WIRTSCHAFT KOMPAKT

BKK advita weist für 2014 Defizit aus

Die BKK advita hat für 2014 ein Defizit von 245 000 Euro ausgewiesen. Ihre Einnahmen von 124,1 Mio. Euro konnte sie gegenüber 2013 zwar erneut erhöhen (2013: 121,2 Mio. Euro). Die Ausgaben wuchsen aber auf 124,3 Mio. Euro (2013: 120,1 Mio. Euro), was vor allem auf Kostensteigerungen für Arzneimittel (+ 1,8 Mio. Euro), ärztliche Behandlung (+0,8 Mio. Euro), Krankenhausbehandlung (+ 0,6 Mio. Euro) sowie für Heil-und Hilfsmittel (+ 0,5 Mio. Euro) zurückzuführen war.
© Wirtschaft Regional 15.06.2015 21:41
Ist dieser Artikel lesenswert?