American Airlines Zwangspause für 737 Max verlängert

Die US-Fluggesellschaft American Airlines streicht den nach zwei Abstürzen mit einem Startverbot belegten Flugzeugtyp Boeing 737 Max für weitere Monate aus ihrem Flugplan. Flüge mit dieser Maschine würden nun bis zum 2. November abgesagt, teilte die Fluggesellschaft mit. Der Ausfall führt nach Angaben von American Airlines zu rund 115 Flugstreichungen am Tag. Bislang ist unklar, wann die Behörden den Flieger wieder in die Luft lassen. dpa
© Südwest Presse 16.07.2019 07:45
355 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?