BEKLEIDUNGSINDUSTRIE

Keine Angst vor Schuluniform

Die Textilwirtschaft erwartet auch bei einer möglichen Schuluniform-Pflicht keine Einbußen. 'Für den Fall, dass eine solche Schulbekleidungspflicht allen rechtlichen und gesellschaftlichen Bedenken zum Trotz kommen sollte, haben wir damit aber kein Problem', sagte Heijo Gassenmeier, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes des Deutschen Textileinzelhandels.

Die Erfahrung zeige deutlich, wer Schulkleidung tragen müsse, kaufe deshalb nicht weniger Freizeitkleidung. 'Die Kids springen nach der Schule in den gleichen Klamotten herum wie ihre Altersgenossen in anderen Ländern. Schulbekleidung bringt also keine Entlastung des Budgets.'

Ähnlich äußerte sich der schwedische Modekonzern Hennes & Mauritz (H&M).
© Südwest Presse 10.05.2006 07:45
556 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?