Talente und Patente gesucht

Jetzt für Innovationspreis Ostwürttemberg 2009 bewerben
Erfindungsgeist, Kreativität und Talente sind Motoren der Wirtschaftskraft in Ostwürttemberg. Dahinter stehen Leistungen von Menschen, die mit dem Innovationspreis Ostwürttemberg herausgestellt werden sollen. Der Preis wurde 2000 von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Ostwürttemberg (WiRO) und der Industrie- und Handelskammer (IHK) ins Leben gerufen. Nun können sich die „Talente und Patente“ der Region um den Innovationspreis Ostwürttemberg 2009 bewerben. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert.Schwäbisch Gmünd. Teilnehmen können an diesem lukrativen Wettbewerb Einzelpersonen und Unternehmen mit Sitz in Ostwürttemberg, die im Jahr 2008 nationale oder internationale Preise/Auszeichnungen erhalten haben oder Erfinder bzw. Inhaber eines Patentes sind, das 2008 erteilt wurde. Bewerbungsschluß ist am 28. Februar diesen Jahres.
Der Preis wird für herausragende Leistungen in drei Bereichen vergeben: „Wirtschaft und Verwaltung“, „Bildung und Wissenschaft“, „Patente“.
Die hochkarätig besetzte Jury wählt aus den eingegangenen Bewerbungen einen oder mehrere Preisträger aus. Stifter des Preises sind die Kreissparkassen Ostalb und Heidenheim.
Die Preisverleihung findet Anfang Juli 2009 in Heidenheim statt. Alle Wettbewerbsteilnehmer erhalten dabei eine Anerkennungsurkunde und werden in einer Dokumentation gewürdigt.

Informationen/Bewerbung: IHK Ostwürttemberg: Telefon: (07321) 324-137 WiRO: Telefon: (07171) 92753-0 Kreissparkasse Ostalb Kreissparkasse Heidenheim www.talente-und-patente.de
© Wirtschaft Regional 07.01.2009 03:05
485 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?