ALTERSTEILZEIT

Rente schon mit 62 Jahren

Die Möglichkeiten der Altersteilzeit können mehr Arbeitnehmer einschließlich des Jahrgangs 1954 nutzen als gedacht. Denn ursprünglich sollte das Alter von 63 auf 62 Jahre gesenkt werden, ab dem sie Rente bekommen können - mit einem Abschlag von 0,3 Prozent pro Monat vor dem 65. Geburtstag. Dies wird zwar im Gesetz über die Rente mit 67 gestrichen. Aber es gibt Vertrauensschutz: Wer noch in diesem Jahr mit seinem Arbeitgeber einen Vertrag schließt, dass er spätestens am 31. Dezember 2009 in Altersteilzeit geht, für den gelten anschließend die alten Renten-Regeln. Die klingen etwas merkwürdig: Für die Jahrgänge 1948 und 1949 sinkt das Alter stufenweise von 63 auf 62 Jahre, dafür steigt der Abschlag. Die Jahrgänge 1950 bis 1954 können mit 62 Rente bekommen, aber mit 10,8 Prozent Abzug.
© Südwest Presse 02.12.2006 07:45
752 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?