Diesel-Skandal Behörde prüft Software von ZF

. Im Zusammenhang mit dem Diesel-Skandal überprüft die Staatsanwaltschaft Stuttgart den Autozulieferer ZF. „Es geht um die Frage, ob möglicherweise bei Getriebesteuerungs-Software Strategien enthalten waren, die Auswirkungen haben könnten auf Ergebnisse zum Verbrauch und zur Emission“, sagte ein Sprecher der Behörde. Es handle sich aber noch nicht um ein Ermittlungsverfahren. Details zu möglicherweise betroffenen Automodellen wurden nicht genannt. dpa
© Südwest Presse 08.07.2019 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?