Kopf des Tages

Kopf des Tages

  • 12.01.2021, Bayern, München: Rupert Stadler, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Audi AG, wartet im Landgericht München auf den Beginn des Verhandlungstages. Die Staatsanwaltschaft hat Stadler und drei Ingenieure wegen manipulierter Abgaswerte bei Dieselmotoren des Betrugs angeklagt. Foto: Christof Stache/AFP Pool/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto: Christof Stache
der frühere Audi-Chef, hat im Prozess um manipulierte Dieselabgaswerte die Betrugsanklage zurückgewiesen. Er warf der Staatsanwaltschaft vor, sie bewerte Sachverhalte „willkürlich, unbegründet und auch einseitig“. Die Anklage wirft ihm vor, er habe Produktion und Verkauf von Autos zugelassen, obwohl er wusste, dass die Abgaswerte nicht stimmten. dpa
© Südwest Presse 13.01.2021 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?