Beratung für Kulturmacher und Kreative

Angebot MFG und Wirtschaftsförderung der Stadt Aalen bieten kostenlos Unterstützung an.

Aalen. Die Wirtschaftsförderung der Stadt Aalen bietet in Zusammenarbeit mit der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg (MFG) am Donnerstag, 25. Juni, eine kostenlose Beratung für Kultur- und Kreativschaffende an. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, werden die Beratungstermine aufgrund der Corona-Pandemie per Telefon oder Zoom durchgeführt. Die Notwendigkeit einer Anmeldung besteht trotzdem.

Marktagil, trendaffin, hochqualifiziert, kreativ, intrinsisch motiviert: Das trifft auf viele Kultur- und Kreativschaffende zu. Sie können sich blitzschnell auf neue Themen einlassen und kreativ mit Veränderungen umgehen. Wer eine Idee für ein Produkt oder eine Dienstleistung nach vorne bringen möchte, sollte die kreative mit der geschäftlichen Seite verbinden. Dabei hilft die Beratung. Jedes Anliegen findet Gehör, ob Gründung, Vermarktung, Finanzierung oder wirtschaftliche Weiterentwicklung. Gemeinsam mit Stefanie Hock, der Ansprechpartnerin bei der MFG, werden erste Lösungsansätze und Impulse für den Erfolg entwickelt. Außerdem werden Interessierte über Netzwerke, Fördermittel und Anlaufstellen informiert.

Terminvereinbarung für den 25. Juni unter mfg.de/orientierungbw Da es sich um Einzeltermine handelt, ist eine Anmeldung erforderlich.

© Wirtschaft Regional 08.06.2020 15:24
956 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?