Das sind die besten Azubis der Ostalb

Bildung Die IHK Ostwürttemberg ehrt im Congress Centrum Stadtgarten Schwäbisch Gmünd mehr als 300 besonders erfolgreiche Absolventen gewerblicher und kaufmännischer Berufe.
  • Sie haben ihre Berufsausbildung mit einem Preis oder einer Belobigung abgeschlossen. Dafür wurden sie in einer Festveranstaltung in Schwäbisch Gmünd geehrt. Foto: IHK/Peter Kruppa

Schwäbisch Gmünd

Sie habenden sicheren Start in ein erfolgreiches Arbeitsleben hingelegt. Das sagt der Präsident der Industrie- und Handelskammer, Markus Maier an die Adresse von Berufsabsolventen, die für ihre herausragenden Prüfungsleistungen im Congress Centrum Stadtgarten in Schwäbisch Gmünd geehrt wurden. Sie erleben einen großen Bahnhof. Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Bildung sind da. Unter ihnen der Gmünder CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Stefan Scheffold und Martin Grath aus Heidenheim.

Insgesamt 323 junge Leute erhielten Preise und Belobigungen. An den Winter- und Sommerprüfungen 2019 haben insgesamt 2 008 Auszubildende aus 39 kaufmännischen und 63 gewerblich-technischen Berufen teilgenommen. Jeder fünfte Auszubildende könne für seine besonderen Leistungen geehrt werden, sagte IHK-Hauptgeschäftsführerin Michaela Eberle. Sie gratulierte den Absolventen, insbesondere den vier Landesbesten in ihren jeweiligen Berufen Tina Egetenmeier, Sarah Janzen, Julian Reile und Christian Beck.

Präsident Markus Maier sieht für die berufliche Bildung eine gute Zukunft. Dafür möchte er die Ausbildungsberatung für gewerbliche und kaufmännische Berufe weiter intensivieren, „um unser Möglichstes bei der Berufsorientierung an den Schulen und bei den jungen Menschen beizutragen“, so Maier.

Er begrüßt auch das neue Berufsbildungsgesetzes. Darin ist für Azubis eine höherqualifizierende Berufsbildung enthalten. Bezeichnungen „Geprüfter Berufsspezialist“, „Bachelor Professional“ oder „Master Professional“ sollen künftig die Gleichwertigkeit von beruflicher und akademischer Bildung verdeutlichen.

Zu den Gratulanten zählte auch Landrat Klaus Pavel. Die Unternehmen in der Region bräuchten einen erfolgreichen Nachwuchs und er appellierte an die Absolventen, ihr erlerntes Wissen in der Region einzubringen. Dr. Joachim Bläse, Erster Bürgermeister der Stadt Schwäbisch Gmünd, schloss sich den Glückwünschen an. Mit diesen Ergebnissen hätten die jungen Fachkräfte hervorragende Perspektiven für eine berufliche Karriere.

Die Preisträger:

Selina Aufrecht, Carl Zeiss, Oberkochen; Denis Bantleon, Pfisterer Kontaktsysteme, Gerstetten; Julian Bernard, Kessler & Co., Abtsgmünd; Kevin Bernecker, Voith, Heidenheim; Christian Beck, Schwenk Beton Heidenheim; Alisa Betzler, Aalen; Jannik Bieg, Varta Microbattery, Ellwangen; Felix Bihr, Mapal, Aalen; Jan Bihlmaier, Carl Zeiss, Oberkochen; Quentin Blum, Kiener Maschinenbau, Lauchheim; Melissa-Celine Blumenschein, Telenot Electronic, Aalen; Christoph Brenner, Voith, Heidenheim; Simon Brenner, Varta Microbattery, Ellwangen; Maximilian Briz, Voith, Heidenheim; Emily Dennochweiler, Landesbank Baden-Württemberg, Aalen; Laura Dömik, Steiff, Giengen; Tina Egetenmeir, Carl Zeiss, Oberkochen; Daniel Eßwein, Maschinenfabrik Alfing Kessler, Aalen; Raphael Fauser, Mutlangen; Luis Feifel, Raiffeisenbank Mutlangen; Lukas Fischer, EnBw Odr, Ellwangen; Daniel Frankenreite, Kiener Maschinenbau, Lauchheim; Philipp Frei, Kiener Maschinenbau, Lauchheim; Christian Frey, Böbingen; Franziska Friedrich, WWG-Autowelt, Schwäbisch Gmünd; Elisabeth Friesen, Leicht Küchen, Waldstetten; Marius Fuchs, Kessler & Co., Abtsgmünd; Lenni Fürst, Kessler & Co., Abtsgmünd; Timo Gauß, BSH Hausgeräte, Giengen; Jonas Geiger, Carl Zeiss, Oberkochen; Jonas Geis, Rud, Aalen; Florian Groß, Mapal, Aalen; Markus Hahn, Kreissparkasse Ostalb; Marcel Handschuh, Voith, Heidenheim; Sarah Hartmann, TE Connectivity, Wört; Magdalena Helmle, Franz Traub, Aalen; Lena Herkommer, Waldstetten; Korbinian Hitthaler, Voith, Heidenheim; Fabian Hieber, Shw Automotive, Aalen; Tarek Jomaa, Barmer, Schwäbisch Gmünd; Sarah Janzen, Siebdruck Esslinger, Heidenheim; Daniela Kern, Carl Zeiss, Oberkochen; Tobias Leon Kohler, Aalen; Alicia Leschner, Mapal, Aalen; Lukas Liebsch, Vöhringen; Carolin Lutz, Maschinenfabrik Alfing Kessler, Aalen; Timo Maier, Rud, Aalen; Thomas Merk, Schwäbisch Gmünd; Timo Merz, Maschinenfabrik Alfing Kessler, Aalen; Franziska Mettmann, Stadtwerke Aalen; Thomas Müller, Lorch; Annika Christine Müller, Carl Zeiss, Oberkochen; Jessica Neher, Basic Hildner Abele Architekten, Bopfingen; Tu Nguyen,Heidenheim; Lucas Niederberger, Kessler & Co., Abtsgmünd; Marco Pelz, Kessler & Co., Abtsgmünd; Jannik Pöllmann, Voith, Heidenheim; Evelyn Raab, Mapal, Aalen; Dominik Reinhardt, Montana-Sweetwater, Ellwangen; Julian Reile, Krieger Modellbau, Aalen; Dominik Reinisch, Osram, Herbrechtingen; Susanna Rieb, Neuler; Teresa Rieger, Günther + Schramm, Oberkochen; Tobias Rohrbach, Mögglingen; Karl Rollbühler, Te Connectivity, Wört; Josefine Rump, Carl Zeiss, Oberkochen; Jana Scherle, Voith, Heidenheim; Miriam Schmidtmeier, Voith, Heidenheim; Philipp Schreiner, Stadtwerke Ellwangen; Sabrina Stahl, Rud, Aalen; Nico Stegmaier. Kessler & Co., Abtsgmünd; Leonie Strübel, Stiftung Haus Lindenhof, Schwäbisch Gmünd; Pascal Stuck, Rud, Aalen; Michael Sturm, Carl Zeiss, Oberkochen; Leo Thiemens, Hartmann, Herbrechtingen; Maurizio Truddaiu, Alfing Kessler Sondermaschinen, Aalen; Nadine Uhrle, Kiener Maschinenbau, Lauchheim; Luisa Venclovas, Voith, Heidenheim; Patrick Werner, J. Rettenmaier & Söhne, Rosenberg; Stefan Wiebel, Werbeagentur Hüper, Heidenheim; Stanislaw Wonenberg, Heidenheim; Silvia Zschoch, Dehner Gartencenter, Gmünd.

Alle geehrten Absolventinnen und Absolventen auf www.schwaepo.de und www.tagespost.de

© Wirtschaft Regional 08.11.2019 11:38
564 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?