Miteinander kooperieren

Französischer Minister sieht zu viel Konkurrenz und will Industriepolitik.
Der französische Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire hat sich für weniger Wettbewerb und mehr Kooperation zwischen den EU-Staaten ausgesprochen: „Wir sind daran gewöhnt, innerhalb der Euro-Zone zu konkurrieren. Aber wir sollten lernen, mehr zu kooperieren.“ Europa sollte besser den Wettbewerb mit dem Rest der Welt aufnehmen, nicht zwischen den Mitgliedstaaten. „Wir alle leiden darunter, insbesondere bei den neuen Technologien.“

Der Minister warb beim „Welt“-European-Summit für eine europäische Industriepolitik, „so wie China und die USA auch eine Industriepolitik betreiben“. Es sei nicht möglich, Innovationen und technologische Durchbrüche ohne staatliche Hilfe voranzubringen. „Es wäre naiv, die Verantwortung dafür den Märkten und privaten Investitionen zu überlassen“, sagte Le Maire. „Das funktioniert nicht.“ dpa
© Südwest Presse 05.10.2019 07:45
325 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?