ALTANA / Medikamenten-Geschäft soll versteigert werden

Spekulation über Verkauf der Pharma-Sparte

Die Spekulationen über einen Verkauf der Pharma-Sparte von Altana haben neue Nahrung bekommen. Das 'Wall Street Journal Europe' berichtete, das Unternehmen habe Konkurrenten sein größtes Geschäftsfeld für 7 Mrd. Dollar zum Kauf angeboten. Die Pharma-Sparte solle mit Hilfe einer Auktion abgegeben werden. Ein Sprecher von Altana wollte den Bericht nicht kommentieren. Im August hatte der Konzern angekündigt, seine Pharma- und Chemieaktivitäten aufzuspalten. Die Pharma-Sparte sollte demnach im Dax verbleiben, die Chemie-Sparte 2006 an die Börse gebracht werden. Zugleich wurde der Chemie-Bereich mit der Übernahme der Eckart-Gruppe für 630 Mio. EUR gestärkt. Auch der Pharma-Bereich sollte erweitert werden, wofür rund 1 Mrd. EUR zur Verfügung stehe. Altana erzielte im vergangenen Jahr mit knapp 11 000 Mitarbeitern rund 3 Mrd. EUR Umsatz. Marktbeobachter halten den Verkauf der Altana-Pharmasparte allerdings für eher unwahrscheinlich.
© Südwest Presse 19.10.2005 07:45
827 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?