Handelszwist sorgt für Dämpfer

  • Die Plastiken von Bulle und Bär, die beiden Symbole für Optimismus und Pessimismus der Anleger, stehen vor der Deutschen Börse in Frankfurt. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa
Der von US-Präsident Donald Trump neu angefachte Handelszwist mit China hat die jüngste Kurs-Rally jäh beendet. Die Ankündigung weiterer Sonderzölle löste weltweit Sorgen vor einer neuen Eskalation des Konflikts aus. Anleger strichen Kursgewinne ein. Auch der Deutsche Aktienindex gab nach, konnte aber die Verluste eingrenzen. Im Bild die Plastiken von Bulle und Bär, die Symbole für Optimismus und Pessimismus. Sie stehen vor der Deutschen Börse in Frankfurt, einem der Gewinner der Tages. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa
© Südwest Presse 07.05.2019 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?