Zeiss Vision auf „opti“

Innovative Augenoptik von Zeiss für das Jahr 2010 vorgestellt
  • Zeiss-Gleitsichtgläser Gradal Plus überzeugen mit vergrößerten Sehbereichen und hoher Spontanverträglichkeit.
Carl Zeiss Vision präsentiert unter dem Motto „Zeiss erleben im Relaxed Vision Center“ auf der opti ´10 in München in der Halle C3 das gesamte Zeiss-Augenoptik-Programm. Mit der Vorstellung zahlreicher Neuheiten nutzt das Unternehmen das wichtigste Branchentreffen in Deutschland als Schaufenster für die Innovationen des Jahres 2010. Dabei stehen insbesondere neue Gleitsichtglas-Varianten im Mittelpunkt. Produktneuheiten wie individuelle Brillengläser für durchgebogene Fassungen und eine neue Fernrohrlupen-Brille setzen weitere Akzente. Aalen/München. Als neues hochwertiges Gleitsichtglas verstärkt das so genannte „Gradal Plus“ das Zeiss-Angebot in diesem Segment. Gradal Plus bringt das Know-how und die Design-Erfahrung von Carl Zeiss Vision bei Entwicklung und Herstellung außerordentlich verträglicher Gleitsichtgläser auf den Punkt. Das neue Glas bietet eine hohe Spontanverträglichkeit. Das Gleitsichtglas „Gradal Classic“ komplettiert das Gleitsichtglas-Portfolio mit einem besonders attraktiven Angebot. Es eröffnet damit ein neues Preissegment zum Einstieg in die Zeiss-Markenwelt.
Einen deutlichen Schwerpunkt bildet auf dem Stand von Carl Zeiss Vision die Präsentation des Verkaufs- und Marketingkonzepts „Zeiss erleben im Relaxed Vision Center“. Damit stellt sich Carl Zeiss Vision auf das Interesse der Kunden an international renommierten Marken ein. Die Welt der Marke Zeiss mit ihren vielen faszinierenden Facetten bietet großes Potenzial zur Darstellung der umfassenden Kompetenz in Sachen Optik – von der Welt der Fotografie über die Beobachtung des Mikro- und Nanokosmos mit Licht- und Elektronenmikroskopen, modernste Medizintechnik oder Lithographie-Objektive. Das Erlebnis der Marke wird greifbar. Dazu dienen die drei Bausteine Seh-Analyse, Shop-System und wirkungsvolle Marketing-Tools, die auf dem Messestand präsentiert werden. Für alle, die mehr über das Sehen erfahren wollen, bietet Carl Zeiss Vision eine eigene Endverwender-Website an. Der Internet-Auftritt „Besser sehen“ (www.besser-sehen.zeiss.de) bietet umfassende Informationen zu Korrektion und Brillenglas sowie rund um das Thema Sehen an. Er verspricht auch den Augenoptikern eine Steigerung der Attraktivität ihres Internet-Angebots, denn „Besser Sehen“ eignet sich hervorragend für die Einbindung in die Web-Seiten des Augenoptikers.

So sieht das Fachgeschäft von morgen aus
Neben der Präsentation am eigenen Stand ist Carl Zeiss Vision auch Partner des Projekts „Optimiert – der Mustershop“. Hier wird beispielhaft dargestellt, wie der Augenoptiker seine Kunden mit Top-Marken und ihren leistungsfähigen Produkten faszinieren kann. Zeiss ist dabei exklusiver Partner für Brillengläser. Der Stand in Form eines komplett ausgestatteten Fachgeschäfts weist weit über das aktuelle Angebot eines Augenoptikers hinaus, denn die beteiligten Unternehmen haben nicht nur ihre aktuellen Lösungen eingebracht, sondern Konzepte für die Zukunft entworfen.
© Wirtschaft Regional 19.01.2010 21:41
643 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?