KURZ UND BÜNDIG

Endesa-Übernahme gestoppt

Der Oberste Gerichtshof Spaniens hat die Übernahmeofferte des Gasversorgers Gas Natural für den heimischen Stromkonzern Endesa gestoppt. Die Richter gaben einem Antrag von Endesa statt. Das Unternehmen hält die von der spanischen Regierung genehmigte Übernahme für illegal. Für Endesa liegt auch ein Angebot des Düsseldorfer Eon-Konzerns vor. Dieses wird von der Regierung in Madrid abgelehnt.

Dörfel eröffnet neues Werk

Der württembergische Fleischereimaschinen-Hersteller Dörfel hat ein neues Werk in Arnstadt in Thüringen in Betrieb genommen. Dort fertigen künftig bis zu 30 Beschäftigte Maschinen und Lagertechnik. Die Dörfel KG mit Hauptsitz in Fellbach investierte etwa 3,5 Mio. EUR.

Übernahme angemeldet

Bayer hat die Übernahme im Wert von 16,5 Mrd. EUR des Berliner Pharmakonzerns Schering bei den EU-Wettbewerbshütern angemeldet. Bis zum 24. Mai werde entschieden, ob direkt grünes Licht gegeben oder eine vertiefte, bis zu vier Monate dauernde Prüfung eingeleitet wird.

Hohes Exportwachstum

Die deutschen Exporte werden nach Einschätzung des Bundesverbandes der Deutschen Industrie im laufenden Jahr mindestens so stark zulegen wie im vergangenen Jahr. 'Die Exportentwicklung 2006 bleibt sehr dynamisch und kann voraussichtlich noch kräftiger als im vergangenen Jahr wachsen', hieß es.

Einstieg genehmigt

Die chinesischen Behörden haben den Einstieg der Deutschen Bank und der Privatbank Sal. Oppenheim bei der Hua Xia Bank genehmigt. Die Bank, die 8,2 Mio. Privat- und 130 000 Geschäftskunden hat, verkauft 13,98 Prozent seiner Anteile. Die Deutsche Bank erwirbt 9,9 Prozent, Sal. Oppenheim 4,08 Prozent.

Klage gegen Kostenpauschale

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen zieht gegen die Fluggesellschaft Germanwings vor Gericht. Das Unternehmen hatte einem Kunden 50 EUR Bearbeitungspauschale in Rechnung gestellt, weil die Abbuchung per Lastschrift mangels Kontodeckung platzte.

PC-Markt wächst weiter

Der weltweite PC-Markt wächst weiter rasant. Im ersten Quartal stieg der Absatz der Personal Computer um 13 Prozent auf 57 Mio. Geräte, teilte das Marktforschungsinstitut Gartner mit.
© Südwest Presse 22.04.2006 07:45
807 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?