Windräder Altmaier bleibt bei Abstandsregelung

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hält an der umstrittenen Abstandsregelung für Windräder fest. Er glaube, „dass es richtig ist, bei der Windenergie den von der großen Koalition beschlossenen Mindestabstand von 1000 Metern festzuschreiben“, sagte Altmaier. Es gebe „eine klare Beschlusslage der gesamten Koalition“. Ein Konsens mit den Windkraftgegnern sei auch nötig, „wenn der Ausbau von Windparks wieder in Gang kommen soll“. afp
© Südwest Presse 03.12.2019 07:45
155 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?