Nowinta eröffnet Beratungscenter

Finanzgruppe Unternehmen hat seine Firmenzentrale in Wasseralfingen um 200 Quadratmeter erweitert.
  • Das neue Beratungscenter in Wasseralfingen. Foto: Nowinta

Aalen. Zum 30-jährigen Firmenbestehen hat die Nowinta Finanzgruppe ihr neues Kunden-Beratungscenter eröffnet. Damit wurde die Firmenzentrale in Aalen-Wasseralfingen um 200 Quadratmeter Beratungsfläche erweitert.

„Während sich Banken immer mehr aus dem Privatkundengeschäft zurückziehen, stellt Nowinta die Kunden in den Mittelpunkt, insbesondere durch die ganzheitliche Beratung, die gerade in den vergangenen Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen hat“, sagt Gerhard Baumeister, Geschäftsführer der nowinta Investmentservice GmbH. „Wir haben uns bereits vor 30 Jahren bewusst dazu entschieden den Vermögensaufbau über offene Investmentfonds und eine weltweite Streuung anzubieten. Die Umstellung auf ETFs vor sieben Jahren führte zu einer noch breiteren Streuung und günstigeren Kosten“, erklärt Mathias Beißwenger, Unternehmensnachfolger und geschäftsführender Gesellschafter.

Nowinta ist auf dem Weg zur Klimaneutralität und setzt auf die Umsetzung von nachhaltigen Anlagestrategien. „Wir haben die Treibhausgasemissionen, die durch die Tätigkeiten des Unternehmens sowie vorgelagerte Produkte verursacht werden, erfassen lassen und durch den Erwerb von insgesamt 300 Klimaschutzzertifikaten für die Jahre 2020 bis 2022 ausgeglichen,“ so Beißwenger. Mit diesen Zertifikaten unterstützt Nowinta ein Waldschutzprojekt in Peru, das durch den Verified Carbon Standard (VCS) zertifiziert wurde.

© Wirtschaft Regional 12.02.2020 14:49
1249 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?