KSK gibt Kredite gegen Viruskrise

Coronavirus Die KSK Ostalb legt zur Unterstützung regionaler Firmen „Kreditprogramm Coronavirus“ auf

Aalen. Der Coronavirus belastet die Wirtschaft massiv. Die Umsatzeinbußen in Industrie, Handel und Dienstleistungsbereich werden im ersten und zweiten Quartal 2020 zu einer konjunkturellen Abkühlung und einem temporären Abschwung führen. Davon kann auch die Ostalb betroffen sein. „Um hier frühzeitig ein Zeichen der Unterstützung und Hilfe für die heimische Wirtschaft zu setzen legt die Kreissparkasse Ostalb ein neues, temporäres und zinsgünstiges „Sonderkreditprogramm Coronavirus“ auf“, erklärt Markus Frei, Vorstandsmitglied für das Unternehmenskundengeschäft und designierter Vorstandsvorsitzender der KSK.

„Als größter Finanzdienstleister in der Region stehen wir in schwierigen Zeiten eng an der Seite der Unternehmen auf der Ostalb. Und das mit Rat und Tat. Wir beraten unsere Unternehmenskunden intensiv, was für sie unter den aktuellen Umständen rund um das Thema Finanzen und Finanzierung wichtig ist.“ Die KSK biete mit einem hauseigenen Sonderkreditprogramm sowie durch die Nutzung und Einbindung öffentlicher Fördermittel konkrete Maßnahmen an. „Da die wirtschaftlichen Auswirkungen des Coronavirus nahezu alle Branchen treffen, gilt das spezielle Beratungs- und Unterstützungsangebot für alle unsere selbständigen und gewerbetreibenden Kunden.“

© Wirtschaft Regional 12.03.2020 18:44
843 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?