Fest fürs Handwerk in Heidenheim

21. September: Tag des Handwerks in Heidenheim und Start in Impulswoche
„Zukunft kommt von Können“ ist das Motto des Tags des Handwerks, der am 21. September zum dritten Mal bundesweit durchgeführt wird. Die Veranstaltung der Handwerkskammer Ulm und der Kreishandwerkerschaft Heidenheim mit Unterstützung der Kreishandwerkerschaft Ostalb findet in der Voith-Arena statt.Heidenheim. Die Kammer lädt ihre Handwerker zum Spiel ein. Vor dem Handwerker-Zuschauerblock wird ein Banner mit dem Kampagnen-Logo ausgebreitet und ein Foto davon gemacht. Treffpunkt ist am Samstag, 21. September, um 12.45 Uhr am Info-Stand vor Kasse 5 der Voith-Arena.
Nach dem Auftakt am 21. September findet eine Informationswoche für modernes Handwerk statt. An zwei Terminen bündeln sich diesmal die Themen Ausbildung, Weiterbildung und Studieren im Handwerk sowie Marketing und PR für Handwerksbetriebe.

 Montag, 23. September, 19 Uhr: „Gestalte Deine Zukunft: Die vielen Möglichkeiten im Handwerk – vom Lehrling bis zum Studium und möglicherweise bis zum Doktortitel“; Referent: Ralf Werner, Doktorand, Steinbeis Business Academy; Ort: Kreishandwerkerschaft Heidenheim.

 Mittwoch, 25. September, 19 Uhr: Marketing, PR und Sportsponsoring für modernes Handwerk. Keine Frage des Budgets, sondern des Willens. Referenten: Thomas Kießling und ein Vertreter des 1. FC Heidenheim; Ort: Kreishandwerkerschaft Heidenheim

 Info: Anmeldung für den Tag des Handwerks sowie für die Veranstaltungen der Impulswoche bei Thomas Kießling, t.kiessling@hk-ulm.de, Tel: (0171) 8379732.
www.hk-ulm.de
© Wirtschaft Regional 23.08.2013 18:41
1697 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?