41 Leistungsträger des Innovationspreises kommen aus dem Ostalbkreis

Neben den Siegern wurden folgende Firmen, Menschen und Institutionen als Leistungsträger ausgezeichnet:
Allnatura, Heubach; a.l.s.o. e. V./Netzwerk TZA BaWü, Gmünd; Deutsche Beratungsgesellschaft für Zeitwertkonten und Lebensarbeitszeitmodelle mbH, Lorch; Dorfladen Waldhausen eG, Lorch-Waldhausen; ecomBETZ PR GmbH, Gmünd; Philip Frenzel, Aalen; Gesenkschmiede Schneider GmbH, Aalen; Kevin und Thomas Haag, Ernst-Abbe-Gymnasium Oberkochen; Raphael und Aaron Haas, Ellwangen; Friedrich Kicherer GmbH & Co. KG, Ellwangen; Dr.-Ing. Friedrich Klaas, Aalen; Matuschek Design Management GmbH, Aalen; Mürdter Metall- und Kunststoffverarbeitung GmbH, Mutlangen; Nubert electronic GmbH, Schwäbisch Gmünd; Ottenwälder und Ottenwälder Designagentur, Gmünd; Realschule Bopfingen; Katharina Regele, Abtsgmünd-Laubach; RUD Ketten Rieger & Dietz GmbH u. Co. KG, Aalen; Wadim Schulz, Forschungsinstitut für innovative Oberflächen FINO, Aalen; Mosterei Seiz, Gmünd-Straßdorf; Stadtverwaltung Gmünd; SteginkGroup-academy, Gmünd; Maximilian Weik, Lippach; Bokesch Systemtechnik, Schwäbisch Gmünd; Braclub GmbH, Heubach; Dr. Thomas Engel, ennovare, Aalen; Gaugler & Lutz oHG, Ebnat; Agrarsysteme Hornung GmbH & Co. KG, Unterschneidheim-Zöbingen;Leitz GmbH & Co. KG, Oberkochen; Sanitätshaus Gesundheitshaus Petrogalli GmbH, Ellwangen; Unicorn Engergy GmbH, Gmünd; VINDICO Sport GmbH, Westhausen; voestalpine Automotive Components Schwäbisch Gmünd GmbH & Co. KG; Gabriele Werner, Gmünd; Amnis Artificial Intelligence, Gmünd; Brento UG, Rechberg; Cell Garden GbR, Aalen; H1P Heinz-Jürgen Passler, Gmünd; Lead Anker, Gmünd; PriMax 3D GmbH, Aalen; VINDICO Sport GmbH, Westhausen

© Wirtschaft Regional 04.07.2019 22:10
269 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?