Tencent WeChat-Konzern kauft in Europa zu

Der chinesische Digitalkonzern Tencent will 2020 mehr als 9 Mrd. EUR in Europa investieren, ein Drittel davon in Deutschland. Das hat Li Shiwei, der Europachef der Cloudsparte des Konzerns, dem „Handelsblatt“ mitgeteilt. 2018 hatte das Unternehmen 4,33 Mrd. EUR in Europa investiert, dieses Jahr rund 9 Mrd. Tencent betreibt die Messenger-App WeChat – und will in Firmen aus den Bereichen Design, Maschinenbau und autonome Mobilität investieren. dpa
© Südwest Presse 24.12.2019 07:45
275 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?