GENOSSENSCHAFTEN / Gut 1300 Stellen abgebaut

Weniger Problemkredite

Der genossenschaftliche Finanzverbund in Deutschland hat seinen Gewinn 2005 um mehr als ein Sechstel gesteigert. Der Jahresüberschuss stieg dank einer gesunkenen Risikovorsorge für Problemkredite und geringeren Steuerzahlungen um 18 Prozent auf 2,5 Mrd. EUR. Das teilte der Bundesverband der Deutschen Volks- und Raiffeisenbanken mit. Das Betriebsergebnis legte um 2 Prozent zu. Zu dem Finanzverbund gehören neben den Volks- und Raiffeisenbanken auch das Zentralinstitut DZ-Bank, die Bausparkasse Schwäbisch Hall, die Fondsgesellschaft Union Investment und die R+V Versicherung. Die Mitarbeiterzahl sank um 1313 auf 188 435.
© Südwest Presse 25.07.2006 07:45
618 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?