5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Der japanische Autobauer Nissan muss im ersten Geschäftsquartal beim operativen Gewinn einen Rückgang von 90 Prozent zum Vorjahreswert 109 Mrd. Yen (900 Mio. EUR) ausweisen.

2 Der Kreditkarten-Riese Visa hat im dritten Geschäftsquartal einen Anstieg des Nettogewinns um knapp ein Drittel auf 3,1 Mrd. Dollar (2,8 Mrd. EUR) verzeichnet. Zudem stiegen die Erlöse um 11 Prozent auf 5,8 Mrd. EUR.

3 Nach der Vermittlung von Fahrdiensten will der US-amerikanische Dienstleister Uber in Deutschland nun auch Fracht-Vermittlungen anbieten. Der Dienst Uber Freight ist in den USA und Niederlanden bereits verfügbar.

4 Der Duftstoffkonzern Givaudan übernimmt den Produzenten von Düften für Konsumgüter und Luxusparfüms Drom (Baiersbrunn). Drom beschäftigt derzeit 489 Mitarbeiter.

5 Aufgrund wirtschaftlicher Unsicherheiten drosselt der britische Luxussportwagenhersteller Aston Martin die Produktion. Anstelle von bis zu 7300 sollen 2019 maximal 6500 Wagen vom Band laufen.
© Südwest Presse 25.07.2019 07:45
149 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?