Tipp Des Tages: Flexibilität bei Altersvorsorge

Berufseinsteiger sollten bei der privaten Altersvorsorge auf flexible Produkte achten. Sie sollten sich nach Ansicht einer Fondsgesellschaft die Möglichkeit offen halten, die Sparraten während der Laufzeit je nach Bedarf erhöhen oder senken zu können. Außerdem sollte der Vertrag einen Ausstieg ohne große Verluste erlauben oder die Umschichtung des angesparten Kapitals etwa für den Kauf einer Immobilie ermöglichen. Grundsätzlich sollten die jungen Sparer staatliche Förderung und Zuschüsse vom Chef in Anspruch nehmen. Neulingen im Beruf mit wenig finanziellem Spielraum wird zur Riester-Rente und vermögenswirksamen Leistungen auf Basis eines Fondssparplans geraten. Wer einen langen Planungshorizont hat, der sollte nach diesen Angaben nicht auf die Investition in Aktien verzichten.
© Südwest Presse 19.10.2006 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?