Zur Person

Wawerla leitet Zeiss-Sparte

Oberkochen. Zum 1. Oktober hat Dr. Marc Wawerla die Leitung der Zeiss-Sparte Industrial Quality Solutions (IQS) übernommen. Er ist zudem neuer Vorsitzender der Geschäftsführung der Carl Zeiss Industrielle Messtechnik GmbH. Er übernimmt diese Aufgabe von Dr. Jochen Peter, der im Zeiss-Vorstand weiterhin für die Sparte insgesamt verantwortlich ist. Dr. Marc Wawerla arbeitet seit 2010 für den Konzern. 2012 übernahm er die Leitung von Zeiss Vision Care in Indien, 2014 die Verantwortung für den Geschäftsbereich Vision Technology Solutions. 2015 wurde er Chief Operating Officer und verantwortlich für das weltweite Produktionsnetzwerk der Vision Care. Seit 2018 treibt er die Digitalisierung der Sparte Consumer Markets als Digital Transformation Officer (DTO) voran und ist verantwortlich für den Entwicklungsbereich von Vision Care als Chief Technology Officer. Wawerla hat Maschinenbau am KIT in Karlsruhe studiert und am Institut für Produktionstechnik in Ingenieurswissenschaften promoviert. „Mit ihm übernimmt ein international erfahrener Manager die Leitung von Industrial Quality Solutions, der den Transformationsprozess in die digitale Zukunft im Bereich Qualitätssicherung erfolgreich weiterentwickeln wird“, sagt Zeiss-Vorstand Dr. Jochen Peter.

© Wirtschaft Regional 12.10.2020 16:32
2081 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?