Zeiss-Konzern erhält einen „Star“-Preis

Prämierung Praktikanten und Studenten bewerten Arbeitgeberqualitäten: Der Oberkochener Konzern schneidet sehr gut ab.

Oberkochen. Der CLEVIS Future Talents Report 2019 gilt als größte Studie im deutschsprachigen Raum zur Arbeitgeberqualität im Praktikum. Bei der aktuellen Studie teilten mehr als 7600 Praktikanten ihre Erfahrungen beispielsweise in den Bereichen Arbeitgeberqualität im Praktikum und Markenimage mit. Der Optikkonzern Zeiss schneidet in diesem Jahr sehr gut – und erhält als Auszeichnung den „STAR“. „Wir haben uns im Vergleich zum vergangenen Jahr erneut gesteigert“, so Marion Maurer, Corporate Human Resources bei den Oberkochenern. Der Konzern erhielt bereits 2014, 2015, 2017 und 2018 überdurchschnittliche Bewertungen.

„Wir sind sehr stolz, dass wir diese Auszeichnung auch in diesem Jahr erhalten haben“, betont Maurer. Während Zeiss 2018 im Punkt Markenimage nicht unter den Top-ten war, erreichte das Unternehmen in diesem Jahr Platz Eins in dieser Kategorie. Damit zog der Konzern an Firmen wie Porsche, Bosch und BMW vorbei. „Die Markenentwicklung spielt eine wichtige Rolle, denn immer mehr Studenten legen heutzutage darauf großen Wert“, erklärt Maurer.

Insgesamt ist der Anteil an Praktikanten bei Zeiss in den vergangenen Jahren angestiegen. Allein am Standort Ostalb werden rund 400 Praktika und Abschlussarbeiten pro Jahr vergeben.

© Wirtschaft Regional 27.03.2019 19:23
Ist dieser Artikel lesenswert?