Taxi-Gewerbe Branche pocht auf Rückkehrpflicht

Der Taxi- und Mietwagenverband hat Verkehrsminister Andreas Scheuer (CDU) eindringlich zum Einlenken in einer zentralen Frage der Reform des Fahrdienstmarktes aufgefordert. „Ohne Rückkehrpflicht ist das Taxi-Gewerbe tot“, sagte Verbandschef Michael Müller. Bisher gilt für Mietwagenfirmen mit Fahrern wie Uber, dass sie nach jeder Fahrt an den Hauptstandort zurück müssen und – anders als Taxis – nicht auf der Straße auf Kunden warten dürfen. dpa
© Südwest Presse 27.09.2019 07:45
236 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?