RINOL

Unterstützung sicher

Der Renninger Industriebodenhersteller Rinol hat bei der Sanierung die Unterstützung seiner Gläubiger. Die Besitzer einer 5,5-prozentigen Inhaber-Teilschuldverschreibung verzichten auf die Zinsen. Der US-Investor DB Zwirn ließ sich auf der Gläubigerversammlung eine in Aussicht gestellte Finanzspritze von 10 Mio. EUR vorrangig besichern.
© Südwest Presse 31.08.2005 07:45
873 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?