ERFINDUNGEN

Stuttgart auf Platz zwei

Die Erfinder in der Region Stuttgart liegen im Vergleich aller Regionen innerhalb der EU auf Platz 2. Nur in der im Süden der Niederlande gelegenen Provinz Noord-Brabant mit der Metropole Eindhoven ist man noch erfinderischer. Dies geht aus einer Statistik der Patentanmeldungen beim Europäischen Patentamt hervor.

Mit 885 Erfindungen je 1 Mio. Einwohner führte Noord-Brabant vor Stuttgart mit 736 Erfindungen. Betrachtet man die absoluten Zahlen der Patentanmeldungen, so liegt Stuttgart mit 2918 ebenfalls auf dem zweiten Platz - nach dem Großraum Paris (3285 Patente), vor Oberbayern (2769) und Noord-Brabant (2117). Unter den 15 Regionen mit den meisten Erfindungen befinden sich insgesamt neun deutsche. Nach der Lombardei (1612, Platz 5) folgen Köln (1587), Darmstadt (1545), Düsseldorf (1509), Rhône-Alpes (1498), Karlsruhe (1478), Dänemark (1167), Freiburg (1028), Belä-Suomi (976), Tübingen (958) und Rheinhessen-Pfalz (956).

Bei einem Vergleich, in dem die Zahl der Patentanmeldungen in ein Verhältnis zu den Arbeitskräften gesetzt wird, rangiert Noord-Brabant ebenfalls vor Stuttgart und Oberbayern. Im Bereich Transport führt beispielsweise Stuttgart (852 Patente) EU-weit deutlich, während Noord-Brabant als Heimatregion des Philips-Konzerns im Bereich Elektrotechnik (803) nur knapp vor Oberbayern (780 Patente) liegt.
© Südwest Presse 25.02.2006 07:45
633 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?