Zur Person

Martin Schmid Sachverständiger

Aalen. Die Handwerkskammer Ulm hat Stuckateurmeister Martin Schmid aus Aalen als neuen Sachverständigen für ihr Gebiet öffentlich bestellt und vereidigt. Als Sachverständiger wird er nun Privat- und Gerichtsgutachten insbesondere für Gerichte, Rechtsanwälte und anfragende Bauherren erstellen. „Mit dieser verantwortungsvollen Aufgabe sichert Martin Schmid jetzt die Qualität unseres regionalen Handwerks“, so Dr. Tobias Mehlich, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Ulm, bei der Vereidigung. Als Beweggründe für diesen Schritt nennt Martin Schmid zum einen die anspruchsvolle Ausbildung auf dem Weg zum Sachverständigen. Zum anderen hatte der 52-jährige Familienvater den Wunsch, sein Fachwissen als Stuckateur zu erweitern, um auch in Zukunft den Herausforderungen im Betrieb gewachsen zu sein. Aktuell hat die Handwerkskammer Ulm zwischen Ostalb und Bodensee 86 unabhängige Sachverständige. Im Rahmen der handwerklichen Selbstverwaltung übernehmen die Sachverständigen eine wesentliche Nahtstelle zwischen Kunden, Betrieb und gegebenenfalls auch Gericht. „Bei meiner Tätigkeit als Technischer Leiter habe ich mit Gutachtern und Sachverständigen zu tun. Kollegen haben mich oft um Rat gefragt. Die Ausbildung zum Sachverständigen ist da zusätzlich hilfreich“, sagt Schmid.

© Wirtschaft Regional 10.06.2020 11:48
Ist dieser Artikel lesenswert?