Varta stellt Produkte in Bangkok vor

Konferenz Mikrobatterien werden beispielsweise in Fußbändern eingesetzt, die Gesundheitsdaten von Babys übertragen.

Ellwangen. Sein Portfolio von Lithium-Ionen Akkus für medizinische Anwendungen und Wearables stellt das Ellwanger Unternehmen Varta Microbattery am 11. September auf der 35. Wearable Technologies Conference 2019 Asia in Bangkok, die verbunden mit der Medical Fair Thailand stattfindet, vor.

Neueste Technologien und Digitalisierungen im Gesundheits- und Fitnessbereich stehen im Zentrum dieser Konferenz. Varta Microbattery deckt mit seinen modernen Lithium-Ionen Akkus diese wachsenden Einsatzbereiche ab. „Da Batterien die Performance und Nutzungsdauer einer Anwendung bestimmen, müssen sie immer kleiner, leichter und leistungsfähiger werden“, teilt der Konzern mit. So nutzen beispielsweise Eltern das Smart Baby Monitoring. Ein sogenanntes Smart Band am Fuß des Babys überträgt dessen Herzschlagfrequenz, Hauttemperatur und Bewegungen auf das Handy der Eltern. In diesen Geräten kommen die Coin-Power-Knopfzellen von Varta Microbattery zum Einsatz. Sie haben kleine Abmessungen, eine hohe Energiedichte und eine große mechanische Stabilität. „Kurze Ladezeiten, hohe Zuverlässigkeit und ein robuster Aufbau runden das Profil ab“, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung, in der es weiter heißt: „Die Miniaturisierung und Digitalisierung schreiten ständig voran.“

© Wirtschaft Regional 02.09.2019 15:39
132 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?