PRIMAG

Start durchwachsen

Der Immobilienhändler Primag ist gestern durchwachsen an der Börse in Frankfurt gestartet. Die Titel des Düsseldorfer Unternehmens gingen mit einem ersten Kurs von 5 EUR und damit auf dem Niveau des Ausgabepreises in den Handel. Die Papiere werden im Entry Standard gehandelt. Am Nachmittag kostete die Primag-Aktie 4,95 EUR.
© Südwest Presse 11.07.2006 07:45
752 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?