SPAR / 730 Arbeitsplätze in Heilbronn bedroht

Lager wird geschlossen

Kaum hat das Kartellamt Deutschlands größtem Lebensmittelhändler Edeka die Übernahme der Handelskette Spar genehmigt, gab Spar das Aus für sein Großlager in Ellhofen bei Heilbronn bekannt. Damit seien am einzigen Standort der Handelskette im Südwesten rund 730 Stellen bedroht, bestätigten Spar und Edeka.

Die Übernahme der Spar Handels-AG durch den Konkurrenten Edeka wird nach Einschätzung der Gewerkschaft Verdi zahlreiche Arbeitsplätze kosten. Vor einer Aufsichtsratssitzung am 15. September könne man darüber aber nur spekulieren, was der neue Eigner plane. Auf dem Spiel stünden insgesamt rund 3200 Arbeitsplätze.
© Südwest Presse 31.08.2005 07:45
818 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?