 136,83 (138,06) japanische Yen und 1,5469 (1,5488) Schweizer Franken fest. weiter
  • 849 Leser

KURZ UND BÜNDIG

638 Jugendliche ohne Stelle Der zwischen der Landesregierung und der Wirtschaft vereinbarte Ausbildungspakt hat sich laut Wirtschaftsminister Ernst Pfister als voller Erfolg erwiesen. Nur 638 Jugendliche hätten bislang keine Lehrstelle gefunden. Insgesamt hatten sich im Südwesten für das Lehrjahr 2004/2005 rund 86 880 Bewerber bei der Regionaldirektion weiter
  • 870 Leser

MARKTBERICHTE

Ferkelpreise Akt. Ferkelpreisnot. Landesstelle für Landwirtschaftl. Marktkunde Schwäbisch Gmünd. Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise 03.-07.01.05: Grundpreis Ferkel ohne Zu-oder Abschläge:46-54 EUR, (51,50 EUR). Preis Ferkel, Gruppe mit ca. 50 Tieren einheitl. Genetik+Gewicht: 52-57 EUR (55,00). Notier. 10.01.05: minus weiter
  • 838 Leser
GETRÄNKEWIRTSCHAFT / Oettinger an der Spitze

Mehr Wasser als Bier

Mineralwasser ist zum zweiten Mal in Folge bei den deutschen Konsumenten beliebter als Bier. Das geht aus der Statistik der Getränkewirtschaft hervor. weiter
  • 784 Leser
SOLARSTROM

Meteocontrol übernommen

Die Freiburger S.A.G. Solarstrom AG hat das von ihr mitbegründete Augsburger Wetterdienstunternehmen Meteocontrol komplett übernommen. Die schweizerische Meteomedia AG mit ihrem Gründer, dem TV-Meteorologen Jörg Kachelmann, habe ihren Anteil an der Meteocontrol GmbH zum Jahreswechsel an das Freiburger Unternehmen verkauft, teilte die Solarstrom weiter
  • 1112 Leser
L

Preis zieht wieder an

Der Preis für Rohöl der Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) nähert sich wieder der Marke von 40 Dollar. Nach Angaben des Opec-Sekretariats in Wien lag der Durchschnittspreis für ein Barrel (159 Liter) am vergangen Freitag bei 39,35 Dollar. Das waren 1,16 Dollar mehr als am Tag davor (38,19). Das Opec-Sekretariat berechnet den Durchschnittspreis weiter
  • 883 Leser
BGAG / Gewerkschaftsholding überprüft BHW-Beteiligung

Rückzug beschleunigt

Spekulationen um Finanzbedarf bei Hypotheken-Tochter
Konzentration auf das Kerngeschäft heißt es auch bei den Gewerkschaften. Sie wollen den Rückzug aus ihren Bank- und Immobilienbeteiligungen vorantreiben. Derzeit steht vor allem die Beteiligung der Gewerkschaftsholding BGAG am Baufinanzierer BHW auf dem Prüfstand. weiter
  • 895 Leser

TIPP DES TAGES: Aus der Ablage in den Reißwolf

Der Jahresbeginn bietet allen Unternehmern, Freiberuflern und Verbänden die Chance, die Aktenschränke von alten Unterlagen zu entlasten. Der Bund der Steuerzahler weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die Abgabenordnung zwei wichtige steuerliche Aufbewahrungsfristen vorsieht: Zehn Jahre lang müssen danach Bücher, Aufzeichnungen, Inventare, weiter
  • 761 Leser
AKTIENMÄRKTE

Uneinheitliche Tendenz

Bei einem ruhigen Handel tendierten die Aktienmärkte gestern uneinheitlich. Der deutsche Aktienindex (Dax) schloss leicht im Minus. Vor dem Beginn der US-Berichtssaison waren insbesondere ausgewählte Technologiewerte aus dem Tec-Dax favorisiert. Im Dax standen Deutsche Post, Metro, Eon und BASF auf der Verliererseite. Deutsche Telekom litt unter einer weiter
  • 687 Leser
VA TECH / Grünes Licht für Übernahme

Verkauf an Siemens zugestimmt

Die staatliche österreichische Privatisierungsgesellschaft ÖIAG wird ihren Anteil am Technologie-Konzern VA Technologie an Siemens verkaufen. Der ÖIAG-Aufsichtsrat gab grünes Licht für den Verkauf der noch im Staatsbesitz befindlichen 14,7 Prozent der VA-Tech Aktien an den deutschen Konzern. Die ÖIAG sei bereit, den von Siemens angebotenen Preis weiter
  • 772 Leser
METRO / Nach Siemens, Allianz, Commerzbank und anderen

Vorstandsgehälter werden einzeln ausgewiesen

Der Düsseldorfer Metro-Konzern weist die Gehälter seiner Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder künftig einzeln aus. Das teilte der Konzern mit. Damit folge Metro den Empfehlungen der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex zur Transparenz der Gehälter. In der Bilanz für 2003 hatte Metro die Gehälter nur summarisch genannt. Vor weiter
  • 856 Leser
KUNERT / Allgäuer Traditionsunternehmen setzt auf hochwertige Produkte und Erfindungsreichtum

Wettbewerbsfähig dank High-Tech-Strümpfen

Mit antibakteriellen Strümpfen oder wärmespeichernden Leggins kämpft der Textilhersteller Kunert gegen Fußschweiß und kalte Beine - und behauptet sich erfolgreich auf dem Markt. Nur mit hoch-innovativen Produkten lassen sich höhere Preise vor dem Kunden rechtfertigen. weiter
  • 1215 Leser