AKTIENMÄRKTE

Pause eingelegt

Nach neuen US-Konjunkturdaten legte der Deutsche Aktienindex (Dax) gestern eine kleine Verschnaufpause ein. Der Index übersprang zuvor die Marke von 6400 Punkten und markierte kurzzeitig ein neues Jahreshoch. Größter Dax-Gewinner waren unter anderem die Aktien des Chipherstellers Infineon. Zum einen hatten bereits die US-Halbleiterwerte gute Vorlagen gegeben, zum anderen hoffen Anleger auf gute Zahlen der Tochter Qimonda. Die Papiere der Deutschen Telekom setzten nach dem Wechsel an der Konzernspitze ihre Aufwärtsbewegung fort. Es deute sich an, dass es nicht nur bei einem Wechsel des Vorstandschefs alleine bleiben könnte, hieß es. Zulegen konnte auch die Postbank. Tui litten dagegen unter einer Herabstufung. Schwächer tendierten auch MAN und Thyssen-Krupp.
© Südwest Presse 15.11.2006 07:45
652 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?