Strategien für die digitale Zukunft

Veranstaltung IHK und Digitalisierungszentrum Ostwürttemberg vermitteln Praxistipps für Unternehmen.

Heidenheim. Digitale Technologien bieten Chancen, um neue Serviceangebote entwickeln zu können. Zugleich verändert die Digitalisierung auch Geschäftsmodelle. Bei der Veranstaltung der IHK Ostwürttemberg und des Digitalisierungszentrums Ostwürttemberg zeigen Experten am Montag, 7. Oktober, um 18 Uhr in der IHK Heidenheim, wie dies erfolgreich funktioniert.

Thomas Meiren vom Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO und Ewald Heinen vom Institut für Technik der Betriebsführung im Deutschen Handwerksinstitut vermitteln praxisnahe Methoden zum Thema Dienstleistungsentwicklung. Nathalie Scheerer-Gulde, Geschäftsführerin der Schneider Personalberatung, zeigt wie die Personalberatung interne Prozesse verbessert und den Kundenservice neu aufgestellt hat. Sie wird dabei unterstützt von Andrea Schneider, Geschäftsführerin der Langner Beratung. Philipp Reiner, Geschäftsführer der Conclurer GmbH, zeigt anhand mehrerer erfolgreicher Kundenprojekte, wie man aus Daten neue Geschäftsmodelle realisiert und damit den Umsatz steigert.

Anmeldung für die kostenfreie Veranstaltung bei Brigitte Hergesell, Telefon (07321) 324-175, hergesell@ostwuerttemberg.ihk.de oder unter www.ostwuerttemberg.ihk.de, Seitennummer 135 128 696.

© Wirtschaft Regional 26.09.2019 19:41
230 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?