AKTIENMÄRKTE

Fantasie im Pharma-Sektor

Das Übernahmeangebot der Darmstädter Merck KGaA für die Schering AG sorgte für eine freundliche Stimmung am deutschen Aktienmarkt. Die Aktien von Schering zogen rund 25 Prozent an und wurden in der Spitze mit über 85 EUR umgesetzt. Die Aktien der im MDax notierten Merck mussten einen Abschlag hinnehmen. Analysten können einer Fusion der beiden Unternehmen teilweise wenig abgewinnen. Erwartet wird, dass Merck sein Angebot verbessert oder dass ein Dritter in den Ring steigt. Von den Spekulationen konnte der ganze Sektor profitieren. Altana, Stada sowie Schwarz Pharma waren bei den Gewinnern.

Neue Spekulationen nach dem Motto, wer mit wem der Börsenbetreiber nun zusammenspannen wird, trieben den Kurs der Deutsche Börse Aktien kräftig.
© Südwest Presse 14.03.2006 07:45
585 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?